Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Rauputz unter der Decke!

08.02.2010, 18:40
Habe mir heute ein Haus angesehen, welches ich evtl. kaufen und vermieten möchte.

Habe nur diverse Probleme...

Im gesamten Erdgeschoß wurde die Decke mir Rauputz versehen.
Sieht wunderbar aus. -BRECH-

Wie bekomme ich das weg?
Spachteln, Rigips drauß oder bekommt man den Putz runter??
 
Decke streichen, Putz, Umbau, Untergrund, verkleiden, Verspachteln, Zimmerdecke Decke streichen, Putz, Umbau, Untergrund, verkleiden, Verspachteln, Zimmerdecke
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
22 Antworten
Susanne  
Richtig doll Rauputz? Wie "Taverna Kreta"?
Tja, Bueckeburger, dazu fällt gerade auch nur überspachteln oder Rigips ein.

Hat vielleicht sonst jemand eine Idee?

 

Das Kram wie in den 70igerjahre Treppenhäusern.
Wobei ist glaube ich eher Reibeputz... Sorry, falsch ausgedrückt.
Sieht aber echt supersch.... aus.

Hat wer Lust mir die ca. 80 qm zu spachteln?? -grins-

 

Zitat von Bueckeburger
Hat wer Lust mir die ca. 80 qm zu spachteln?? -grins-
Wo und wann?

Ich würde, wenn es tatsächlich nicht gelungen ist (kann aber auch sehr schön aussehen) erst mal probieren es zu lösen, geht es ab ohne die ganze Decke mit runter zureißen, dann abspachteln, sonst Gipsplatten unter die Decke.

 

Zitat von Bueckeburger
oder bekommt man den Putz runter??
Mit Hammer+Meisel oder fals vorhanden Schlagbohrmaschiene+Meiselaufsatz.

 

...welche Körnung hat den der Rauputz? Da gibt es mehrere Möglichkeiten um eine Lösung zu finden...

 

Kann ich nicht sagen, habe mir die Immobilie heute angesehen und versuche im Moment abzuschätzen, wie viel ich machen muß um es vernünftig vermieten zu können...

Die Vertiefungen sind so bis zu 2mm tief...

Hilft dir das??

 

Bei unserem Neubau wurde uns für die Decke ein Spritzputz angeboten, der maschinell aufgetragen wird. Vielleicht kann man damit einfach drüber gehen.

Vielleicht könnte mal jemand ein Bild zu dem Reibeputz aus den 70ern zeigen. Wie man an meinem Namen sieht war ich da noch nicht Baufähig.

 

hier mal ansehen: http://www.malerlexikon.de/lexikon/ou/opqrstu/reib.htm

Vertiefungen sind bis zu 2mm tief. Bezweifle, dass Spritzputz das ausgleichen kann.

 

Das ist eigentlich ganz normaler Reibeputz. Was hat das mit den Treppenhäusern der 70er zu tun? Ich würde wahrscheinlich gar nichts dagegen unternehmen. Der Geschmack ist eh unterschiedlich und ich bezweifle, dass sich ein Haus mit Reibeputz an der Decke schlechter vermieten lässt als ein Haus mit normaler Decke. Sollte es einem Mieter nicht gefallen, kannst Du ihm ja die Genehmigung äbern es zu ändern.
Ansonsten würde ich meinen, dass Du mit angeklebeten Gipskartonplatten am schnellsten. Denke mal bei der rauhen Oberfläche könnte ankleben reichen.

 

Bin der Meinung, anderen Leuten nichts anzubieten, was einem selber nicht gefällt.

Das mit den Treppenhäusern war nur eine bildliche Unschreibung...

 

... und dann gerätst Du an einen wie mich, der glatte Decken langweilig findet
Ach, ich würde mir nicht soviel Gedanken machen.

 

...bei einem 2mm Putz kannst du diesen mit z.B. Knauf MP 75 ausgleichen. Das ist ein ganz normal Gipsputz. Nach dem Aushärten nochmal mit einem Malerspachtel, z.B. Uniflott, überziehen, fertig.
Das mit den Gipskartonplatten kleben, find ich persönlich nicht so gut, weil sie ein großes Eigengewicht haben und man diese lange zeit untestützen muß. Der Vorteil jedoch: Weniger Dreck in der Wohnung.

 

Wenn dich der Verlust an Höhe nicht interessiert kann man auch mit Gipskartonplatten arbeiten und an die Decke schrauben bzw. kleben.

Danach halt verspachteln wie bei einem normalen Trockenbau. Geht vielleicht ein bisschen schneller als das flächige verspachteln.

Ansonsten hilft nur ein Elektroschaber und entsprechend viel Zeit. Es wäre auch noch gut zu wissen wie die Decke aufgebaut ist. Je nachdem kann man dann vorgehen.

 

45 cm Beton...

hat sich aber erledigt, Verkäufer möchte aufeinmal 15.000€ mehr haben...

Danke für die vielen Hinweise und Hilfestellungen...

 

Zitat von Bueckeburger
45 cm Beton...

hat sich aber erledigt, Verkäufer möchte aufeinmal 15.000€ mehr haben...

Danke für die vielen Hinweise und Hilfestellungen...
Warscheinlich braucht es das Geld für TNT, damit er den Rauhputz von der Decke absprengen kann :-))

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht