Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Rauchmelder retten Leben und werden endlich Pflicht

26.10.2012, 02:01
Geändert von Pirenci (26.10.2012 um 15:23 Uhr) , Grund: formatierung Text
Hallo Leute.



Seid einiger Zeit ist es mal wieder mehr den je Thema.

Rauchmelder die man sehr einfach nachrüsten kann (5 - 10€), werden nun in einigen Ländern Pflicht. Es betrifft noch nicht jeden von uns, aber in 10 von 16 Bundesländern werden gerade Gesetze geschmiedet, die dass ändern werden.



Nun kann man schon im Hinblick auf Weihnachten (wie so viel Geschäfte das machen), sich für die Zeit der Kerzen, Lichterketten und Räucherstäbchen rüsten.



Damit ihr auch auf Fakten zurückgreifen könnt, habe ich den nachfolgenden Link eingefügt.

http://www.rauchmelder-lebensretter....slaendern.html



Hier findet ihr ein kurze und knackige Zusammenfassung der neusten Änderungen und zudem mit einem Klick auf die Länderwappen, die neusten Landesbauordnung des jeweiligen Bundeslandes.



Es betrifft jeden von uns, Mieter wie Vermieter, Eigenheimbesitzer wie Eigentum-Wohnungsbesitzer.



Ich hoffe es findet anklang! [img]http://www.1-2-do.com/lib/ckeditor/plugins/smiley/images/biggrin.gif[/



Liebe Grüße,

Pirenci
 
Feuermeldeanlagen, Feuermelder, Feuerschutzgesetze, Landesbauordnung, Rauchmelder Feuermeldeanlagen, Feuermelder, Feuerschutzgesetze, Landesbauordnung, Rauchmelder
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
34 Antworten
Ich bin in der glücklichen Lage, das mein Vermieter die Rauchmelder installieren hat lassen.
Aber ich denke, wenn für die eigene Sicherheit hat wohl jeder die paar Euronen über sich eigen zu kaufen, und wenne s die eifachen mir 9V-Block aus dem Baumarkt sind (VDS-Kennzeichnung vorrausgesetzt)

 

Na dann will ich doch passend zum Thema nochmal den Link von dem schönen Video zu dem Thema hier rein stellen.

http://www.youtube.com/watch?feature...v=L_Eg_eM7Xvg#

 

Ich war gerade etwas irritiert durch den Titel, könntest du den ändern in "Rauchmelder"?
Unter Feuermelder verstehe ich die Dinger zum Scheibe einschlagen und Knopf tief drücken
Davon abgesehen finde ich die Vorschrift aber auch ok, nützlich sind die Rauchmelder und die INvestition hält sich in Grenzen.

 

debabba  
Ja , die Vorschrift macht Sinn. Jetzt würde ich mir nur noch Wünschen, das man auch Feuerlöscher in jeder Wohnung zur Vorschrift machen würde!
Klar kann nicht jeder Brand damit gelöscht werden, aber vieles bzw. schlimmeres könnt man schon verhindern. Wir haben einen zu Hause und demnächst sollen noch zwei dazu kommen.

 

Brutus  
Ist das gleiche Theater wie damals als die Gurtpflicht eingeführt wurde, es gibt immer welche die sich stur stellen und so lange wie möglich verweigern. Warum eigendlich, es dient der eigenen Sicherheit und der Menschen die man liebt, also, nicht lange rumbabbeln, installieren und gut ist. Natürlich ist es wie damals erst ein wenig ungewohnt aber nach einer Weile, da merkt man sogar wenn man den Gurt nicht angelegt hat,man fühlt sich irgendwie nackt, stimmt's ;O) Wichtig ist nur, kauft die genormten Melder und greift nicht einfach zur Wühltischware, ist man MIeter, dann muss der Vermieter die Teile bezahlen und installieren lassen, jede Pflicht hat auch einen Grund ;O)

 

...nur schade, dass hier immer alles reglementiert werden muss...

Davon mal abgesehen, wird es (zumindest in Bayern) keine Instanz geben, welche das kontrolliert... (Das liegt an unterschiedlichen Faktoren)

mfg

 

Warten wir mal ab, bis die Hausratversicherung Rauchmelder vorschreibt, bzw. die Prämie nach Vorhandensein und Anzahl von Rauchmeldern staffelt.

Übrigens sollte in jedem Raucherhaushalt ein Rauchmelder installiert sein. Schon alleine zum Eigenschutz.

 

Und mich erinnert das an die beharrlichen FI/RCD Verweigerer, die den Sinn dieser Einrichtung ja auch oft net einsehen.
Natürlich gibt es immer wieder Auslösungen die fälschlicherweise als Fehlalarm gewertet werden und somit daraus geschlossen wird, dass die Dinger nichts taugen.

In fast allen Fällen kann man aber nachweisen, dass es eben kein Fehlalarm war, sondern der Fehler nur noch nicht so schlimm war, dass Schäden entstanden sind.

Sollen die Dinger erst auslösen, wenn schon was kaputt ist oder jemad flach auf dem Boden liegt?

Wir haben die Möglichkeit unser Leben sicherer zu machen, warum versperren sich da viele?

 

Zitat von 79616363
Wir haben die Möglichkeit unser Leben sicherer zu machen, warum versperren sich da viele?
...weil sich der Durchschnittsmensch in solchen Dingen nicht gerne helfen lassen will bzw. sich nicht dreinreden lässt... klingt komisch, ist aber so...

Ich kenne solche Verhaltensweisen nur zu gut aus dem medizinischen Bereich...

mfg

P.S. ich habe Rauchmelder...

 

dausien  
Zitat von Gismo
Ich war gerade etwas irritiert durch den Titel, könntest du den ändern in "Rauchmelder"?
Unter Feuermelder verstehe ich die Dinger zum Scheibe einschlagen und Knopf tief drücken
Davon abgesehen finde ich die Vorschrift aber auch ok, nützlich sind die Rauchmelder und die INvestition hält sich in Grenzen.
Das hat mich auch Irritiert!

Das Thema Rauchmelder hatten wir hier ja schon mehrfach...
Im ersten Moment habe ich gedacht Du meinst jetzt käme die Pflicht solch eine Brandmeldeanlage zu Installieren.

 

Ich hatte mal son ding an der decke.. nachts an einem sonntag um ka.. 3 oder 4 uhr ist das dreck vieh auf die idee gekommen batterie leer.. dacht auch an sicherheit und bla...

hab en besen genommen und das ding von der decke geschlagen... würde ich mir nie wieder kaufen.. mist dinger

soll mit an die stromleitung, und A +++++++ sein, dann gerne, aber batterie Nöp

Batterien sind ja auch so umwelt schonend.. pflicht... sollen sich lieber um wichtige dinger kümmern!

Da hab ich lieber en feuerlöscher in der bude... halte ich für sinnvoller.. wenn das ding jammert und kans nicht löschen.. hast aber en melde.. soll man dann das feuer mit wattestäbchen beschmeisen?

 

Ekaat  
Tief im Unterbewußtsein des Menschen ist die Angst vor Unglücken. Damit befaßt man sich nicht gern. Das ist der erste Grund, warum viele sich nicht dazu durchringen, so einen Melder zu kaufen.
Der zweite ist das Phlegma: Morgen wird ein Rauchmelder gekauft, steht an der Pinnwand. Steht auch morgen noch da. Wie bei mir - immer vergessen. Gelobe aber Besserung!

 

Und was ist, wenn man schläft?????

Ein regelmäßiger test der Rauchmelder verhindert einen solchen Fehlalarm.

 

debabba  
ich denke die Kombination von Rauchmelder und Feuerlöscher bringt erst Sicherheit.
1.man wird gewarnt (geweckt)
2.man kann sofort etwas tun (Feuerlöscher) und muss nicht erst warten bis die Feuerwehr kommt. BIs dahin kann sich dann das Feuer ausbreiten.
3. da kann dann auch keine Versicherung von Fahrlässigkeit usw. sprechen (sofern man jetzt nicht offenes Feuer brennen lässt und sich hinlegt)

 

Also ich finde nicht nur Rauchmelder sinnvoll sondern auch kohlenmonoxidmelder bei offenen freuerstellen oder holzfeuerung.
Wobei - wie ihr bei meinen Berichten sehen könnt - bringt das bei Brandstifung im Freien leider nix, aber wenn sich das Feuer weiter am Haus ausgebreitet hätte, dann hätte uns der Rauchmelder sicher gewarnt. Wir haben einige bei uns angebracht - ganz ohne Verpflichtung, da ich sie sinnvoll und wichtig finde - und der positive nebeneffekt ist - wenn man Schatz zu viel in seiner Werkstatt raucht, dann geht der Melder auch los :-)

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht