Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Rattenfraß

07.08.2013, 12:19
Geändert von machs_einfach (29.08.2013 um 01:59 Uhr)
-------Inhalt gelöscht-----
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
13 Antworten
Die Ratte hat vermutlich längst das weite gesucht, aber das findest du nur heraus wenn du nachschaust. Ekel kann ein sehr starkes Gefühl sein und ist manchmal nicht leicht durch Willenskraft zu überwinden. Sollte es dir nicht möglich sein die Kontrolle / Entsorgung selbst vorzunehmen, bleibt die Möglichkeit jemanden damit zu beauftragen. Eine anschliessende gründliche Reinigung der betroffenen Gegenstände und Räume ist ebenfalls zu empfehlen um den Ekel "wegzuwischen".

 

Zuerst den Sack auf "lebenden Inhalt" prüfen (Ratten können angreifen an wenn sie sich bedroht fühlen und nicht flüchten können), dann einfach Gummihandschuhe anziehen und den Sack aufschneiden/entsorgen w.a.i..

 

Ich glaub nicht, dass die noch im Sack hocken - Rattis sind verdammt fixe Zeitgenossen und weg, bevor Du in der Nähe der Tüte bist.
Solltest Du Dir nicht sicher sein, würd ich statt Gummihandschuhen eher zu festen Handschuhen (verflixt, wie heißen die Dinger denn nu ... wenn man mal ein Wort braucht ... **** mit dem älterwedern )
raten ... denn so ein Rattenbiss ist extrem unangenehm und wenn es sich um Kanalkumpels handelt sicherlich auch ein wenig keimbelastet.
Sollte da drin (was ich nicht glaube) eine veendet sein, dann tritt den Sack samt Inhalt in die Tonne.
Aber Rattengift wirkt dermaßen langsam, dass die Tiere weit ab von der Fressstelle vor sich hinverrecken

Solltest Du Deinen Ekel beiseite legen können - dann guck Dir auf youtube mal Videos von Farbratten an - das sind intelligente und coole kleine Nager. Die weitverbreitete Abscheu gegen Ratten stammt noch aus der Zeit, als sie die Pest eingeschleppt haben Ansonsten tun sie auch nur das, was jedes Tier tut, das sich bedroht fühlt - sie verteidigen sich. Und vor der Verteidugung kommt die Futtersuche

 

ha, Arbeitshandschuhe meinte ich ... ist doch noch nicht ganz so schlimm mit dem Verlust der Muttersprache!

 

-------Inhalt gelöscht------

 

Geändert von machs_einfach (29.08.2013 um 02:00 Uhr)
Bei der Überschrift dachte ich erst, es geht um unsere Kantine, bei denen ich immer das Gefühl habe, ReFood würde anliefern. :-)

 

Zitat von machs_einfach
Kaum zu glauben, aber diese Sorte Ratten frisst sich durch alles durch um ein "weiches Bett/ Nest" zu finden und sich dort nieder zu lassen.
Glaub ich sofort Die wollen ja auch weich pennen. Katz und Hund bekommen eigene Betten oder dürfen sogar in Herrchens / Frauchens Bett
Du glaubst gar nicht, was die mir hier so alles angefressen haben, die beiden Kumpels, die ich hatte

 

Bine  
Wir hatten auch mal Ratten im Keller und die Biester haben mir so einiges versaut . Ich ekel mich zwar nicht vor Ratten , eher die Hinterlassenschaften die so stinken . Ich habe alles ungesehen direkt in die Tonne wandern lassen. Waren zwar alles Kinderklamotten die ich in Kartons aufbewahrt habe aber das war mir absolut egal . Ich stecke doch meine Kiddies nicht in Wäsche wo eventuell die Ratten drin waren

 

Zitat von Bine
Ich stecke doch meine Kiddies nicht in Wäsche wo eventuell die Ratten drin waren
Ich hab das andersrum gemacht ... meine Kids waren schon in den Klamotten *lach*
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SANY0017.JPG
Hits:	0
Größe:	288,6 KB
ID:	21215   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SANY0018.JPG
Hits:	0
Größe:	194,0 KB
ID:	21216   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SANY0020.JPG
Hits:	0
Größe:	168,1 KB
ID:	21217   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SANY0015.JPG
Hits:	0
Größe:	187,8 KB
ID:	21218  

 

-------Inhalt gelöscht------

 

Geändert von machs_einfach (29.08.2013 um 02:01 Uhr)
Bitte gerne - ich geb ja zu, dass ich jetzt auch nicht unbedingt die Kanalbewohner im Haus haben müsste - aber ich hab ja fast 3 Jahre Zeit gehabt, die Tiere zu studieren und festgestellt, dass sie echt auch nicht anders sind als andere - sie sind schreckhaft, verteidigen sich und ihr Revier und und ...
Aber die Maßnahmen der Hausverwaltung sind schon
ich würd die raten, die Ecken noch mit irgendwelchem Stinkezeugs zu reinigen - die kleinen haben eine extrem gute Nase (dafür können sie nicht so gut gucken) und kommen gern dahin zurück, wo es was zu holen gab

 

-------Inhalt gelöscht-----

 

Geändert von machs_einfach (29.08.2013 um 02:02 Uhr)
hihihihihi - apropos Abrichten... guck mal:
Ratten können Leben retten: Unter diesem Motto züchtet und trainiert die belgische Organisation Apopo seit 15 Jahren Ratten für den Einsatz in Katastrophengebieten. Die Nagetiere erschnüffeln Landminen und helfen dabei, das Land wieder für die Bevölkerung nutzbar zu machen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht