Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Rasenabdrücke

29.06.2010, 13:50
Am Sonntag war es wieder soweit. Deutschland hat gewonnen und der Rasen im Garten gelitten. Die Füße der Liegen und Stühle haben wieder einmal ihre Spuren hinterlassen. Jetzt könnte ich statt dem Rasen ja alles mit Platten zumachen. Das gefällt aber nicht. Gibt es andere Tricks, die Fußabdrücke zu veremeiden, wenn der Rasen kurzfristig als Fläche für Stühle und Liegen benutzt wird?
 
Fußabdrücke, Liege, Möbel im Garten, Rasen, Rasen sprengen, Sitzpodest, Stühle, Wiese Fußabdrücke, Liege, Möbel im Garten, Rasen, Rasen sprengen, Sitzpodest, Stühle, Wiese
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
13 Antworten
Rasenabdrücke
... abnehmen?

Im Ernst:

Früher gab es da mal so Untersetzer mit 5 oder 6cm Durchmesser aus hartem Glas, später dann auch aus Kunststoff. Keine Ahnung ob es das heute noch gibt.

Die Idee mit den "Untersetzern" ist wohl die optimalste Lösung. Habe sowas ähnliches schon für einen Kollegen (Angler) gedreht. Sein Sitzpodest hatte zu dünne Füße und versank. Passende Aluteller mit größerem Durchmesser haben Abhilfe geschafft.

Hallo mopedrolf, ich denke es hilft nur das, was die professionelle Fußballrasenpfleger auch tun. Der angegriffene Rasen wird gut und kräftig gesprengt und dann sollten die Abdrücke auch bald verschwinden. Übrigens: Um zu vermeiden, dass beim nächsten Spiel der Rasen noch mehr geschädigt wird, versuche einen anderen Platz (wenn vorhanden!) auszusuchen und zum Lagern freizugeben. So hat immer mal ein anderes Plätzchen den Stress.
Liebe Grüße Petra

Es gibt in Campingläden Teller zum Untersetzen für Wohnwagenstützen. Sind bloß nicht ganz billig...

 

ACHTUNG: Die bisherigen Antworten sind verschollen. Wir arbeiten dran, sie – falls möglich – zu restaurieren. Sorry ...

 

Hi bonsaijogi! Der Forumsbeitrag "Rasenabdrücke" von mopedrolf ist leider "zerlegt". Wir arbeiten dran, ihn - falls möglich - zu restaurieren. Sorry ...

 

... hä?

das war ich nicht

so wie das da oben aussieht, ist das eine Zusammenstellung unserer
Antworten auf Rolfs Frage ... aber wie gesagt, ich war das nicht

... allerdings fehlt nun die Frage

 

Reihenfolge:

bonsaijogi:

... abnehmen?

Im Ernst:

Früher gab es da mal so Untersetzer mit 5 oder 6cm Durchmesser aus hartem Glas, später dann auch aus Kunststoff. Keine Ahnung ob es das heute noch gibt.

Ricc (glaub ich):

Die Idee mit den "Untersetzern" ist wohl die optimalste Lösung. Habe sowas ähnliches schon für einen Kollegen (Angler) gedreht. Sein Sitzpodest hatte zu dünne Füße und versank. Passende Aluteller mit größerem Durchmesser haben Abhilfe geschafft.

Petra:

Hallo mopedrolf, ich denke es hilft nur das, was die professionelle Fußballrasenpfleger auch tun. Der angegriffene Rasen wird gut und kräftig gesprengt und dann sollten die Abdrücke auch bald verschwinden. Übrigens: Um zu vermeiden, dass beim nächsten Spiel der Rasen noch mehr geschädigt wird, versuche einen anderen Platz (wenn vorhanden!) auszusuchen und zum Lagern freizugeben. So hat immer mal ein anderes Plätzchen den Stress.
Liebe Grüße Petra

Eckaat:

Es gibt in Campingläden Teller zum Untersetzen für Wohnwagenstützen. Sind bloß nicht ganz billig...

 

Klasse, bonsaijogi! Ein erster Schritt zur Rekonstruktion! Vielen Dank! Stimmt, noch "fehlt" die Frage. Und die schwirrt noch einsam herum ... ;=)

 

Ich konnte die Frage von Mopedrolf originalgetreu rekonstruieren
... keine Angst ich hab nicht Eure Datenbank gehackt

Bitteschön:

Am Sonntag war es wieder soweit. Deutschland hat gewonnen und der Rasen im Garten gelitten. Die Füße der Liegen und Stühle haben wieder einmal ihre Spuren hinterlassen. Jetzt könnte ich statt dem Rasen ja alles mit Platten zumachen. Das gefällt aber nicht. Gibt es andere Tricks, die Fußabdrücke zu veremeiden, wenn der Rasen kurzfristig als Fläche für Stühle und Liegen benutzt wird?

hier noch der Bildbeweis:
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	mopedrolf.jpg
Hits:	9
Größe:	71,1 KB
ID:	1909  

 

Geändert von bonsaijogi (03.07.2010 um 22:12 Uhr)
ich hab da so nen Verdacht wo der Hund begraben liegt:

jemand (ein Admin/Mod) hat versucht den Thread zu verschieben, das muß wohl mißlungen sein. Sieht eher danach aus als wurde er geteilt und muß nun erst wieder zusammen gefügt werden

 

so schwer kann es doch nicht sein, oder habt ihr Rolf vergessen?

Tipp: http://www.1-2-do.com/forum/showthread.php?t=1420

 

Susanne  
Aber nein, lieber Bonsaijogi,
wie könnten wir mopedrolf vergessen? ;-)
Wir konnten nur den Fehler nicht nachvollziehen. Wir haben nichts verschoben…
Na gut, so entfernt man Rasenabdrücke… ;-)

Ich werde allerdings jetzt die Threads zusammenführen. Ganz herzlichen Dank für Deine Hilfe, Bonsaijogi. :-)

Viele Grüße
Susanne

 

...sorry, war außer Haus und hatte keinen Anschluss. Danke für die Tipps. Ich werde mir Unterlegschreiben basteln, Zumindest für den Tisch. Mal schauen ob es dann besser wird. Wahrscheinlich werde ich Alu oder Kunststoff verwenden...

 

ich würde vorschlagen die Beiträge zu löschen die hier nun unpassend sind. Zumindest die von mir (inklusive dem hier) könnt ihr bedenkenlos ins Daten-Nirvana schicken, ich hab da überhaupt kein Problem mit, im Gegenteil, dann wird das hier leserlicher <- gibts das Wort überhaupt?

 

Susanne  
Lieber bonsaijogi,

doch, doch: leserlicher ist durchaus ein gebräuchliches Wort. :-)
Ich werde gar nichts ins Daten-Nirwana schicken. Der Thread ist auch so leserlich, wenn Du mich fragst, und sehr dynamisch! :-D Wenn ich da jetzt etwas lösche, wird es womöglich nochmal unverständlicher.


Lieber mopedrolf,

Ich finde auch: Alu- oder Kunsstoffschienen wären zumindest einen Versuch wert. Lass uns wissen, ob es klappt! Und: Nachsaat macht auch Sinn.
Wir hatten auch mal einen Garten mit Rasen. Dort haben wir nach rasenstrapaziösen Besuchen immer ein wenig nachgesäät, nachgegossen, und kurz darauf war alles schon wieder schön grün.
Heute haben wir einen kleinen Ziergarten mit Terrasse, ganz ohne Rasen. Auch das könnte eventuell eine Überlegung wert sein, wenn Ihr viel Besuch habt und den Rasen sonst kaum nutzt. Weniger Arbeit ist es allemal! :-)

Viele Grüße

Susanne

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht