Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Rasen mähen

13.04.2012, 13:37
Wer einen Garten hat, wird wohl inzwischen schon das erste Mal gemäht haben oder wächst euer Rasen noch nicht so kräftig, dass das nötig war?

Egal, demnächst geht es garantiert los. Ist das für euch eigentlich nur lästig oder geht es euch so wie manchen hier im Team, die beim Rasenmähen ganz entspannt abschalten können und sich einfach dran freuen, in der frischen Luft durch den Garten zu marschieren? Oder gibt es hier sogar Rasenspezialisten, die das als halbe Wissenschaft betreiben, weil sie vom echten englischen Rasen träumen? Oder ein bisschen was von allem?

Klar: Wie viel Spaß das alles macht, hängt natürlich auch vom Gerät ab. Spannend wäre für uns, hier einmal ein kleines Stimmungsbild zusammenzustellen:

Wie verteilen sich denn so die Fraktionen der Benzinmäher, der Elektromäher mit Kabel und der Akkumäher?
Auf welchen Flächen haben sich die verschiedenen Techniken bei euch bewährt?
Ach ja: Handmäher ohne Motor gibt es natürlich auch ? sind die bei einigen von euch im Einsatz?

Wir sind schon gespannt auf ein wenig Erfahrung aus dem echten Gartenleben.
Björn
 
Rasen mähen, Rasenmäher, Rasenpflege Rasen mähen, Rasenmäher, Rasenpflege
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
34 Antworten
Funny08  
Hab einen Elektro mit Kabel - der Gute wird nun so 15 Jahre alt - und Rasen mähen hasse ich wie die Pest *g - ginge es nach mir käme der Betonmischer hinters haus und wenn alles Trocken ist wird es grün angestrichen *gg

 

MicGro  
Ich habe einen Benzin Rasenmäher, aber einer der nett wirklich toll ist. Aber war ein Geschenk, also ist er für einen gebrauchten Mäher in Ordnung.
Habe ein Fläche von ca 400-450 qm zu mähen, hält sich also in Grenzen.
Ich habe den Garten erst seit letzten Jahr, da wir ein Haus gekauft haben und zurzeit ist es mehr als Wiese gedacht. Mag keinen englischen Rasen, sollen ja auch Kinder drauf spiele dürfen.

 

Hab noch nix gemäht, weil es irgendwie noch nicht lohnt -
aber wir haben einen Benzin-Mäher, nachdem ich hier mit dem "Strippen-Teil" heillos überfordert war (bzw das teil mit dem Rasen )

 

Wir haben zwar nur 650qm Grundstück und davon nur vll. 1/3 Rasen Aber es ist natürlich ein Benzin-Mäher. Ich hasse Kabel die im Weg liegen und den Akku-Dingern traue ich irgendwie noch immer nicht. Bin vom Grundstück meiner Eltern einfach was kraftvolles mit Motor gewohnt und habe daher selber einen Benziner mit Hondamotor. Nie Startschwierigkeiten oder ähnliches. Ausserdem duftet es dann immer so schön nach Männerparfüm

 

Für meine knapp 150 qm Rasen reicht mir ein Handspindelmäher. Wobei der vordere nun doch arg gelittten hat unter dem Bolzen der Kinder!

 

Ich bin der Erste mit Akkurasenmäher.
Ehrlich gesagt ich bin zufrieden mit dem Gerät. Ist ein Bosch Rotak mit 43 cm Schnittbreite Lithium Ionen Akkus. Das Gerät ist leicht, das Schnittergebnis erstklassig. Das Gerät ist jetzt 3,5 Jahre alt, die Akkuleistung wie am ersten Tag.

 

Hallöchen, bei uns ist bereits das erste mal gemäht. Vorher auch vertikutiert und Nachwuchssamen verstreut ... vielleicht bekommen wir ja einen hübschen Rasen. 


Wir nutzen Elektromäher, da die Größe des Gartens keinen Benziner benötigt (und der Zubehör einfach dann zu teuer wird) und Akku mag zwar eine schöne Sache sein, mit der ich mal geliebäugelt habe, denken aber das sich das nicht rendiert.


Grüßle

 

Wir haben ca. 500quadratmeter Wildwiese mit Blumen und allen möglichen Wildkräutern drinnen. Rasen mähen macht unser Sohn eventuell morgen. Wir haben einen alten Murray 53cm Benzin Rasenmäher.
Strom haben wir im Garten nicht bleibt also nichts anderes übrig.

 

Bis heute einmal mit Benzinmäher gemäht, 1 X Vertikutiert, 1 x gedüngt und Unkrautvernichter gesprüht. Hoffentlich wird es nicht wieder so trocken wie im letzten Jahr.

 

Heute habe ich den Rasen - kam heute von der Reha nach Hause - mit dem Elektrorasenmäher gemäht. Den ersten Schnitt mache ich immer mit 3,5mm, danach mit 4mm Längenschnitt...

Das schönste am Rasenmähen - finde ich - ist der Geruch nach dem Schnitt... da könnte ich den ganzen Nachmittag schnuppern

Wenn es mal so richtig warm wird kann es schon sein, dass ich jede Woche mähen muss.

 

sonouno  
Rasenmähen macht entweder meine Frau mit dem Benziner wenn das Gras zu lang ist.
(den ich immer starten muss... ;-))

oder mein Sohn der Fussballstardem ich das als Training verkauft hab mit hilfe eines Handspindelmähers... der joggt dann die 300 m² Garten in 20 min durch und das mindestens 2 x die Woche

 

Zitat von sonouno
Rasenmähen macht entweder meine Frau mit dem Benziner wenn das Gras zu lang ist.
(den ich immer starten muss... ;-))

oder mein Sohn der Fussballstardem ich das als Training verkauft hab mit hilfe eines Handspindelmähers... der joggt dann die 300 m² Garten in 20 min durch und das mindestens 2 x die Woche

Kann ich den mal leihen? den Sohn? Mein Großer stellt sich beim Rasenmähen sowas von dämlich.... dem würd ich keine 5 Meter am Stück mehr zutrauen, weil er bestimmt zwischendrin 3 x den Motor ausgehen lässt... oder mit dem Mäher "fliegt" bei seinem Leichtgewicht ..
Da fällt mir ein .. vielleicht bringt ein Bleigürtel ja was

 

Ich habe für unsere ca. 150 m² auch einen Elektro mit Kabel Mäher. Ich wurde zwar gerne auf einen Akkumäher wechseln, aber solange der alte noch läuft bekomme ich keinen neuen genehmigt

 

wir haben für unseren Rasen
vom Vermieter einen Rasenmäher-Trecker zur Verfügung gestellt

Da macht selbst das Mähen der großen Fläche Spaß

 

Bei mir persönlich gibt´s das Problem mt dem Rasen nicht - da kommt eine Firma, beauftragt von der Baugenossenschaft.Um so mehr ist der elektrische Rasenmäher mein persönlicher Hass-Gegner! Wenn Schwiegervater mal wieder auf "Auslandstournee" geht mit seinem Dampfer, klärt er vorher ab, wer bei ihm Rasen mäht - was zumeist nicht klappt.In der Folge klingelt irgendwann mein Telefon - aber da ist der Rasen schon Wochen lang gewuchert, und mit etwas Glück regnet es in der Woche auch noch...Unnötig zu erwähnen, weshalb ich keine Liebe für den elektrischen Rasenmäher meiner Schwiegereltern erübrigen kann - oder? Da, wo ein Benzinmäher nicht mal mucken würde, geht das Ding aber so was von in die Kniee...

 

Umfrageergebnis anzeigen

Welchen Typ Rasenmäher verwendet Ihr um Euren Rasen zu mähen? (34 Teilnehmer)

Ergebnisse

  • Benzin-Rasenmäher 55,88% (19 Stimmen)
  • Elektro-Rasenmäher mit Kabel 32,35% (11 Stimmen)
  • Akku-Rasenmäher 8,82% (3 Stimmen)
  • Handmäher 14,71% (5 Stimmen)
  • Andere 11,76% (4 Stimmen)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht