Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

RAL-Farbton Bosch grün

02.04.2012, 06:23
rogsch  
Guten Morgen,

ich plane für demnächst wieder einmal ein Maschinen-Projekt, was grün lackiert werden soll.

Da ich diese Maschine passend zu meinen Bosch-grün-Geräten lackieren möchte, such ich den ungefähren RAL-Farbton.
Hätte hier ein paar gefunden: RAL6000, RAL6004, RAL6005, RAL6026, RAL6028.

Welcher von denen paßt am Besten? Oder habt ihr andere Farbtöne, die paßen?

Danke für eure Hilfe.

Gruß
Roland.
 
Bosch grün, Lack grün, RAL-Farbton Bosch grün, Lack grün, RAL-Farbton
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
21 Antworten
Ich habe RAL 6005 verwendet, kommt recht gut hin.

Projekt

 

Hallo rogsch,


wir geben diesen Farbton nicht bekannt.


Markus_H

 

sonouno  
jo, RAL6005 is mit am besten nach RAL.

der wirkliche Farbton ist sicher aus Pantone Druckfarbenbereich.
darf aber nicht veröffendlicht werden.

http://www.egutenberg.de/de/colorman...bosch-testform

 

Hallo Rogsch
Ich hatte mal ein ähnliches Problem beim Auto Lackieren.
Mein erstes Auto war das vorherige Dienstfahrzeug meines Vaters.
Es war in Blau und von Siemens.
Dann bin ich zum Bosch KFZ Dienst gegangen und die haben mir die Farbe exakt passend zum Spezialfarbton "Siemensblau" (wie ungewöhnlich) gemischt.
Hatte 100% gepasst.

Ich denke die können Dir die Farbe auch für vmtl. "Boschgrün" mischen, bzw. die Mischverhältnisse auf RAL-Basis verraten.
Musst halt sagen, das Du die Blechkästen der Boschgeräte für z.B. Ausstellung nach lackieren musst.

 

Geändert von Bastelfuchs (02.04.2012 um 10:00 Uhr)
Ich denke auch das dir RAL 6005 genügt oder? Den genauen Farbton ist sicherlich, wie bei den meisten großen Firmen, ein eigens festgelegter Ton den man nicht auf einer standart Tabelle findet.

 

rogsch  
Danke an Alle. Ich wollte ja auch nicht den originalen Farbton, sondern den, der am Weitesten ran kommt. Steht ja Alles dabei. Verstehe dann nicht, dass dann Antworten kommen, wie wird nicht verraten oder geschützt usw. Weiss ich ja alles.

 

sonouno  
hallo Rogsch... also nochmal
nach RAL ist der beste RAL 6005

viele Händler können aber auch nach Sikkens oder NCS (Natural Color Systems) mischen

bei Sikkens wäre das L8.30.30 (besser als RAL)

nach NCS S-6030 G (besser als RAL und Sikkens)

für mich liegt der NCS Farbton am nächsten zum Bosch Originalton.

RAL 6005 ist aber bei vielen Lackfabriken ein Standartton und sicher billiger als ein Ton der erst gemischt werden muss.

grüssle, sonouno

 

Die Geheimniskrämerei verstehe ich auch nicht ganz. Auf der einen Seite ist die Farbe "Top Secret", auf der Anderen kann z.B. Lidl grüne Geräte in Umlauf bringen, die selbst dem geübten Heimwerker mitunter die Frage aufkommen lassen, ob da Bosch unter anderem Namen günstiger verkauft wird.

Die Deutsche Post hat beispielsweise ihr Ginstergelb gegen andere Zustell- und Kurierdienste als ihre "Erkennungsfarbe" oder ihr Markenzeichen bis auf´s Messer vor Gericht erkämpft. Klar: Nur wo Gelb drauf ist, ist auch Post drin. Die Kennt man, denen gibt man einen gewaltigen Vertrauensvorschuss...

Daraus würde ich folgern, das bosch-grüne Geräte, welche nicht von Bosch kommen, Plagiate sein müssten. Und dagegen könnte man sich ja wehren - oder?

 

rogsch  
Das erinnert mich irgendwie an den dre...-Konzern Apple. Die glauben ja auch, die könnten alles patentieren lassen. Egal ob Design usw. Manche übertreiben es wirklich.

 

hier im Norden gabs mal einen gerichtlichen Streit zweier Telefonanbieter:
Der Bekanntere hat die Farbe "Magenta" im Buchstaben "T" verwendet.
Der andere hat die letzten drei Buchstaben des Namens verwendet.


Ansonsten hat nix Ähnlichkeit gehabt. Der Kleine Telefonanbieter hat dann gegen den deutschen Marktführer im gerichtlichen Streit gewonnen.

 

MicGro  
Zitat von rogsch
Das erinnert mich irgendwie an den dre...-Konzern Apple. Die glauben ja auch, die könnten alles patentieren lassen. Egal ob Design usw. Manche übertreiben es wirklich.
Das ist allerdings nicht nur Apple die vor Gericht ziehen, da machen Motorola und Samsung aus kräftig mit.

 

Wenn es dann wenigstens wirkliche Innovationen sind sehe ich es ja ein, aber da geht es meistens nur um Werbewirksame Berichterstattungen

 

Wenn man genau darüber nach denkt, sagt einem ja schon der Preis, das bestimmte Geräte nichts taugen können. Und dennoch finde ich es frech, den Look eines renomierten Unternehmens zu kopieren.

 

rogsch  
Allerdings ist nicht alles, was billig ist, schrott. Es gibt Billigprodukte, die die großen Firmen schlagen können.
Das beweisen immer wieder mal Test. Dieses Thema hatten wir allerdings schon mal.

 

...man kann auch über alles ein " Büro aufmachen..."

im Süden sagen wir hierzu "Tipfele-Schisser"...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht