Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Radio bauen

31.08.2012, 11:21
Geändert von drehmeissel (31.08.2012 um 11:25 Uhr)
Radio bauen

Hallo Freunde!

Habe noch ein Autoradio zuhause.Ich möchte mir einen Kasten bauen wo ich das Radio und die Boxen unterbringen kann.
Nun meine Frage: Da das Radio für 12 volt ausgelegt ist, ich es aber gerne mit 220V betreiben möchte muss ich ja einen Trafo oder Widerstand dazwischen klemmen.Was kann ich da nehmen?

Lg drehmeissel
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
Google mal nach Steckernetzteil 12v dc (DC= Gleichspannung). da gibt es eine diverse Auswahl.

 

Nur so ein gedanke... kannst du die kabel an ein normalen Euro stecker löten? Es gibt steckdosen adapter, da kannste den stecker rin stecken, und den dann in die stromdose...

sowas zb

und das dann in die dose, habe ich schon bei vielen US auf EU Adapter gesehen....

Nur so ne idee.. oder meinst du was anderres?

 

Ich würde mir einfach einen Spannungswandler 12/230V kaufen. Gibts um die 50€.
kommt halt immer drauf an wieviel Watt du benötigst.

 

Ich würde auch auf ein Netzteil verweisen. Allerdings musst Du dann auf Entstörung und vor allem auf genug Leistung achten.



Wenn Du Dich nicht damit auskennst, rate ich natürlich vom Selberbau mit 230V ab.

 

Dazu am besten ein Festspannungsnetzteil besorgen, was 12 Volt Gleichspannung zur Verfügung stellt. Dehner Elektronik LED-12V60W-IP67 LED-Treiber-Netzteil 12 V/DC 5 A 60 W Einbau-Netzteil, Festspannung gibts bei Conrad.

Achtung: Vorsicht beim basteln mit 230 Volt Netzspannung - Lebensgefahr.

Dazu noch ein entsprechendes Netzkabel - ich würde empfehlen ein vorkonfiguriertes, wo der vergossene Stecker bereits dabei ist. Die Leitungsenden an den Klemmen anschliessen, wo drauf steht 230 V.

Den 12 Volt-Ausgang mit dem Autoradio verbinden - dabei die richtige Polung beachten. Plus (+) ist meist rot und Minus (-) schwarz gekennzeichnet.

Damit dürftest Du dann auf der sicheren Seite sein.

 

Funny08  
Also ich hab nen altes Autoradio mit einem PC Netzteil am Start, Umbau des Netzteils ähnlich diesem Projekt: http://www.1-2-do.com/de/projekt/12-...nleitung/3128/
Sollte man aber auch nur machen, wenn man weiß was man da macht - ansonsten sind Spannungswandler die wesentlich bessere Wahl. Ach ja und Leistung des Radios beachten - jenachdem können da ein paar Ampere zusammen kommen - so um die 60 Watt sollte das Netzteil schon liefern.

 

günstigste Lösung für Laien...ist ein Netzteil vom Conrad (siehe auch Tischler MS )
Best.Nr....510787-62..13,8 Volt ..2 Amp. 37,95 E, das brauchst Du mind. für ein Autoradio !
Steckernetzteil bringt nicht genug Power !!! vor allem, wenn das Radio noch nen alten Cassetenrecorder hat...dann wäre Best.Nr 511410-62 die bessere Lösung 44,45 Euro !
Gruss von Hazett

 

Zitat von drehmeissel
Da das Radio für 12 volt ausgelegt ist, ich es aber gerne mit 220V betreiben möchte muss ich ja einen Trafo oder Widerstand dazwischen klemmen.Was kann ich da nehmen?
Wenn ich das lese, wird mir Angst und Bange. Bevor Du mit 230V "bastelst", sei Dir bitte sicher, dass Du genau weißt, was Du tust – ansonsten ist ein Totalschaden an Deinem Radio noch das kleinste Problem.

Der preiswerteste Weg an ein 12V-Netzteil ausreichender Leistung zu kommen, dürfte der Umbau eines PC-Netzteils sein. Hier ist allerdings u.U. ein Ballast am 5V- oder 3.3V-Zweig erforderlich, der u.U. gekühlt werden muss...

Ein fertiges 12V-Netzteil zu kaufen, dürfte am einfachsten sein, aber preislich schnell uninteressant werden... Ein Chinakracher über eBay oder Aliexpress könnte sich lohnen.

 

Hallo drehmeissel,
wenn Du möchtest, könnte ich dir fürn Appel und Ei so ein fix und fertiges Netzteil überlassen.

Es ist genauso gestrickt und geprüft wie, das in dem Link.

Bei Interesse bitte via PN.

Gruß vom Daniel

Zitat von Funny08
Also ich hab nen altes Autoradio mit einem PC Netzteil am Start, Umbau des Netzteils ähnlich diesem Projekt: http://www.1-2-do.com/de/projekt/12-...nleitung/3128/
Sollte man aber auch nur machen, wenn man weiß was man da macht - ansonsten sind Spannungswandler die wesentlich bessere Wahl. Ach ja und Leistung des Radios beachten - jenachdem können da ein paar Ampere zusammen kommen - so um die 60 Watt sollte das Netzteil schon liefern.

 

Danke für die schnelle Hilfe.Und nur keine Angst.Mein Bruder ist Elektriker und er macht das mit dem Strom.Nur da er im Urlaub ist kann ich ihn nicht fragen was er benötigt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht