Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Pyramide

15.12.2013, 18:09
ich möchte gern meine im Rohbau befindene Pyramide ,bevor ich anfange sie zu verleimen mit Lack-Beize.Öl behandeln,aber mit WAS ?es steckt sehr viel Arbeit drin und möchte sie nicht Verunstalten ! Kann mir da einer einnen RAT geben,Gr.Schnurzi
 
Beize, Lackieren, ölen Beize, Lackieren, ölen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
37 Antworten
Woody  
Sonnenblumenöl bietet sich an, Olivenöl wird ranzig. Du solltest aber zuerst verleimen, denn Leim hält ja auf Öl nicht mehr (so gut).

 

Zitat von Woody
Sonnenblumenöl bietet sich an, Olivenöl wird ranzig. Du solltest aber zuerst verleimen, denn Leim hält ja auf Öl nicht mehr (so gut).

evtl ganz wenig ölen, die leimkanten dabei freilassen. dann verleimen und schiesslich ölen.
besser erst leimen.

 

Empfehle dir, den Untergrund mit schnellschleifgund zu behandeln, dann eine nitro ballenmattierung drauf. Oder du nimmst Leinöl Firmis, da musst du die Trocknungszeit einhalten. Kannst auch Holzöl von Clou nehmen. Ich mische mein Öl selbst mit natürlichen Sikativen und leichten Farbpigment. Solltest Interesse an dem Öl haben, einfach eine Nachricht an mich. Vorteil des öl ist es, dass es die Oberfläche anfeuert.
Benutze dies oft bei meinen Objekten und bei Restauration .

 

ich hab ja schon ein Teil verleimt,wenn ich die Pyramiden so sehe,wurden sie mit Klar-Lack behandelt und das gefällt mir nicht so richtig !!!

 

Wenn schon Lack drauf hast, so wie ich das gelesen habe, ist es schlecht nochmal öl aufzutragen. Müsstest es komplett anschleifen, oder den Lack mit Lösung runter machen.
Da der Lack die Oberfläche versiegelt kann das Öl nicht mehr eindringen. Problem dabei ist auch , wenn schon verleimt hast ist dort der Lack eingedrungen und lässt sich nicht vollständig entfernen. In dem Fall würde ich es komplett lackieren, bevor man unterschiedliche Oberflächen hat.

 

Holzkunst;es ist noch kein Lack drauf,alles noch Roh,darin besteht ja meine Frage

 

hier mal Meine belesende Antwort ...

Holz und Öl

 

Okay, habe das so gelesen das ein Teil schon verleimt ist und Lack darauf hast. Du kannst leinöl nehmen, dass dringt tief ein. Nachteil die Trockenzeit dauert länger. Mit Auftrag von Leimöl Firnis, kannst die Trockenzeit verkürzen, allerdings dringt es durch die Sikative nicht so tief ein . Dieses einziehen kannst aber auch bei Firnis haben, musst nur ethanol, oder Isopropanol zusetzen. Kannst auch nitrolösung nehmen . So ein Drittel auf Liter .

 

@Schnurzi

Kauf Dir morgen im Baumarkt CLOU HARTÖL oder CLOU ARBEITSPLATTENÖL und gut ist ...
.... natürlich nur wenn Du ölen und nicht lackieren, lasieren oder beizen willst ...

Sorry, aber die ganzen Vorschläge irgend ein Speiseöl o.s.w.i.d.A. zu verwenden, finde ich persönlich total daneben. Ich habe überhaupt keine Ahnung wer mal das Gerücht: "Speiseöle sind gut zum Holzölen/-imprägnieren" in die Welt gesetzt hat ...

 

Zitat von Linus1962
@Schnurzi

Kauf Dir morgen im Baumarkt CLOU HARTÖL oder CLOU ARBEITSPLATTENÖL und gut ist ...
.... natürlich nur wenn Du ölen und nicht lackieren, lasieren oder beizen willst ...

Sorry, aber die ganzen Vorschläge irgend ein Speiseöl o.s.w.i.d.A. zu verwenden, finde ich persönlich total daneben. Ich habe überhaupt keine Ahnung wer mal das Gerücht: "Speiseöle sind gut zum Holzölen/-imprägnieren" in die Welt gesetzt hat ...
@Linus
leider ist es kein Gerücht mit Speiseöl, wir drechsler, restauratoren, imprägnieren mit Walnußöl, Sonnenblumenöl, ausserdem ist Leinöl auch Speiseöl....das einzige was nichts taugt, man auch immer wieder gesagt bekommt ist Olivenöl...arbeite täglich mit Ölen, nicht nur mit meinem eigenen...selbst Schneidbretter die ich verkaufe, werden mit Speiseöl eingelassen.....Selbst bei meinen Schellackpolituren benutze ich als Polieröl das Leinöl......
gruß Jürgen

 

Geändert von Holzkunst (15.12.2013 um 20:50 Uhr)
Zitat von Holzkunst
@Linus
leider ist es kein Gerücht mit Speiseöl, wir drechsler imprägnieren mit Walnußöl, Sonnenblumenöl, ausserdem ist Leinöl auch Speiseöl....das einzige was nichts taugt, man auch immer wieder gesagt bekommt ist Olivenöl...arbeite täglich mit Ölen, nicht nur mit meinem eigenen...selbst Schneidbretter die ich verkaufe, werden mit Speiseöl eingelassen.....
gruß Jürgen
Hallo Jürgen,

sei mir bitte nicht böse, aber in diesem Fall würde ich NIEMALS ein Schneidbrett von Dir kaufen.

Ich sage ja auch nicht das es nicht geht ...
... denn prinzipiell kann ich auch mit einem Porsche 911 in den Wald fahren,mein Holz machen und damit transportieren ...

... nur ob es sinnvoll ist stelle ich in Frage.

Kein Speiseöl hat die Eigenschaften wie Spezialöle zum einlassen in Holz ...
... ich glaube darüber brauch wir nicht diskutieren und schon überhaupt nicht streiten.

Warum soll ich also ein aufwendiges Holz-Projekt mit einem schlechten Schutz/Öl einlassen, wenn es etwas deutlich besseres gibt?

Nur weil ich 1 Liter Sonnenblumenöl für 1,29€ im ALDI bekomme ?

Sorry, aber da fehlt mir der Sinn und das Verständnis ...

 

Geändert von Linus1962 (15.12.2013 um 20:58 Uhr)
Zitat von Linus1962
Hallo Jürgen,

sei mir bitte nicht böse, aber in diesem Fall würde ich NIEMALS ein Schneidbrett von Dir kaufen.

Ich sage ja auch nicht das es nicht geht ...
... den prinzipiell kann ich auch mit einem Porsche 911 in den Wald fahren,mein Holz machen und damit transportieren ...

... nur ob es sinnvoll ist stelle ich halt in Frage.

Kein Speiseöl hat die Eigenschaften wie Spezialöle zum einlassen in Holz ...
... ich glaube darüber brauch wir nicht diskutieren und schon überhaupt nicht streiten.

Warum soll ich also ein aufwendiges Holz-Projekt mit einem schlechten Schutz/Öl einlassen, wenn es etwas deutlich besseres gibt?

Nur weil ich 1 Liter Sonnenblumenöl für 1,29€ im ALDI bekomme ?

Sorry, aber da fehlt mir der Sinn und das Verständnis ...
Hallo Linus
bin dir nicht böse, wieso auch...jeder hat seine meinung und dinge die er macht, in meinem Geschäft wird es so gemacht, dass empfehle ich auch in meinen Workshops Oberflächenbehandlung.......Es gibt nichts besseres für Lebensmittel, ist so. lies dir mal die Inhalte von Hartöl durch, sehr viel Chemie dabei, Meine Kunden erfahren bei kauf das, dass Brett, Gebrauchsgegenstand mit Lebensmittelöl eingelassen ist. Habe null Probleme damit im Gegenteil. Selbst die Hausfrau zuhause, wenn sie schneidbrett benutzt hat, es heiss abspült, lässt es am besten mit sonnenblumenöl ein...

Streiten tu ich nur mit meiner Frau, im früheren Leben, vor meinem Burn Out war ich Metzger und Küchenmeister, dort nahmen wir nur Lebensmittelöl

 

Lebensmittelöl wird ranzig, härtet nicht aus und lässt Bakterien ins Holz, sorry ist einfach so ...

Meine Schneidbretter werden alle mit CLOU Arbeitsplattenöl eingelassen ....
... und den Küchenbesitzern empfehle ich auch das nachölen/pflegen damit.

Und als Killerargument halte ich Dir entgegen:
Meiner Familie und mir geht es blendend ...
... und von meinen Küchenkunden habe ich auch noch nichts nachteiliges gehört ...

 

Zitat von Linus1962
Lebensmittelöl wird ranzig, härtet nicht aus und lässt Bakterien ins Holz, sorry ist einfach so ...

Meine Schneidbretter werden alle mit CLOU Arbeitsplattenöl eingelassen ....
... und den Küchenbesitzern empfehle ich auch das nachölen/pflegen damit.

Und als Killerargument halte ich Dir entgegen:
Meiner Familie und mir geht es blendend ...
... und von meinen Küchenkunden habe ich auch noch nichts nachteiliges gehört ...
Olivenöl eignet sich nicht dazu........du will mich nicht streiten, bin ein friedlicher mensch..aber manchmal gehen die meinungen auseinander...
sag ja nicht das es euch nicht blendend gehen muss, aber ich habe sehr viele kunden, die darauf achten, das es natürlich ist und ein hartöl ist leider nicht natürlich...wenn du so willst darfst in keinem lokal essen, wenn gegen lebensmittelöl bist, denn da wird es teilweise so gemacht nach feierabend...
weisst das ist gut so, wenn jeder verschiedene meinung dazu hat, wie oben geschrieben, es sind erfahrungswerte die jeder sammelt...ich mache das in meiner firma so und ist gut...auch wie du es machst...jedem das seine. der eine ist da spezialist auf dem gebie, der andere da......
so und nun ist gut denke ich...hast deine erfahrung gesagt und ich meine, wo ich davon lebe

 

Geändert von Holzkunst (15.12.2013 um 21:15 Uhr)
Ich will mich auch nicht streiten, wie kommst Du bloß nur immer darauf ?

Du schreibst selbst, dass Du LEINÖLFIRNIS verwendest ...
... das hat soviel mit Speiseöl zu tun wie ein 911er mit einem Traktor.

Ich wollte gerade einen Link posten aber habe beim nachlesen festgestellt, dass GREYPUMA den schon gepostet hatte ...

Klick den doch einfach mal an ...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht