Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Puppenstube/Puppenhaus

15.10.2010, 11:50
Geändert von AnJuJo (06.12.2010 um 21:03 Uhr)
6.12.2010
auf der 2. seite gibts aktuelle bilder

EDIT 21.10.: ich hab angefangen
heut hab ich die teile zugesägt und auch schon die erste etage mit türöffnungen versehen.
ist natürlich noch nichts gedübelt/geschraubt, darum die stützen (wollte auch was für die männer mit aufs bild bringen )
ich denke ich werde doch licht in die zimmer bringen. außerdem hab ich heut ein tolles paket mit küchenarbeitsplattenmusstern (also ganz dünn) bekommen und stoffmustern und kann damit sicher wunderbar das puppenhaus verschönern...bis es so weit ist, wird noch ne weile dauern.
muß ja dann erst mal alles grundieren und lackieren....und zusammen bauen


Hallo
Ich hab ja eigentlich vor gehabt mich jetzt an die Küchenmöbel für meine tochter zu machen, da ich mir aber vorgestellt habe das sie zu Weihnachten eine Puppenstube bekommen soll, ich die fertigen aber preislich einfach zu teuer finde (und da kommen ja dann noch die Möbel dazu), hab ich mich jetzt entschlossen, doch erst mal die Puppenstube in Angriff zu nehmen.

Eine erste Skizze ist auch schon gemacht und wie ich aus dem Netz weiß, sind die meißten wohl im Maßstab 1:12 und somit würden dann gekaufte Möbel sicher auch reinpassen. Trotzdem wollt ich nochmal nachfragen, wie groß würdet ihr die einzelnen Räume machen?

Ich hab jetzt an eine Höhe von 25 cm gedacht, wollte erst nur 20 cm tief machen, denke aber jetzt, das ich da auch 25 cm machen werden und breite, je nach Raum 20 bis 30 cm...oder findet ihr das zu groß oder zu klein?

Wie groß müssen die Türen sein, das Puppenstubenpuppen durchpassen. Keine Barbiepuppen. Wie groß sind im Schnitt die normalen Puppenstubenpuppen?

Dann wollte ich auch mit Licht arbeiten, da ich elektrisch keine Leuchte (lach) bin, wolte ich natürlich fertige Lampen kaufen, mit Kabel und drum und dran, gibt es das dann mit Lichtschalter, oder wie mache ich das Licht dann an und aus?

Ich hatte vor in die MDF-Platten, aus der das Haus werden soll, mit meinem Dremel kleine KAbelkanäle zu machen in denen dann die Kabel bis unters Haus führen wo ich dann die Steckdose und so unterbringen wollte.

Möchte das Haus, damit es ein wenig höher steht, gern auf einen kleinen Kasten dübeln, wo dann auch noch ein Schub zum aufziehen dran soll (zum verstauen kleinerer teile) und hinter dem Schub (von hinten offen und zugängig) wollt ich den Kabelsalat unterbringen.

In der Theorie klingt das für mich alles sehr simpel, aber wie immer trau ich mich nicht an die ersten Schritte, aus Angst gleich wieder was falsch zu machen und nicht richtig zu bedenken. Vor allem die Größe der Möbel und Puppen. Das es nachher nicht gescheit rein paßt.

Außerdem wollte ich gern verschiedene Boden und Wandgestaltungen machen (Fliesen, PVC,Teppich,Tapete...) bin mir aber noch nicht so im klaren, ob ich das lieber so anbringe, das man es auch mal wieder austauschen kann, oder fest auf den MDF-Platten verkleben soll.

Für ein paar Tipps wär ich dankbar....
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	puppenhaus 008.jpg
Hits:	27
Größe:	74,7 KB
ID:	2502   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	puppenhaus 009.jpg
Hits:	24
Größe:	67,1 KB
ID:	2503   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	puppenhaus 011.jpg
Hits:	25
Größe:	82,4 KB
ID:	2504  
 
basteln, Puppenstube, weihnachten basteln, Puppenstube, weihnachten
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
25 Antworten
hmmm, komsich, hatte noch was dazu geschrieben, das ist wohl nun weg...
ok, dann eben nochmal so:
wegen der fenster und türen, bzw. hauptsächlich die türen. wollte welche aus dünnerem holz sägen und die dann in die türffönungen einpassen, wie mache ich das am besten, mit kleinen scharnieren (gibts das in der größe) oder habt ihr andere ideen?

 

Susanne  
Hallo AnJuJo,

oh, Puppenhäuser... sowas Feines!!! :-)

Ich werde nachher mal unseres ausmessen und zeigen, habe allerdings vorab noch ein paar Amerkungen.

Meine Tochter, zum Beispiel, hat nur sehr kurz mit "richtigen" Puppenhauspuppen gespielt. Mittlerweile ist Familie Playmobil eingezogen, mit eigenen Möbeln.
Das hat außerdem den Vorteil, dass auch mal Ritter oder Astronauten zu Besuch kommen können, und ein cooles Motorrad vor der Tür steht. :-)

Unser Puppenhaus ist ein altes holländisches Grachtenpandje, das wir gebraucht erstanden und dann ein bißchen aufgemöbelt haben. Ganz fertig sind wir noch nicht, aber es wird auch während der Bauphasen bespielt. ;-)

Der Vorteil bei diesem Entwurf ist die Fassade, die sich bei Bedarf einfach in zwei seitliche Nutleisten einschieben lässt. Geschlossen sieht das Häuschen immer ordentlich aus, auch wenn drinnen der Bär tobt. ;-)
Zwischendurch gibt es dann auch immer wieder Phasen, in denen das Puppenhaus nicht so interessant ist, und dann wird es zur Lampe. "Richtige" Puppenhaus-Beleuchtung müssen wir zwar noch nachrüsten, aber eine Lichterkette innen reicht aus, damit das Häuschen gemütlich leuchtet.

Ich habe die kleinen Zimmer neulich tapeziert. Und zwar überwiegend mit Tapetenmustern, die ich mir mal aus dem Baumarkt zur Probe abgeschnitten hatte. Mosaikfliesentapete, beispielsweise, sieht im Puppenhaus aus wie normalgroße Fliesen, und das erspart natürlich viel Arbeit.
Als Tapete eignet sich übrigens auch schönes Geschenkpapier.

Willst Du wirklich Türen einbauen? Ich finde fast, das erschwert das Spielen. Auch die geschlossenen Fenster aus Folie haben wir entfernt. Sie waren zwar sehr hübsch aber ziemlich ramponiert, und beim Renovieren ist uns aufgefallen, dass das Häuschen mit offenen Fenstern einfach besser bespielbar ist.

So, liebe AnJuJo, jetzt geh ich erst einmal ausmessen und melde mich später mit den Fakten zurück!! ;-)

Viele Grüße
Susanne

 

sehr schön, danke...

mit den türen hast du wohl recht, sieht zwar schöner aus, aber zum spielen wohl eher unpraktisch.
ja, ich hab auch schon überlegt, da wir eh auf playmobil stehen, das wohl früher oder später diese figuren da wohnen werden....dann müßten die räume ja auch nicht sooo groß sein, allerdings wollte ich es gern etwas größer haben, damit man eben doch zum spielen auch bissel platz hat....

bin gespannt auf die fotos

 

die kleinteile wollte ich von playmobil nehmen, also was das zubehör in der küche oder so angeht

außerdem seh ich grad auf deren HP das die auch belcuhtungssets haben für ihre häuser, vllt kann ich ja das gleich einbauen

 

Evtl. kannst ja auch 1-2 Bilder dazu stellen ;-)

 

ich warte gespannt auf maße und bilder *breitgrins*

 

Susanne  
Hallo AnJuJo,

anbei die versprochenen Maße und Bilder. Entschuldige die Verzögerung. Die junge Hausbesitzerin hatte darauf bestanden, vor den Shoots erst einmal gründlich aufzuräumen. Wohl bemerkt: Das Puppenhaus; nicht ihr Zimmer. ;-)

  • Das Puppenhaus ist insgesamt 90 cm hoch (bis zum Giebel), 45 cm breit und 45 cm tief.
  • Der "Keller", in dem auch die Elektrik untergebracht werden kann, ist 10 cm hoch.
  • Das Erdgeschoss hat eine Deckenhöhe von 21 cm
  • Das 1. OG eine Deckenhöhe von 19 cm
  • Das 2. OG eine Deckenhöhe von 16 cm
  • Und das Dachgeschoss eine Höhe - gemessen von der Mitte des Raumes bis zum Giebel - von 14 cm.
  • Die verbleibenden 10 cm sind Zwischenböden und Bodenbeläge (Kork, weiß lackiert).
  • Die Türdurchgänge sind den Deckenhöhen etwas angepaßt. Die Breite ist überall gleich: 9 cm.
Die unterschiedlichen Geschoßhöhen entsprechen den holländischen Originalhäusern. Auch dort ist meist das Untergeschoß am höchsten, und die oberen Stockwerke haben eine geringere Deckenhöhe. Auch die Fenster werden nach oben hin entsprechend niedriger.

Die herausnehmbare Fassade wird links und rechts in eine Nutleiste geschoben und ist nach oben herausziehbar.

Das Dachgeschoß hat noch eine Gaube, die auf den Bildern nicht zu sehen ist. Natürlich kann man auch "Dachfenster" einbauen, bzw. aussägen. Dann ist auch das enge Dach noch besser bespielbar.

Die "Fliesen" im Bad sind aus Mosaikfliesen-Tapete; im Kinderzimmer siehst Du Musterstücke echter Kinderzimmertapete. Die Blümchen wirken raumgroß, was auf Wunsch der Bauherrin "modern" wirken soll. ;-) Im Wohnzimmer - mit offener Küche und Essecke ;-) - siehst Du, dass die Playmobil-Möbel und Figuren prima passen.

In unserem Puppenhaus werden wir noch Licht ergänzen und gewisse Sonderwünsche der Bauherrin: Stuck, ein Kamin, der richtig leuchtet, etc. :-) Solche Dinge gibt?s im Puppenhaus-Sortiment gut sortierter Spielzeugläden, und sie passen auch im Maßstab.
Noch bin ich auf der Suche nach einem Flaschenzug, der eigentlich oben in die Giebelmitte auf der Fassade gehört. Das stelle ich mir lustig vor.

Ich will für mein Patenkind demnächst ein ganz schlichtes Puppenhäuschen nach ähnlichem Prinzip bauen. Ich würde dafür Bastelsperrholz nehmen und Fenster- und Türoffnungen einfach nur aussägen, und auf Fenster- und Türrahmen verzichten, ebenso auf Bodenbeläge oder Wandverkleidungen. Ich würde es noch nicht einmal anmalen, eventuell ölen oder mit Biolack klar lackieren, und auch die Beleuchtung käme erst ein paar Jahre später hinzu.
Das Ergebnis stelle ich mir sehr schlicht und auch für kleine Kinder sehr brauchbar vor, denn es lässt sich ja beliebig erweitern und ergänzen, wenn die Puppenmutter wächst und Dekowünsche verwirklichen möchte. Bis dahin ist es einfach ein robustes Spielzeug. :-)

Ich hoffe, das hilft Dir ein bißchen weiter?
Sag Bescheid, wenn Du noch Fragen hast.

Liebe Grüße
Susanne
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Puppenhaus-geschlossen.jpg
Hits:	38
Größe:	42,9 KB
ID:	2451   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Puppenhaus-offen.jpg
Hits:	37
Größe:	52,9 KB
ID:	2452   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Puppenhaus-Bad.jpg
Hits:	33
Größe:	57,1 KB
ID:	2453   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Puppenhaus-Kinderzimmer.jpg
Hits:	28
Größe:	55,8 KB
ID:	2454  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Puppenhaus-Wohnzimmer.jpg
Hits:	31
Größe:	132,7 KB
ID:	2455  

 

huhu
das sieht toll aus, ist auch echt hoch....vllt sollte ich doch noch ne etage draufsetzen...na mal sehen....die größen passen ja auf jeden fall dann auch für größere möbel und puppen so wie es aussieht.
die treppe ist auch toll "einfach", will eigentlich keine rein machen, eben weil ich nicht wußte wie, aber so, ist es ja leicht...na mal sehen.
ich hatte eben auch überlegt die räume so gerade und einfach wie möglich nebeneinander anzuordnen, da man das ganze dann immernoch als regal nehmen könnte später, wenn mal die puppenstubenzeit vorbei ist. (hatte sowas in der art schonmal in nem katalog gesehen)
45 cm tiefe ist natürlich auch ne menge....da muß ich mal schaun ob das meine holzreserven noch hergeben ansonten wird meins ja breiter, was dann eben schmalere (also nicht so tiefe), aber dafür breitere räume gäbe....also würde das ja auch reichen.
danke dir auf jeden fall ganz doll...ist ein echtes schmuckstück, und die fassade zum schließen auch ne überlegung wert

 

Susanne  
Hi Anjujo,

dankeschön! :-)
Ja, wir haben es bei einem Trödler in Holland gefunden, für'n "Appel und'n Ei", wie man so sagt, und dann wieder aufgehübscht.

Da Du die Tiefe ansprichst: Ich persönlich würde es auch nicht ganz so tief machen. Ich finde es schwierig zu bespielen so, auch wenn die Hände von Puppenhausbesitzerinnen ja meist kleiner sind - dafür haben sie kurzere Arme und müssen fast ins Haus kriechen, um hinten Oma und Opa aufs Sofa zu setzen, und dabei schmeissen sie dann vorne alles wieder um..
Ich würde schätzen, dass etwa 30 cm Tiefe vollkommen ausreichen. Wenn es nicht so tief ist, ist es auch deutlich einfacher zu tapezieren oder zu malern.

Die Regal-Idee ist auch nicht verkehrt. Alles, was so einem Spielzeug einen Doppelnutzen gibt, ist toll, weil die Kinder dann viel länger etwas davon haben.

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf Dein Puppenhaus!! :-)

 

ich bin selber gespannt....lach
da ich eh noch holz in 60er breite habe, dachte ich auch an 30 cm tiefe. denke das reicht. zumal meine kleine ja grad 2 ist und NOCH kürzere arme haben wird, als deine....
und das ganze haus wird bei mir etwas breiter, dafür nicht so hoch, außer ich mach doch ne dritte etage.
mit dem tapezieren hast du wohl auch recht. stell mir das eh schon schwierig vor.
naja, ob ich mich nun gleich ans licht rantraue...ich weiß noch nicht so....mal sehen....aber wenn müßte ich es wohl von anfang an mit einplanen
naja, ich hoffe morgen erst mal die ersten sägearbeiten erledigen zu können und dann gehts los.....bin wie gesagt selber sehr gespannt

 

ich hab angefangen
heut hab ich die teile zugesägt und auch schon die erste etage mit türöffnungen versehen.
ist natürlich noch nichts gedübelt/geschraubt, darum die stützen (wollte auch was für die männer mit aufs bild bringen )
ich denke ich werde doch licht in die zimmer bringen. außerdem hab ich heut ein tolles paket mit küchenarbeitsplattenmusstern (also ganz dünn) bekommen und stoffmustern und kann damit sicher wunderbar das puppenhaus verschönern...bis es so weit ist, wird noch ne weile dauern.
muß ja dann erst mal alles grundieren und lackieren....und zusammen bauen

(und dann muß ich ja unter erschwerten bedingungen arbeiten (schaut euch nur die bilder meines kellers/werkstatt an....gibts für solche fälle auch mal ein notrufteam? )
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	puppenhaus 008.jpg
Hits:	9
Größe:	74,7 KB
ID:	2505   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	puppenhaus 009.jpg
Hits:	9
Größe:	67,1 KB
ID:	2506   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	puppenhaus 011.jpg
Hits:	13
Größe:	82,4 KB
ID:	2507   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	puppenhaus 001.jpg
Hits:	14
Größe:	56,0 KB
ID:	2508  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	puppenhaus 002.jpg
Hits:	14
Größe:	83,3 KB
ID:	2509  

 

Susanne  
Das sieht ja schon richtig super aus, Anjujo! :-) Meine Güte, bist Du schnell!

Das Format gefällt mir auch richtig gut. Sieht sehr schön bespielbar aus.

Küchenarbeitsplattenmuster? Cool! Ja, damit lässt sich bestimmt einiges anfangen.
Hast Du das Playmobil-Lichtsystem schon mal in Augenschein genommen? Das würde mich auch mal interessieren. Sag mal Bescheid, wie Du es findest.

Viele Grüße
Susanne

P.S.: Ein Werkstatt-Notfall? Na, da hast Du meine noch nicht gesehen.... ;-) Aber die Idee ist wirklich nicht schlecht.........

 

danke

schnell...naja, meine kleine wurde heut von der oma abgeholt, gestern (als sie bei der tagesmama war) hatte ich schon keine lust, da ja aber weihnachten nun auch nicht mehr sooo lang hin ist, mußte ich ja heut anfangen...und wie immer...wenn ich einmal angefangen hab, will ich gar nicht mehr aufhören....der blöde teil der arbeit kommt ja erst noch....grundieren und lackieren...ich hasse es....vllt sollte ich mir doch auch mal so ein sprühsystem zulegen....aber sooo oft lackier ich dann nun auch wieder nichts.

ich hab jetzt ne andere seite im netz gefunden wo man kabel, led-lampen, stecker, lichschalter und alles mögliche für puppenstuben bekommt. da war auch ein plan für die elektrik dabei (sehr gut für mich-nachdem ich den gesehen hab, trau ich mich glaub doch ran)...ich denke das werd ich nehmen....

aber die playmobilsets sehen auch nicht schlecht aus, kannst du einfach im internet auf deren seite mal schaun.

 

Bastelfrauen unter sich

Ich glaube, mich würde an der ganzen Sache hauptsächlich das Licht interessieren. Und sicher fallen einem da noch mehr technische Spielerein ein. Ein Fahrstuhl???

 

neuen fotos (22.10.)
heute kam die zweite etage (bad, schlaf- und kinderzimmer)
und der dachboden.
der bekommt eventuell noch ne zwschewand

ansonsten bleibt es so. ärger mich jetzt ein wenig das der boden so klein geworden istu nd hab schon überlegt an den raumhöhen darunter was wegzunehmen....aber mal sehen...
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	puppenhaus 020a.jpg
Hits:	8
Größe:	47,5 KB
ID:	2511   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	puppenhaus 021a.jpg
Hits:	7
Größe:	46,8 KB
ID:	2512   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	puppenhaus 022a.jpg
Hits:	8
Größe:	50,5 KB
ID:	2513  

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht