Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PTS 10, Sägeblatt

07.01.2014, 14:37
Ich brauch mal die Weisheit eines Bosch-Experten.
Mittlerweile mußte ich feststellen daß das Sägeblatt in der Parallelflucht ca.1-2 mm
schief steht. Das macht sich z.Bsp. bei Gehrungen unangenehm bemerkbar.
Am Sägeblatt liegts nicht, das ist gerade.
Ich suche eine Justiermöglichkeit, die Anleitung u.die Zeichnungen geben da nichts her
Vielen Dank.
 
PTS 10, Sägeblatt PTS 10, Sägeblatt
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Hallo Gustav,

warum machst Du es nicht auf die ganz einfache Art? Einfach unter www.bosch-do-it.de auf den TAB "Kontakt" klicken, ausfüllen und Problem genau beschreiben. Oder noch enfacher die Bosch "Werkzeug-Seelsorge" anrufen, Tel.: 0711/400 40 480. Du wirst überrascht sein, wie kompetent und kooperativ dort die Mitarbeiter sind.

Über eine Veröffentlichung der Bosch-Antwort würden wir uns hier dann auch freuen. Kann ja sein, dass der eine oder andere sich mit einem ähnlichen Problem herumschlägt.

Viele Grüße und viel Erfolg,

Rolf

 

Zitat von EarlyBird
warum machst Du es nicht auf die ganz einfache Art?
Fragen hier im Forum ist die einfache Art, denn auf solche Fragen melden sich soweit ich das bisher beobachten konnte immer entsprechende fachkundige Leute von Bosch und die Antwort ist direkt hier für alle lesbar.
Gruß, Jan

 

Vielleicht meinte er ja auch die schnellste Art. Es kann mitunter schon sein, dass einige Zeit vergeht, bis jemand einem weiterhelfen kann. Mündlich geht doch einiges viel schneller.

 

Zitat von frhofer
Vielleicht meinte er ja auch die schnellste Art. [...]
Das mag sein, aber das steht da nicht und ist (für mich) daher spekulativ.

 

Es geht mir nicht um die Schnelle.
Ich werde da schon die nächsten Tage mal anrufen.Aber......
ich habe in einer anderen Sache da schon mal heftig telefoniert, rausgekommen ist damals
nichts, Ich habe dann die Info von ganz anderer Seite bekommen.

 

Hallo gustav2,

das Sägeblatt muss gerade sein.
Es könnte am Parallelanschlag liegen. Das dieser eben nicht parallel ist. An diesem gibt es hinten eine Schraube, mit dem man ihn einstellen kann.
Es könnte auch sein das das Sägeblatt nicht richtig eingesetzt ist.
Bitte diese beiden Punkte überprüfen.

Weitere Einstellmöglichkeiten gibt es nicht.
Wenn es nicht an den obigen Faktoren liegt, muss das Gerät zum Service (Garantie?) ins Servicezentrum.
Die Abwicklung bitte über den Händler oder den Reparaturauftrag im Netz oder per Telefon unter 0711- 400 40 480 und dann Tonwahl 2.

Gruß Robert

 

Vielen Dank erst mal.
Wie zu erwarten die Gespräche mit dem KD bringen nix.Da kommt immer lakonisch Säge
einschicken. Das ist mir zuviel Aufwand genauso wie von unten an die Schrauben zu gehen wo das Aggregat mit dem Tisch verbunden ist. Da könnte man was verstellen.
Nach viel Zeit und viel gesägtem Holz habe ich das jetzt so hinbekommen daß ich auf
ca.50 cm 0,5 mm Abweichung habe (mit Schieblehre gemessen) bei Schlitten u.Parallellanschlag.
Da ich eh nur selten so lange Sachen säge werde icjh damit leben.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht