Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PST55 - PE Geräusche - defekt ?

14.06.2012, 19:32
Hallo Spezialisten,
ich habe eine PST55 - PE (Pendelhubstichsäge) "geerbt"; d. h. ich kann den Vorbesitzer nichts fragen:
Nachdem ich herausgefunden habe wie das Sägeblatt montiert wird (keine Bedienungsanleitung vorhanden), stellte ich fest, dass es laute "Anschlaggeräusche" gibt wenn die Säge läuft (klack....klack......klack....). Im unteren Umkehrpunkt stößt der Sägeblatthalter an der Führungsrolle an; und ich meine auch im oberen Umkehrpunkt ein Anschlaggeräusch zu hören ! Die Säge / der Motor läuft ansonsten noch gut ; und sieht auch sonst nicht viel gebraucht aus. Ich hoffe es kann mir jemand sagen ob das Geräusch/Anschlagen normal ist; bzw. woran es liegen könnte ???

Vielen Dank für gute Tipps
 
Geräusche, Pendelhubstichsäge, PST 55 PE Geräusche, Pendelhubstichsäge, PST 55 PE
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Munze1  
Sägeblatt ausbauen und Maschine nochmals laufen lassen. Ist alles ruhig, liegt es am Blatt, oder einer vielleicht nicht 100 prozentigen Montage des Blattes.

 

Hallo barbie322,

ist das Geräusch in jeder Stellung vom Pendelhub bzw. auch
wenn dieser nicht aktiv ist?

Thomas_H

 

Hallo Meister,
danke für den Tip !! habs gleich ausprobiert; ohne Sägeblatt sind die Geräusche auch da ! Allerdings habe ich mich geirrt, der Sägeblatthalter stüßt nicht an der Führungsrolle an, das mechanische klacker - Geräusch bei jedem Hubwechsel kommen aus dem inneren der Maschine. Kann es sein dass der Antrieb der Hubstange (müßte ja ein Excenter oder ähnliches sein) ausgeschlagen ist ?
Der Sägeblatthalter bzw. die Hubstange läßt sich bei stehender Maschine einige Zehntel-millimeter in Hubrichtung bewegen / Spiel i.O. ????

Danke für weitere Tips, !

 

Hallo Thomas,
das Geräusch ist immer da, auch bei nicht aktivem Pendelhub !

 

Munze1  
Kannst du mal ein Foto oder ein Video machen. Habe selbst diese Säge und kann so auf Anhieb nicht deine Hubtoleranz nachvollziehen.

 

Hab mal 2 Videos gemacht,
1. Spiel in Hubrichtung mit Geraeusch
2. Geraeusch hohe drehzahl und Auslauf

Ich hoffe es klappt mit dem link
http://db.tt/zzrY21Aq
http://db.tt/7kCr0CGr

 

Munze1  
Link öffnet, doch leider wird das Format nicht unterstützt, muss es später an einem anderen Rechner versuchen.

 

Hier die Videos im MPG Format, vielleicht klappt's damit ?

http://db.tt/RIyw00rr
http://db.tt/xIHfNme4

Danke !

 

Ich glaube das konvertier der Videos hat nicht richtig geklappt, am Ende fehlt der Ton und der ist ja wichtig, die ersten Videos, (.mov Dateien) sind io !

 

Munze1  
Hat geklappt, ich würde sie mal aufmachen und die Antriebseinheit checken.
Vielleicht ist da was locker? Hört sich in jedem Fall nicht "normal" an.

 

Hallo Meister, Thomas, Markus....

habe heute mal die Säge aufgemacht !

Dabei habe ich festgestellt dass die Gehäusehälften im vorderen Bereich,
- genau wo das obere Führungslager der Hubstange sitzt - nicht richtig zusammen waren; d.h. das Lager hatte Spiel im Gehäuse !!! Da hat vermutlich schon mal jemand dranrumgebastelt !!

Habe innen alles sauber gemacht; Fett wieder ordentlich im Getriebe / Führungslager und -schiene verteilt, Gehäuse richtig verschraubt !
Die Säge läuft wieder einwandfrei !!!

Danke für Eure Unterstützung !!
Gruß barbie322

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht