Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

pst 650 pe hubstange auswechseln

22.08.2011, 14:45
Hallo, leider ist mir am Wochenende ein kleines Mißgeschick passiert. Bei meiner pst 650 pe ist ein Sägeblatt abgebrochen und dabei wurde der SDS-Hebel für die Sägeblattentriegelung beschädigt. Nun muss ich wohl die komplette Hubstange auswechseln. Hat jemand Erfahrung damit? Kann man die Hubstange selbst auswechseln, wenn ja - wie oder muss ich die Säge zur Reparatur geben?
 
Hubstange, pst 650 pe, Reparatur, Stichsäge Hubstange, pst 650 pe, Reparatur, Stichsäge
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
Hier findest du von den Maschinen Schnittbilder und kannst dann den Aufwand schätzen. Die Ersatzteile kannst du da auch direkt bestellen.

 

Ich würde mit der Sachnummer hier mal suchen.

http://www.powertools-aftersalesserv...untry=de&lg=de

So eine Hubstange mit SDS Verschluß kostet rund 17.-€ im Ersatzteile weg.

Gewärleistung wird wohl nicht mehr vorhanden sein bzw. durch Sägeblatt Verursachung auch ausgeschlossen sein. Eigen Reparatur ist denke ich möglich.

E-Teile Bestellung z.B. Händler/Bosch versand oder Bosch/Knoll Dienst vor Ort oder auch im Baumarkt.

Zur Reparatur hätte ich folgenden Link:
http://www.bosch-do-it.com/de/de/service/service.html

 

Vielen Dank für die schnelle Antwort, das Schnittbild und die Ersatzteilliste habe ich schon gesehen. Habe die Säge mal auseinander gebaut. Gibt es irgendwo eine konkrete Anleitung, wie ich beim Austausch der Hubstange genau vorgehen muss? Es gibt da 2 Stifte, laut Ersatzteilliste Gleitlager, welche ich nicht so ohne weiteres entfernen kann. Ich habe Bedenken, dass ich etwas beschädige, wenn ich versuche, die Stifte mit einem Hammer oder ähnlichem zu entfernen...

 

Welche Stifte meinst Du denn.

Eventuell musst Du Splinte Pos 43 mit einen geeigneten Splinttreiber rausklopfen.
Nenn doch mal die Sachnummer der Maschine und die Positions Nummern der Stifte.

Naja. der Schaden würde sich ja in Grenzen halten. PST700 kostet neu rund 60.-€

E-Teil rund 17.-€ bei selbst reparieren.

Reparieren lassen ist eher abzuraten, da die Kosten wohl höher als Neugerät wären.

Also was solls. Mehr wie kaputt gehen kanns doch eh nicht mehr.

Schraubstock nur so weit öffnen, das der Stift zwischen den Backen durchgleiten
kann. Seitlich plan auflegen und dann den unteren Splint mit Splinttreiber rausklopfen.
Nun könnte es sein, das man den Block Pos. 41 aufschwenken kann.
Dann sollte die Pos.40 (Hubbalken&Gleit Lagerung) entnommen werden können.
Neue rein und zuammenbauen.

Stell ich mir nicht wirklich schwierig vor.

 

Geändert von Bastelfuchs (22.08.2011 um 15:14 Uhr)
Hallo Bastelfuchs,

danke für den Tipp! Hier die Sachnummern.

0 603 381 703 Die Maschine
2 600 780 147 Hubstange
2 603 201 089 Nadelrolle

Reparieren lassen macht wohl wirklich keinen Sinn, ich wehre mich nur dagegen, alles immer gleich zu entsorgen...

 

Ich sehe es wie Bastelfuchs. Versuche sie selbst zu reparieren. Kaputter wird sie nicht.;-)

 

Hallo Bastelfuchs,

danke, so werde ich es mal probieren. :-)

 

Zitat von georgb
Hallo Bastelfuchs,

danke für den Tipp! Hier die Sachnummern.

0 603 381 703 Die Maschine
2 600 780 147 Hubstange
2 603 201 089 Nadelrolle

Reparieren lassen macht wohl wirklich keinen Sinn, ich wehre mich nur dagegen, alles immer gleich zu entsorgen...

OK ich war schon im richtigen Verzeichnis drinnen. Sollte wie oben beschrieben
mit dem austreiben des unteren Stiftes funktionieren.
Dann nach vorne klappen (Pos41 mit Stift Pos43) Pos.29 sollte hierbei die Trennungsstelle sein. Ich hoffe das richtig interpretiert zu haben.

Ich würde erstmal demontieren, bevor Du das Teil Pos.40
2 600 780 147 Hubstange bestelltst.

Ich denke Du kriegst das für 16,75 € wieder ganz.
Und zum wegschmeißen ist sie wirklich zu schade.
So kann man Elektromüll vermeiden.

 

Nochmal vielen Dank für die Tipps, ich werde die Teile wie empfohlen, erstmal auseinander bauen und halte Euch auf dem Laufenden... :-)

 

Hi

ich holle mal das alte Thema hoch.
Bei meiner PST 900 ist das SDS kaputt gegangen. Hatte das Sägeblatt entfernt, dann lief sie kurz im Leerlauf (ohne Sägeblatt) an und schwups war das SDS verdreht

Kann man die Hubstange einfach selber wechseln? Gibt es da etwas zu beachten?

Vielen Dank schon mal

 

Also habe ich nun gestern mal meine PST 900 aufgeschraub und siehe da die Hubstange geht ziemlich einfach raus.
Heute habe ich gleich eine neue bestellt und warte nun sehnsüchtigt. Sobald es diese eingebaut ist, werde ich auch mal ein paar Bilder posten, falls nochmal jemand sich so schwer tut wie ich

 

Geändert von hargon (31.05.2013 um 07:21 Uhr)
Hallo hargon,

bezüglich Reparaturen und Ersatzteilen kannst du dich telefonisch an die Kollegen im Servicezentrum unter 0711 - 400 40 480 und dann die Tonwahl 2 wenden.

Die Ersatzteilzeichnungen findest du jederzeit online unter
http://www.powertools-aftersalesserv...ublic/bosch-pt

Gruß Robert

 

Hallo zusammen,

also der Wechsel der Hubstange ist sehr einfach. Falls mal jemand doch mal eine kurze Anleitung benötigt:
http://blog.kreativhobbywerkstatt.de...st-sds-defekt/

Der Service hatte sich auf meine Anfrage gemeldet und hätte mir auch bei der Auswahl der richtigen Ersatzteile geholfen. Hatte aber schon bestellt, ich konnte es halt nicht erwarten

 

pst Reparatur-Tool ist eine perfekte Anwendung, um die Erholung in allen schweren Fällen von Korruption zu machen. Sie können mehr Informationen über die Software aus zu bekommen [Link entfernt durch Moderation]

 

Zitat von katjonathan
pst Reparatur-Tool ist eine perfekte Anwendung, um die Erholung in allen schweren Fällen von Korruption zu machen. Sie können mehr Informationen über die Software aus zu bekommen : [Link entfernt durch Moderation]

He

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht