Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PST 18 LI defekt

22.03.2014, 14:45
Hallo,

nach gerade einmal 3 1/2 Monaten ist meine PST 18 LI defekt. Beim sägen einer 21mm Multiplexplatte für den Frästisch ist der komplette SDS-Kopf abgebrochen.

Die filigrane Metallbefestigung ist einfach gebrochen.

Wie gehe ich nun ab besten vor, damit ich schnellstmöglich wieder kurven sägen kann?

Ich habe die Säge bei Amazon gekauft (31.12.2013). Soll ich diese nun dort einschicken oder besser direkt bei Bosch?

Mein Frästischprojekt muss also auch ersteinmal auf unbestimmte Zeit verschoben werden...


Ich habe mal Bilder angehängt.

Zeitnahe Antworten sind gewünscht, da die Post hier gleich schließt und ich Mo und Di nicht die Möglichkeit habe.

Gruß Sebastian
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20140322_143118_DxO.jpg
Hits:	0
Größe:	347,0 KB
ID:	25324   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20140322_143123_DxO.jpg
Hits:	0
Größe:	306,9 KB
ID:	25325   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20140322_143131_DxO.jpg
Hits:	0
Größe:	293,6 KB
ID:	25326  
 
Defekt, Stichsäge PST 18 LI Defekt, Stichsäge PST 18 LI
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
Woody  
Da dies ein Garantiefall ist, denke ich, du solltest die Säge am besten gleich zu BOSCH schicken. Kaufbeleg und Fehlerbeschreibung dazulegen.

Du kannst aber bis 16Uhr heute noch anrufen.

Robert Bosch GmbH
Servicezentrum Elektrowerkzeuge
Zur Luhne 2
37589 Kalefeld-Willershausen

Tel.: 0711 / 400 40 480
Fax: 0711 / 400 40 481

Mo - Fr: 8 – 20 Uhr; Sa: 8 – 16 Uhr

 

Mit Fehlerbeschreibung und kaufbeleg direkt an Bosch.

Robert Bosch GmbH
Servicezentrum Elektrowerkzeuge
Zur Luhne 2
37589 Kalefeld-Willershausen
Tel.: 0711 / 400 40 480
Fax: 0711 / 400 40 481
Mo - Fr: 8 – 20 Uhr; Sa: 8 – 16 Uhr

 

Hallo HQ_seppel,

bitte für Kurvenschnitte z.B. T 308 BOF auch entsprechende Sägeblätter verwenden und die Säge nicht "zwingen" sonder führen.
Vielleicht gehen auch noch die T 308 BP. Diese haben zusätzlich einen stärkeren Rücken.

Gruß Robert

 

Danke für eure schnellen Antworten!

Ich habe alle Kurvenschnitte mit dem Clean for Wood T 101 B gemacht, dass soweit ich weiß extra für Kurven ist. Mit Druck arbeite ich kaum, es soll ja ordentlich werden...

Dann geht die Maschine direkt an Bosch.

Gruß Sebastian

 

Es ist übrigens während einer kleinen Gerade gebrochen, von weniger als 5cm Schnittlänge!

 

Ich möchte nur kurz Rückmeldung geben.



Das Gerät ist heute bei Bosch eingegangen. Ich bekomme eine neue PST aus dem Zentrallager zugesandt.



Gruß Sebastian

 

Geändert von HQ_seppel (26.03.2014 um 20:00 Uhr)
Ist doch toll!!! Hab jetzt hier im Forum schon öfters mitbekommen, dass der Bosch Kundenservice sehr kulant und sehr schnell reagiert... macht weiter so!!!!!

 

Ja, alles ist wieder gut!

Gestern wurde die neue PST 18-Li bei den Nachbarn abgegeben.
Diese konnte ich aber erst heute abholen, da es gestern nach über 14 Stunden in der Firma schon zu spät war um sie abzuholen.

Gerade hat Luca sie geholt und wir haben sie direkt ausgepackt. Sogar Spanreißschutz und eine neues Sägeblatt waren wieder dabei .

Der Kundenservice bekommt damit von mir und ich bin froh ein Produkt von Bosch erworben zu haben!

 

Dass hätte ich doch fast vergessen!
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20140329_160550_DxO.jpg
Hits:	0
Größe:	121,8 KB
ID:	25446  

 

Zitat von HQ_seppel
Danke für eure schnellen Antworten!

Ich habe alle Kurvenschnitte mit dem Clean for Wood T 101 B gemacht, dass soweit ich weiß extra für Kurven ist. Mit Druck arbeite ich kaum, es soll ja ordentlich werden...

Dann geht die Maschine direkt an Bosch.

Gruß Sebastian

Das T 101 B ist nicht für Kurvenschnitte geeignet.
Das sieht man auf der Seite ganz unten bei den Piktogrammen sehr gut.
Da ist nur der gerade Schnitt angegeben.

Bitte noch mal mit den Piktogrammen des empfohlenen T308 BOF vergleichen.

Gruß Robert

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht