Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PSR 18 LI-2 mit Brandfleck - innen ...

23.06.2013, 18:51
Geändert von jl1802 (23.06.2013 um 19:00 Uhr)
Mein PSR 18 LI-2 hat heute nach 2 Min Betrieb mit einem braunen Fleck innen am Fuß neben dem Tankstellenzeichen der Poweranzeige reagiert. Sieht aus, als hätte jemand eine Zigarette ausgemacht, aber von innerhalb des PSR: Powerlight und Akku funktionieren noch. Der PSR nicht mehr.
Ich habe mir seinerzeit die stärkere Ausführung PSR 18 (statt 14) gekauft und erledige gelegentlich Hausarbeiten damit (IKEA ... zusammenauben, Bilder aufhängen usw.). Betonung auf gelegentlich. Dass er heute so mir nichts dir nichts den Geist aufgegeben hat und sich dabei nicht abschaltet, sondern zu kohlen beginnt, hat mich einigermaßen überrascht.

Hat jemand im Forum vielleicht auch Erfahrung mit so etwas?

Grüße, JL
 
PSR 18 Li-2 PSR 18 Li-2
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
31 Antworten
Wo innen? Wie groß ist der Fleck? Welche Farbe hat der Fleck? Wie alt ist die Maschine? Was hast du mit der gemacht? Vieleicht lädst du mal ein Bild von dem Fleck hoch?

 

Das war aber eine rasche Antwort.
Bitte sehr:

Und ich wollte mit dem Holzbohrer aus dem X70 Ti Set ein Loch in einen Baumstumpf bohren. PS. Es waren nicht einmal 2 Minuten ...

Das genaue Alter kann ich nicht sagen, müsste mal die Rechnung suchen.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5874.jpg
Hits:	0
Größe:	61,6 KB
ID:	20304   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5872.jpg
Hits:	0
Größe:	84,0 KB
ID:	20305  

 

Geht doch!

Unter der Platte sitzt eine Platine. Es könnte sich ein Bauteil auf der Platine verabschiedet haben, aus verschieden Gründen.
Wenn die Machine noch keine zwei Jahre alt ist, ab zu Bosch damit.
Falls sie älter ist und du löten kannst, bestell die Platine und bau sie ein, bzw. lass es machen.

MfG
Marco

 

Zitat von jl1802

Und ich wollte mit dem Holzbohrer aus dem X70 Ti Set ein Loch in einen Baumstumpf bohren. PS. Es waren nicht einmal 2 Minuten ...

Und genau das kann eben durchaus eine sehr anspruchsvolle Aufgabe sein.

Gerade wenn ich "X70 Ti", "2Min." und "Baumstumpf" lese.

Da wundert mich nicht das dir Akkuschrauber mal eben durchbrennt.

Ich hab mal Löcher in einem Baumstumpf mit einer 700 Watt B&D Bohrmaschine gebohrt.
Irgendwann war Sense, selbst die Maschine hat das nicht geschafft....aber auch nicht mehr raus, also samt Bohrer steckengeblieben.

Da frag ich mich

- Holzart?
- Stand das Holz noch im Saft?
- Bohrer-Durchmesser?
- Bohrerqualität?
- Bohrerart?
- ......
- Bohrerschärfe

Ansonsten würd ich schauen, ob du noch innerhalb der Garantie bist (eventuell über einen Baumarkt gekauft wo es längere Garantie gegeben hat?) >>>> dann zur Reparatur geben, ansonsten wie bereits erwähnt selber versuchen.

 

Zitat von Hermen
Und genau das kann eben durchaus eine sehr anspruchsvolle Aufgabe sein.
...
Ja, das stimmt. Aber nicht in diesem Fall. Ich habe unter einem Blumentopf einen halbvermoderten Fichtenbaumstumpf entdeckt. Der würde mit ein paar Bohrlöchern rascher verrotten als ohne, wobei es hier nicht auf Zeit ankommt ;-)

Und nein: bei so einer moderaten Anforderung darf ein Akkuschrauber dieser Machart nicht durchbrennen. Nicht beim ersten Loch, und nicht beim 20sten. Soweit kam es aber gar nicht. PS ich würde sagen, der darf überhaupt nicht durchbrennen, sondern müsste sich vorher abschalten.

Bohrer war neu (aber eben aus diesem Set ...).

Jetzt habe ich auch meine Rechnung gefunden (gute Ablage .., :-)
Zweieinhalb Jahr wurde das gute Teil (nur) alt. Meine damalige sehr positive Online-Rezension war wohl etwas voreilig.

Bin - ehrlich gesagt - enttäuscht.

 

Geändert von jl1802 (23.06.2013 um 22:29 Uhr)
Hallo jl 1802,

Das gleiche ist mir vor ca. 3 wochen passier leider habs bei bosch eingeschickt und die absulute Frechheit kommt nach ca. Eine woche per post einen netten kostenvoranschlag ,
sie verlangen von mir 119,- euro für die reparatur.

 

Zitat von jl1802
Ja, das stimmt. Aber nicht in diesem Fall. Ich habe unter einem Blumentopf einen halbvermoderten Fichtenbaumstumpf entdeckt. Der würde mit ein paar Bohrlöchern rascher verrotten als ohne, wobei es hier nicht auf Zeit ankommt ;-)

Und nein: bei so einer moderaten Anforderung darf ein Akkuschrauber dieser Machart nicht durchbrennen. Nicht beim ersten Loch, und nicht beim 20sten. Soweit kam es aber gar nicht. PS ich würde sagen, der darf überhaupt nicht durchbrennen, sondern müsste sich vorher abschalten.

Bohrer war neu (aber eben aus diesem Set ...).

Jetzt habe ich auch meine Rechnung gefunden (gute Ablage .., :-)
Zweieinhalb Jahr wurde das gute Teil (nur) alt. Meine damalige sehr positive Online-Rezension war wohl etwas voreilig.

Bin - ehrlich gesagt - enttäuscht.
Hallo jl1802,

das ist natürlich ärgerlich.
Bitte beachte aber, dass eine Wurzel, egal von welchem Baum und egal wie alt, ein sehr hartes und zähes Holz ist. Deswegen dauert es auch so lange mit dem Verrotten.

Auch ich muss noch mal fragen welchen Bohrer du genau genommen hast. Vielleicht so einen flachen Goldfarbenen?
Welchen Gang hattest du eingeschaltet?

Gruß Robert

 

Zitat von angelo70
Hallo jl 1802,

Das gleiche ist mir vor ca. 3 wochen passier leider habs bei bosch eingeschickt und die absulute Frechheit kommt nach ca. Eine woche per post einen netten kostenvoranschlag ,
sie verlangen von mir 119,- euro für die reparatur.
Hallo angelo70,

dein Beitrag verwundert sehr. Bitte bleib sachlich.
Du hast ein Gerät ohne Kaufbeleg eingesendet. Das wird dann nicht als Garantie behandelt.
Du hast keine Kulanz im Servicezentrum angefragt, sondern hier gepostet. Markus_H hat versucht Dir kulant zu helfen.
Stattdessen machst Du es dir selbst durch deine Beiträge fast unmöglich Dir zu helfen.
Also bleib bitte bei der Wahrheit.

Gruß Robert

 

Hallo Robert,

Bin Enttäuscht auf deine Antwort.
wer gibt dir das recht mich so dazu stellen das ich lüge wenn du keine arnung hast dann halte dich bitte freundlich raus und unterstelle mir so etwas nicht.
Wenn mir jemand so kommt wie du und behauptet das ich lüge reagiere ich ganz arg allergisch darauf.
Ps du kennst mich nicht und deshalb beurteile mich nicht.

 

Zitat von angelo70
Hallo Robert,

Bin Enttäuscht auf deine Antwort.
wer gibt dir das recht mich so dazu stellen das ich lüge wenn du keine arnung hast dann halte dich bitte freundlich raus und unterstelle mir so etwas nicht.
Wenn mir jemand so kommt wie du und behauptet das ich lüge reagiere ich ganz arg allergisch darauf.
Ps du kennst mich nicht und deshalb beurteile mich nicht.


@Angelo 70

Mal ganz langsam. Robert sagt nur wie es ist.

Erst fragst du an, ob jemand eine Rechnung für deinen Akkuschrauber hat, weil Bosch für eine Reparatur 119 € verlangt (was in einem Boschforum schon mehr als dreist ist) und bezeichnest das ganze auch noch als Frechheit.

Robert hat sicherlich mehr Ahnung wie du dir vorstellen kannst und hat sich sicherlich auch über deinen Fall schlau gemacht.

Markus_H hat sich mit einer PN an dich gewandt und dennoch wird hier rumgenölt


Jetzt wirst du auch noch ausfallend!

Warum?

Du hast ein Gerät gekauft, für das Bosch Garantie gewährt.
Eine Garantieleistung ist eine freiwillige Leistung des Herstellers.
Hier bestimmt der Hersteller die Spielregeln.

Wenn du keine Rechnung hast, kostet die Reparatur Geld.


Alles andere ist Kulanz.
Du kannst aber mit deinem Benehmen wenn du so weitermachst sicherlich bei Bosch keine Kulanz mehr erwarten.

Und wie war das noch mal mit Menschen und Umgang?

Zitat von angelo70
Alles schön und gut ja ich habs auch wie du es erwähnst bin ich auch selber schuld.
Ich habe tag täglich mit menschen zu tun deshalb weiß ich wie man komunizieren tut selbst bewahre ich grundsätzlich immer die ruhe und bleib immer freundlich.

Wie Robert bereits gesagt hat......halte dich an die Wahrheit!

Und von mir noch ....halte dich an die Netiquette!!

 

Geändert von Hermen (24.06.2013 um 17:39 Uhr)
Hallo an alle schlaumeier hier im forum die meinen ich hätte gelogen....

Dann bitte ich euch freundlich der Soll es mir bitte schreiben wo ich nicht bei der wahrheit war denn ich bin mir keiner art von Schuld bewußt wo ich gelogen haben soll......

Erwarte von den jenigen der sich soweit aus dem fenster lehnt es mir bitte bitte zu schreiben.

Solche anschuldigung nehme ich nicht so an..

Und verbleibe trotzdem.

Mfg

Angelo70

 

Kathrin  
Hallo angelo70

Wir haben hier keine Schlaumeier

Bitte bleibe bei deinen Postings sachlich und versuche nicht so provokant rüberzukommen.
Das ist nicht einfach nur unschön.
Hier kann jeder sagen was er will, aber der Ton macht die Musik.

Falls du noch weitere Fragen zu deinem Problem oder etwas anderem hast, kannst du dich gern per PN bei mir melden. Ich gebe mein Bestes.

Viele Grüße
Kathrin

 

Zitat von angelo70
Hallo an alle schlaumeier hier im forum die meinen ich hätte gelogen....

Dann bitte ich euch freundlich der Soll es mir bitte schreiben wo ich nicht bei der wahrheit war denn ich bin mir keiner art von Schuld bewußt wo ich gelogen haben soll......

Erwarte von den jenigen der sich soweit aus dem fenster lehnt es mir bitte bitte zu schreiben.

Solche anschuldigung nehme ich nicht so an..

Und verbleibe trotzdem.

Mfg

Angelo70

Ich weiß nicht ob Du irgendwo in Deinen Postings gelogen hast ...
... FAKT IST ABER, DASS DU BEABSICHTIGST ZU LÜGEN !

Du möchtest eine Quittung überlassen bekommen, damit Du den Bosch-Service hinsichtlich des Alters Deines PSR 18V ANLÜGEN KANNST ...

... und Dir damit UNRECHTMÄßIG eine Dienst-/Reparaturleistung KOSTENLOS ERSCHLEICHEN möchtest.

Eigentlich hast Du Recht ...
... LÜGEN ist dafür die falsche Umschreibung denn das ist schon vielmehr BETRUG !

Linus1962 aka. Schlaumeier

 

Geändert von Linus1962 (24.06.2013 um 21:18 Uhr)
@Angelo

wenn du meinen Post meinst, ich brauche dafür keine PN.
Ich habe meine Meinung bereits geschrieben.
Aus meiner Sicht ist dazu auch nicht mehr zu sagen.

Dabei habe ich mich übrigens auch an normale höfliche Umgangsformen gehalten, die dir weitestgehend fremd zu sein scheinen.

Du hast dir mit deiner Art vermutlich eher jegliche Kulanz seitens Bosch verbaut, als das du damit was erzwingen könntest.

Und das ist gut so!

Im übrigen sollten wir uns eher mit der Frage des Treaderstellers weiter befassen, das erscheint mir wesentlich sinnvoller.

 

Geändert von Hermen (24.06.2013 um 21:40 Uhr)
Zitat von Robert_E
Hallo jl1802,

...
Bitte beachte aber, dass eine Wurzel, egal von welchem Baum und egal wie alt, ein sehr hartes und zähes Holz ist. Deswegen dauert es auch so lange mit dem Verrotten.

Auch ich muss noch mal fragen welchen Bohrer du genau genommen hast. Vielleicht so einen flachen Goldfarbenen?
Welchen Gang hattest du eingeschaltet?
Robert, danke für die Antwort. Ich war aber weder in der Wurzel noch im Wurzelstock, sondern in dem Teil der Fichte, die noch aus dem Boden ragt. Die wurde ja nicht bodenbündig abgesägt.
Wurzeln würde ich dem Akkuschrauber/-bohrer nicht antun, sondern der Wurzelstockfräse.

Bohrer: Normaler Holzbohrer, Gang weiß ich nicht mehr, müsste aber im Normalfall bei beiden Gängen kein Problem sein.

Der Thread hat mich aber auf die Idee mit dem Kulanzantrag gebracht. [Smile an:] Auf meinen Namen lautende Rechnung ist vorhanden [Smilemodus aus]. Ich werde wieder berichten.

Gruß und Dank an alle für ihre Antworten.
JL

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht