Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PSR 12 VE-2 bei 3,0 AH viel mehr Kraft?

02.08.2012, 20:04
Hallo zusammen

Ich habe ja mal über den Kauf eines neuen Akkuschraubers nachgedacht. Ich habe mich dann jedoch entschieden meinen 5 Jährigen PSR 12 VE-2 mit neuen Akkus auszurüsten. I dem Fall keine originalware, sondern für 50.-CHF auf ricardo. Diese haben 3,0 AH, also doppelt so viel wie die alten. Jetzt schraube ich pötzlich 8x300mm Shrauben in Holz, als vorher bei 6x120mm Schluss war. Wie geht das plötzlich? Habt ihr äbliche Erfahrungen mit grösserer Akkukapazität?
 
Akkus, akkuschrauber, Leistung Akkus, akkuschrauber, Leistung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Bei Bosch blau gibt es ja verschiedene Schrauber-Klassen und verschiedenen Akku-Klassen. Das macht im Preis ziemliche Unterschiede. Ob die grünen Geräte stärker Akkus verkraften müssten mal die Profis sagen.

 

Mehr kraft wird er nicht haben,aber mehr ausdauer.Mehr kraft kommt einem nur so vor weil der Schrauber nicht so schnell müde wird.
Stichwort:Spannungsabfall bei Last.

 

mehr Ah =Stundenampere, mehr leistung.

Autobatterie, zb. ich brauch 42Ah, nehme aber 44Ah da diese mehr leistungsreserven hat.

Im Moment gibt es 4Ah Akkus die sind noch sehr teuer, aber mit denen hast du 33% mehr leistung. ganz kla, wenn du 1.5Ah hattest und nun 3Ah. Hast du gut doppelt so lange Spaß drann.. vereinfacht erklärt. Ein Elektriker kann das besser. ;-)

 

Guten Morgen zusammen,

die Kraft eines Akku-Schraubers wird durch die Spannung also wieviel
Volt dass er hat bestimmt ( i. V. mit Getriebe, Motor, etc. ).
Die Ah bestimmen die Laufzeit, da diese die Kapazität angeben.
Umso mehr Kapazität desto länger kann man damit arbeiten.

Bei Dir holwerker ist es so, dass bei Alterung der NiCd - Akku
an Kapazität verliert und immer mehr verschleißt.
Wenn dies schon weit fortgeschriiten ist läßt dann auch die Kraft
nach, da die Zellen nicht mehr "richtig arbeiten".

Thomas_H

 

Dass Ah nur die Kapazität eines Akkus ist, weiss ich, aber es ist komisch, denn der Schrauber schaffte diese Schrauben im Neuzustand nicht. jetzt geht es sogar ziemlich gut. Mit 20Nm weichem Drehmoment (Der PSR hat 30 Nm hart und 20Nm weich) geht das pysikalisch gesehen gar nicht.

 

Hallo holwerker,
anscheinend funktioniert es ja bei dir

weitere Gründe dafür sind u.a. auch die Holzart (-härte) und natürlich die Qualität der Schrauben.
Wenn ich eine sehr gute Schraube habe und schön weiches Holz bekomme ich sogar mit dem
PSR 10,8 Li-2 (weich 11 Nm) 8er Schrauben rein.

Gruß Robert

 

Funny08  
Es könnte evtl. auch sein, das die neuen Akkus einen geringeren Innenwiderstand haben und somit etwas mehr Leistung abgegeben wird.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht