Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PSM 18Li; Akku lässt sich nicht einrasten

19.12.2011, 17:42
Heute erhielt meinen PSM. Habe ihn bei Amazon bestellt. Dort habe ich von einem anderem Kunden die Rezension gelesen und er teilte mit, dass sein Akku beim Aufschieben nicht einrastet. Ich war der Hoffnung, dass es sich um eine Ausnahme handelte und bestellte mir also das Gerät.

Aber auch beim meinem PSM hielt der Akku nicht, da die Einrastung des Akkus etwa 3-4mm Abstand zum Gerät hatte.

Erst nachdem ich an der Führungsschiene für den Akku die seitlich grünen gerundeten Kunstoffüberstände am Schleifgerät mit einer Fräße bearbeitet hatte, passte der Akku und rastete auch ein. War keine große Aktion und ging relativ fix. Man könnte den Überstand auch mit einem Dremel entfernen.

Ich habe den Bosch Kundendienst telefonisch informiert. Dort ist das Problem bis jetzt nicht bekannt und der sehr freundliche Mitarbeiter von Bosch konnte diesen Fehler auch bei seinem Gerät vor Ort leider nicht feststellen.

Evtl. ist da wirklich ein jüngster Fertigungsfehler am Kunststoffteil und wird erst in der nächsten Zeit bei Bosch auffällig. Jedenfalls ist der Bosch Kundendienst informiert und war auch an meiner Reklamation interessiert.

Hat von euch jemand damit Probleme oder ist das Problem hier bekannt?

Gruß
Frank
 
Akku, PSM 18 Li Akku, PSM 18 Li
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
16 Antworten
Bei meinem PSM muss ich zwar ein wenig drücken bis er einrastet, aber es geht.
Ich hab den im Frühjahr gekauft. Warum sollte sich bei neueren Geräten was an der Aufnahme ändern?

 

Kann ich leider nicht mitreden, habe solch einen PSM nicht.

 

Vielleicht solltest Du das Gerät noch einmal etwas genauer unter die Lupe nehmen und prüfen ob es sich wirklich um ein "original" Bosch Gerät handelt.
Von solchen Problemen habe ich bislang noch nichts gehört und auch bei einer Begutachtung im Baumarkt nichts feststellen können.
Da Wollen wir doch mal hoffen das Dir hier nicht ein fernöstliches Plagiat untergejubelt wurde.
Den Bosch Kundendienst wird es sicherlich interessieren

 

Servus, 
Ich habe mir den PSM 18LI auch erst vor kurzem gekauft, aber keinerlei Probleme mit dem Akku. Er sitzt straff am PSM und rastet gut ein. Da ist nichts störendes im Weg. 
Meinen PSM 18LI habe ich in unserem örtlichen OBI Baumarkt gekauft  
Dafür war meine vordere Schleifplatte an einer Stelle umgeknickt, doch dafür habe ich unkompliziert gleich eine aus dem Zubehör als Ersatz bekommen. 


Beste Grüsse aus dem weißen Süden 

 

Zitat von benedikt_xvi
Vielleicht solltest Du das Gerät noch einmal etwas genauer unter die Lupe nehmen und prüfen ob es sich wirklich um ein "original" Bosch Gerät handelt.
Von solchen Problemen habe ich bislang noch nichts gehört und auch bei einer Begutachtung im Baumarkt nichts feststellen können.
Da Wollen wir doch mal hoffen das Dir hier nicht ein fernöstliches Plagiat untergejubelt wurde.
Den Bosch Kundendienst wird es sicherlich interessieren
Ich habe es bei Amazon gekauft. Hoffentlich gibt es dort keine "schwarzen Schafe" und vertreiben Plagiate

Wie kann ich denn feststellen / nachschauen, ob es sich um Orginalware handelt?
An der Seriennummer?

Das macht mich jetzt etwas unsicher und ärgert mich. Wenn ich nicht so schnell dabei gewesen wäre und am Gehäuse rumgefräßt hätte, würde ich es zurückschicken.

Vielen Dank für eure Antworten. Künftig gehe ich auch lieber in den Baumarkt um dort meine Ware zu kaufen.

Weihnachtliche Grüße
Frank

 

Hallo Frank,

Du hattest ja gestern schon in der Hotline angerufen. Dort ist das Problem bisher nicht bekannt und auf Nachfrage in unserem Reparaturwerk ebenso wenig. Ich denke nicht, dass es sich um ein Plagiat handelt, denn Amazon kauft seine Ware sicherlich nicht bei irgendwelchen dubiosen Händlern.


Markus_H

 

Zitat von Markus_H
denn Amazon kauft seine Ware sicherlich bei irgendwelchen dubiosen Händlern.
Insiderwissen oder "nicht" vergessen?

 

was so ein kleines Wort ausmacht... bin grad ziemlich erschrocken :-)

 

Zitat von holzbastler
Insiderwissen oder "nicht" vergessen?
Hallo Holzbastler,

bitte richtig zitieren. In meiner Aussage ist das Wort "nicht" definitiv im Satz angegeben.

Markus_H

 

Hallo Markus,
Zitat von Markus_H
bitte richtig zitieren. In meiner Aussage ist das Wort "nicht" definitiv im Satz angegeben.
Ich habe diesen Text richtig zitiert. Über die Zitat- Funktion. Das Posting von gschafft sollte meine Aussage ja auch unterstützen. Jedes Posting kann vom Autor bearbeitet werden, die Moderatoren haben da sicherlich noch weitere Möglichkeiten, als die normalen User. Mein Posting habe ich mit ABSICHT mit einem begonnen um damit auszudrücken, dass ich das witzig finde und zumindest gschafft hat mein Posting ja scheinbar richtig verstanden.

Dass du mir nun falsches Zitieren unterstellst, finde ich sehr schade. Natürlich habe ich keinerlei Beweise für dein originall Posting. In Zukunft werde ich einen Screenshot machen, aber den könnte ich ja in der Bildbearbeitung .... lassen wir das.

Vielleicht findet sich ja jemand, der dein Original gelesen hat und auch gleichzeitig den Schneid besitzt, was dazu zu schreiben. Ich denke mir einen Teil ...

Gruß

Holzbastler

 

Hallo Holzbastler,

sorry, ich muss mich bei Dir entschuldigen. Ich hatte wohl tatsächlich das Wort
" nicht " vergessen. Wie ich gerade erfahren habe, wurde der Text nachträglich mit dem " nicht " nachbearbeitet. Da dies aber nicht von mir gemacht wurde, war ich zunächst von obigem Sachverhalt ausgegangen.

Also möchte ich mich in aller Form bei Dir entschuldigen.

Markus_H

 

Hallo Markus,

Entschuldigung angenommen!

Gruß

Holzbastler

 

Der letzte Kommentar ist zwar schon 2 Jahre her, aber tatsächlich habe ich an meinem neuen PSM ein ähnliches Phänomen bemerkt.

Besonders fiel das "Rausrutschen" des Akkus auf, wenn ich ihn angewinkelt habe, um die Kanten eines Holztisches zu bearbeiten.

Wollte mich des Problems nochmal annehmen, sobald ein neues Projekt vor der Tür steht.

 

Funny08  
Rein aus Interesse, ist das bei dir ein neueres Modell oder auch ein älteres?

 

Zitat von DingoMan
Der letzte Kommentar ist zwar schon 2 Jahre her, aber tatsächlich habe ich an meinem neuen PSM ein ähnliches Phänomen bemerkt.

Besonders fiel das "Rausrutschen" des Akkus auf, wenn ich ihn angewinkelt habe, um die Kanten eines Holztisches zu bearbeiten.

Wollte mich des Problems nochmal annehmen, sobald ein neues Projekt vor der Tür steht.
Moin DingoMan...

eine Frage... rastet der Akku, wenn du ihn auf die PSM aufschiebst ein, oder lässt er sich ohne den Verriegelungsknopf am Akku wieder abziehen?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht