Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PSB 18 LI-2 Elektronikmodul defekt

25.12.2011, 10:00
Hallo habe eine PSB 18 Li-2 da liegen. Ist von meinem Bruder und dieser hat sie seit einem Jahr, nun geht sie nicht mehr.

Da ich viele Sachen repariere, hat er sie mir gegeben. Leider hat er den Kassenzettel nicht mehr sonst wäre ja noch Garantie darauf.

Also das Problem ist, wenn man den Schalter betätigt, leuchtet die LED sowie die Akkuanzeige aber der Motor läuft nicht an.
Ich habe sie mal geöffnet und am Elektronikmodul festgestellt das ein schwarzes Bauelement weggeschmort ist.

Nun meine Frage, hat dieses Problem schonmal jemand gehabt?

Ist relativ stark verbrandt, Sicherheitsproblem?
Werde demnächst mal ein Bild hochladen damit sich alle mal anschauen können.

Was ist die Aufgabe dieses schwarzen Bauelementes (Transistor oder ähnliches)?

Ist es relativ einfach das Elektronikmodul zuwechseln?

Danke für euere Antworten.

Schöne Weihnachten und guten Rutsch
MfG Lenzer
 
Defekt, Elektronik, PSB 18 LI-2 Defekt, Elektronik, PSB 18 LI-2
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
16 Antworten
Hier kannst Du mal schauen um welche Baugruppe es sich dabei handelt.

http://www.powertools-aftersalesserv...nvocation=true

Vielleicht hilft Dir der Link ja dabei weiter.

LG

Michael

 

Funny08  
Also vorneweg - Reparaturen an solchen Geräten sollten nicht von Laien ausgeführt werden, auch wenn es sich nur um Akkus handelt - die Teile können trotz allem im Extremfall in Flammen aufgehen .

Übrigens man braucht keinen Kassenzettel - man muss nur belegen können, das eine Ware dort gekauft wurde wo man Reklamiert - also zB wenn man per EC-Karte gezahlt hat, reicht es wenn man dies per Kontoauszug nachweisen kann, auch ein Zeuge ist hier ausreichend. Oftmals werden ja auch Kundenkarten genutzt - und ich hab bisher in jedem Laden wo ich mit Kundenkarte einkaufe durchsetzen können, dass ich ohne Kassenzettel mein Zeugs Repariert bzw umgetauscht bekommen habe.

Als Info: http://www.123recht.net/acuteOhne-Ka...e-__a9413.html

Gut das hilft dir nun wohl leider überhaupt nicht wirklich weiter, aber ich bin sicher - spätestens nach den Feiertagen, evtl auch schon früher, wird dir einer der Experten hier bessere Infos geben können

 

Dieses Schwarze Bauteil wird ein Thyristor sein ein bestandteil der Regelelektronik wenn der durchbrennt ist meist mehr kapput eine reparatur nur vom Fachmann ausführen lassen.
Li-ion Akkus sind bei einer Schlagartigen entladung wie eine Handgranate sie können Explodieren also sehr gefährlich.

 

Also ich habe mal in den Ersatzteillisten nachgeschaut und es ist das Teil
2 609 002 519 EL-Baugruppe

Nur zur Information will nicht wirklich den Thyristor auslöten und erneuern, sondern werde die EL-Baugruppe bestellen und auswechseln. Dies sollte ja kein Problem sein, denn wie schon beschrieben würde der Service voll bezahlt werden müssen.

Wollte auch mal hören ob andere auch das Problem kennen und wissen, rein Informativ, was die Aufgabe dieses BT ist.

 

Bei meiner war auch schon der Regler defekt.
Ging absolut problemlos auf Garantie und war innerhalb von einer Woche wieder bei mir.
War übrigens der 1. defekt an einer meiner Bosch Werkzeuge - daher zwar ärgerlich, aber verschmerzbar

 

So heute den Regler gewechselt und funktioniert wieder einwandfrei.

Boschersatzteil war auch sehr einfach zubeziehen danke dafür.

 

Hallo,
ich habe das gleiche Problem. Das Elektronikmodul ist durchgebrannt. Scheint so, als wäre das ein Standardproblem bei diesem Gerät (bin nur Heimwerker, der Akku wurde keine 10 mal geladen...)
Leider ist bei mir das Gerät etwas mehr als 2 Jahre alt, also keine Garantie. An Kulanz ist leider auch nicht zu denken. Eine Nachricht per EMail ab Bosch blieb unbeantwortet, soviel zum Kundenservice von Bosch.
Ich habe mir jetzt einen Schrauber von Makita zugelegt. Mal sehen, wie der so ist...
Wenn jemand einen Akku incl Ladegerät braucht, bitte melden !

 

MicGro  
Zitat von Howdy11166
Hallo,
ich habe das gleiche Problem. Das Elektronikmodul ist durchgebrannt. Scheint so, als wäre das ein Standardproblem bei diesem Gerät (bin nur Heimwerker, der Akku wurde keine 10 mal geladen...)
Leider ist bei mir das Gerät etwas mehr als 2 Jahre alt, also keine Garantie. An Kulanz ist leider auch nicht zu denken. Eine Nachricht per EMail ab Bosch blieb unbeantwortet, soviel zum Kundenservice von Bosch.
Ich habe mir jetzt einen Schrauber von Makita zugelegt. Mal sehen, wie der so ist...
Wenn jemand einen Akku incl Ladegerät braucht, bitte melden !
Warum rufst du nicht einfach die Service Hotline an? Da bekommst du schnell eine Anwort.

 

Zitat von Howdy11166
Hallo,
ich habe das gleiche Problem. Das Elektronikmodul ist durchgebrannt. Scheint so, als wäre das ein Standardproblem bei diesem Gerät (bin nur Heimwerker, der Akku wurde keine 10 mal geladen...)
Leider ist bei mir das Gerät etwas mehr als 2 Jahre alt, also keine Garantie. An Kulanz ist leider auch nicht zu denken. Eine Nachricht per EMail ab Bosch blieb unbeantwortet, soviel zum Kundenservice von Bosch.
Ich habe mir jetzt einen Schrauber von Makita zugelegt. Mal sehen, wie der so ist...
Wenn jemand einen Akku incl Ladegerät braucht, bitte melden !
Sorry, aber manches ist für mich nicht nachvollziehbar. Wenn ich so selten einen Akkuschrauber brauche, dass er in über zwei Jahren keine 10 mal geladen werden muss, warum kaufe ich mir dann teure Geräte von Bosch oder Makita? Statt eines Ladezyklus könnte man sich dann auch jedes mal einen neuen Billigschrauber kaufen. [Ironie aus]

 

Hi Howdy11166,

naja wir sind bis jetzt die einzigen Personen hier, die dieses Problem hatten. Und ich muss sagen, das dieser Schrauber nicht meiner sondern der von meinen Bruder war. Ich weiß aber auch nicht wie dieser mit seinen Werkzeugen um geht.

Also scheint es ja nicht so ein grosses Problem zu sein.

Hi Ricc,

es gibt halt Personen, welche keine Billigtechnik kaufen wollen. Grund hierfür kann auch die Verfügbarkeit des Werkzeuges sein, ich will es nutzen können, wenn ich es brauche und erwarte dies von einen hochwertigen Gerät. Wir reden ja hier nicht von einem Tiefentladen nen Akku oder so, es ist ein Elektronisches Steuerteil, was nicht von nicht nutzen kaputt gehen sollte.

MfG

 

Zitat von Howdy11166
Hallo,
ich habe das gleiche Problem. Das Elektronikmodul ist durchgebrannt. Scheint so, als wäre das ein Standardproblem bei diesem Gerät (bin nur Heimwerker, der Akku wurde keine 10 mal geladen...)
Leider ist bei mir das Gerät etwas mehr als 2 Jahre alt, also keine Garantie. An Kulanz ist leider auch nicht zu denken. Eine Nachricht per EMail ab Bosch blieb unbeantwortet, soviel zum Kundenservice von Bosch.
Ich habe mir jetzt einen Schrauber von Makita zugelegt. Mal sehen, wie der so ist...
Wenn jemand einen Akku incl Ladegerät braucht, bitte melden !
Hallo Howdy11166,

schade das der Schrauber nicht mehr funktioniert.
Woher weißt du das es die Elektronik ist, welche den Fehler verursacht?
Wie alt ist das Gerät genau? Und an welche Adresse hast du wann die E-Mail gesendet?

Garantieanfragen am Besten an servicezentrum.elektrowerkzeuge@de.bosch.com senden. Oder wie angesprochen an 7 Tagen die Woche die Hotline 0711 - 400 40 480 wählen.

Gruß Robert

 

Ich hab das gleiche Problem keine Garantie mehr und der eine MOSFET auf dem Elektronikmodul ist defekt. Ursache ist aber ein Fehler im Schalter. Der Hauptschalter schließt im Aus-Zustand Blau und Weiß kurz (ich versteh nicht wozu) und sollte bei betätigen des Schalters öffnen, bevor die Elektronik auf Blau eingeschalten wird auf Weiß den Motorstrom einspeist. Ist der Schalter hinüber, ist weiterhin ein Kurzschluss zwischen den beiden und die Endstufe geht hops. Also Schalter und Platine tauschen, dann sollte es gehen!

Und nicht versuchen mit der neuen Platine einzuschalten, ohne den Schalter getauscht zu haben, dieser zerstört sonst wieder sofort die Platine.

Wer sich auskennt kann nur den Schalter tauschen (Teilenummer 2609002109) und den Mosfet auf der Platine. Ist ein ON Semiconductor NTD4804N. Damit könnte sich die reparatur noch lohnen, weil schalter und Platine mit Versand schon fast auf 90€ kommen... da kauft man sich wohl lieber nen neuen.

 

Hallo
Ich habe das gleiche Problem bei mir ist auch das Elektromodul defekt ,gleiches Bauteil!
beim Bohren war es noch normal aber als ich das Schlagbohr eingeschaltet habe ist es nach 30sek.ausgegangen!Wie ist es bekommt man hier auch Ersatzteile?

 

Zitat von Freser
Hallo
Ich habe das gleiche Problem bei mir ist auch das Elektromodul defekt ,gleiches Bauteil!
beim Bohren war es noch normal aber als ich das Schlagbohr eingeschaltet habe ist es nach 30sek.ausgegangen!Wie ist es bekommt man hier auch Ersatzteile?

Hier im Forum nur den Hinweis wo.

 

ok und wo bekomme ich es?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht