Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Proxxon Micromot Profiliergerät MP 400 Tischfräse - wer hat Erfahrung?

26.07.2015, 18:40
Maggy  
hallo,

Da ich nur Nuten an kleinen Brettchen für Dosen, Boxen , Etc oder Kanten profilieren möchte ( alles Dekupiersägearbeiten) denke ich, ich bin mit meiner Miniwerkstatt (1.40x 1.60 m) mit einem Profiliergerät besser dran als mit einer Oberfräse.
Wer bitte hat damit schön Erfahrung gesammelt und kann mich beraten bzw. mir Tipps geben.
Ganz herzlichen Dank Maggy
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image.jpg
Hits:	0
Größe:	54,3 KB
ID:	34959  
 
Proxxon, Tischfräse Proxxon, Tischfräse
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
8 Antworten
Hi Maggy,

ich hab mit dem Gerät leider keine Erfahrung. Aber da mir vor kurzem ein paar der Proxxon-Geräte aus einem Nachlass angeboten wurden, habe ich mir die Produkte etwas genauer angesehen. Die meisten sind auf eher kleine und feine Arbeiten ausgelegt, Modellbau, Schnitzen und solche Sachen. Von daher könnte sie ganz gut für deine Arbeiten geeignet sein. Eine Oberfräse wäre da wohl einfach zu groß und unhandlich - selbst in einem Frästisch eingebaut. Von daher wäre so ein Proxxon-Teil sicher ganz gut. Aber aufpassen, ob die Fräse noch das externe Netzteil von Proxxon braucht.

 

Maggy  
Hallo scaranow
danke für deine Antwort und die Beratung. Du hast nicht zufällig auch so eine Profilierfräse in deinem Nachlaß, ich würde sie dir gerne abnehmen....
Ich habe mir das video jetzt schon 5x angeguckt, ich glaube, ich bestelle das Gerät.
Bei der Beschreibung ist angegeben 220volt - daher gehe davon aus, daß kein externes Netzgerät nötig ist.HG Maggy

 

Woody  
Sieht die putzig aus

Aber pass bloss auf deine Finger auf gell.

 

Zitat von Maggy
Hallo scaranow
danke für deine Antwort und die Beratung. Du hast nicht zufällig auch so eine Profilierfräse in deinem Nachlaß, ich würde sie dir gerne abnehmen....
Ich habe mir das video jetzt schon 5x angeguckt, ich glaube, ich bestelle das Gerät.
Bei der Beschreibung ist angegeben 220volt - daher gehe davon aus, daß kein externes Netzgerät nötig ist.HG Maggy
Nein, ich hab die Teile abgelehnt. Da wäre nur eine Bandsäge interessant gewesen und die war dann doch nicht so ganz das richtige für mich.

Einfach mal bestellen und angucken. Und dann hier berichten, wie zufrieden du damit bist !

 

Maggy  
Danke, ich werde sie ausprobieren und dann hier berichten. Mal schauen, was dabei herauskommt.

 

Das Teil schaut echt schnucklig aus und denke das sie ihre Arbeit gut verrichten wird.

In einem Punkt stimme ich mit der Aussage von scaranow nicht überein. Eine Oberfräse in einem Frästisch eingespannt kann ebenso feine wie grobe Sachen fräsen. Wenn man also eine Fräse hat, wird man sich sicherlich nicht die Proxxon anschaffen um Nuten oder dergleichen zu fräsen.

Doch wer das nicht hat, da ist die Proxxon bestimmt eine Alternative.

 

Maggy  
Mein Problem ist eigentlich nicht der Kostenfaktor, sondern einfach das Platzproblem. Ich arbeite in einer Mini-Werkstatt, eigentlich ist das schon übetrieben. Und all meine Recherchen zu Oberfräse ergaben, daß die zwar sehr gut wäre, aber nur funktioniert, wenn man dazu einen echt gut konstruierten Frästisch hat - und da hakt es bei mir aus. daher meine Versuche mit Portablem, wie Proxxon, einen Miniersatz zur Oberfräse zu bekommen. am Dienstag soll das teil eintreffen. Nach ein bißchen probieren werde ich hier berichten.
HG Maggy

 

Janinez  
da bin ich schon gespannt, was du damit für Erfahrungen machst, ein Bekannter baut mit Proxon Maschinen Krippen und ist sehr zufrieden damit..............

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht