Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Projektvorschau Beistelltisch für die Terrasse

05.05.2012, 21:56
sandro  
Meine Frau wollte noch ein kleines Tischchen für die Terrasse haben, auf den sie ihren Ebook-Reader, das Handy oder ein Glas stellen kann. Da habe ich dann mal wieder einen halben Tag in der Werkstatt verbracht.
Aus Multiplex und Dachlatten habe ich dann was zusammengeschustert. Ich hatte auch noch eine Bruchfliesenplatte über, die eigentlich mal für den selbstgebauten Stubentisch gedacht waren. Die Sollte da mit eingearbeitet werden. Das ganze habe ich gebeizt und lackiert. Wenn morgen alles getrocknet ist, kommt noch die Fugenmasse rein. 
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2012-05-05_18-59-06_366.jpg
Hits:	0
Größe:	69,2 KB
ID:	10124   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2012-05-05_15-35-21_601.jpg
Hits:	0
Größe:	72,5 KB
ID:	10125   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2012-05-05_15-34-32_840.jpg
Hits:	0
Größe:	103,5 KB
ID:	10126   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2012-05-05_18-39-00_830.jpg
Hits:	0
Größe:	67,4 KB
ID:	10127  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2012-05-05_16-46-10_595.jpg
Hits:	0
Größe:	58,2 KB
ID:	10128  
 
Beistelltisch, holz, Möbel, Terrasse Beistelltisch, holz, Möbel, Terrasse
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
20 Antworten
rogsch  
Sieht schon einmal sehr gut aus.

 

sandro  
Danke, das war das Ziel ;-)

 

Die Verstrebungen finde ich gut gelöst.
Schönes Tischchen.

 

Total...rustikal..!...was nimmst Du für eine Fugenmasse...Zementbasis oder
klares Polyester ( ist allerdings teurer...gibt's beim Gerstäcker/Künstlerversand)
Gruss von Hazett

 

für schustern hast du es sauber umgesetzt ;o)

 

MicGro  
Gefällt mir sehr gut die weißen Steine zum dem dunkeln Holz passt Super.

 

Sehr schön... das reizt zum Nachmachen

 

Die Idee und das Design gefallen mir gut. Sehr schade, dass Du für die Umsetzung kein besseres, gehobeltes Holz verwendet hast. In Eiche oder Lärche würde mir der Tisch richtig gut gefallen. Kennst Du niemanden, der Dir Massivholz aushobeln könnte? Oder eventuell beim Tischler um die Ecke fragen.

 

sandro  
Zitat von Hazett
Total...rustikal..!...was nimmst Du für eine Fugenmasse...Zementbasis oder
klares Polyester ( ist allerdings teurer...gibt's beim Gerstäcker/Künstlerversand)
Gruss von Hazett
Ich wollte eigentlich ganz normales Fugenbunt dafür nehmen.

 

sandro  
Zitat von Hobbyholzwerker
Die Idee und das Design gefallen mir gut. Sehr schade, dass Du für die Umsetzung kein besseres, gehobeltes Holz verwendet hast. In Eiche oder Lärche würde mir der Tisch richtig gut gefallen. Kennst Du niemanden, der Dir Massivholz aushobeln könnte? Oder eventuell beim Tischler um die Ecke fragen.
Ja, mit massivholz arbeite ich auch gerne. Allerdings sollte das Projekt günstig sein und so habe ich nur Reste verwendet die ich noch liegen hatte. Und ich finde, dafür sieht das Ding recht edel aus.

 

Finde ich auch. Deine Idee nicht ein Rechteck, sondern eine kantige Form ind den Tisch zu fräsen und das mit den Fliesenbruchstücken auszufüttern ist klasse! Das bringt mehr Dynamik und Originalität rein.
Da bekommt deine Frau etwas echt schickes und einen coolen Tisch.

 

Wann machst Du ein richtiges Projekt davon? Möchte gerne Daumen verteilen - hast auf jeden Fall alle verdient, die ich geben kann.

 

Meine leg ich auch noch drauf.

 

Wie geschustert sieht mir das nicht aus! Find ich schon überlegt und solide

 

Mir gefällt der Tisch auch sehr gut. Deine Restverwertung vorbildlich. Deine Fliesen schauen aus als wären Sie von der Natur aus die Kanten gebrochen worden. Wie machst Du sowas? Einfach mit der Flex drüber ?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht