Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Projektvideo Wettbewerb - Hättet ihr Spass und Interesse daran?

22.03.2015, 12:45
Hallo Heimwerkerfreunde,

wie würde euch ein Projektvideo-Wettbewerb nach dem Motto:
Angeschaut und nachgebaut gefallen?

Unsere Idee dieses Wettbewerbs ähnelt der Bastelserie des ZDF, "Zugeschaut und Mitgebaut" der Jahre 1974-1979 mit Helmut Scheuer (die älteren von euch können sich vielleicht noch erinnern) und zeigte jeden Samstag ein Projekt zum nachbauen.

Gebastelt wurden einfache Gegenstände und Spielsachen mit den einfachsten Werkzeugen.

Damit die Chancen für alle Wettbewerbteilnehmer gleich bleiben sollen und die gezeigten Projekte von jedem nachgebaut werden können, sollten also keine High-Tech-Maschinen benutzt werden.
Ähnlich unseren Projekten sollten die Videos dann eine Schritt-für-Schritt-Anleitung beinhalten mit etwa fünf bis zehn Minuten Videolänge.
Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wie würde euch solch ein Wettbewerb gefallen? Wäre das interessant für euch und hättet ihr Spass daran?
 
heimwerken, Projekte, Video, Wettbewerb heimwerken, Projekte, Video, Wettbewerb
Bewerten: Bewertung 5 Bewertungen
39 Antworten
Das ist keine schlechte Idee, gefällt mir, nur ich hätte da ein Problem aus 10-15 Videos ein Video daraus zumachen

 

Janinez  
ist nichts für mich, ist mir zu viel Arbeit............................................ .............................

 

Woody  
mein Ding ist das auch nicht, erstens eh keine Zeit und 2. hab ich gar nicht die techn. Möglichkeiten für Videos erstellen.

 

Janinez  
dann - wer schaut hier schon sooo lange Video´s an?............................................... ....

 

Ich denke auch das das Erstellen des Videos vermutlich länger dauert als die eigentliche Arbeit, auch das mit den "High-Tech-Maschinen" ist so eine Sache, für den einen ist eine Bohrmaschine ein High-Tech Werkzeug und für den anderen ist es ganz normal eben mal auf einer Drehbank sich einen Bolzen zu drehen.

 

Zitat von Janinez
dann - wer schaut hier schon sooo lange Video´s an?............................................... ....
Ich schon, wenns mich interessiert, allerdings wenn ich von den 10 Minuten 9Minuten zusehen soll wie z.B. ein Brett gesägt wird (mit der Hand, es sollen ja keine High-Tech Werkzeuge genommen werden) dann sehe ich mir das auch nicht an.

 

Prinzipiell finde ich das eine super Idee. Allerdings müsste ich mich noch damit befassen wie ich ein Video bearbeiten kann (Zeitraffer oder Zeitlupe).
Für Apple gibt es da leider nur sehr beschränkte Software...

Aber selber würde ich da nur mitmachen wenn ich irgendwann mal wieder auf meine eigenen Projekte zugreifen kann und nicht immer diese "laufenden Punkte" zu sehen bekomme...

 

zuviel Personal und Technik erforderlich für meine Möglichkeiten, leider

 

Wer so was gern tut, sollte es machen. Man muss auch nicht alles veröffentlichen.

 

Wolfman  
Ich hätte auch keine Kamera für sowas zu machen. Mit meinem Handy geht es nicht so gut

 

Die Idee finde ich auch sehr gut, doch ich würde mich daran nicht beteiligen, weil ich keine Ahnung von der Videobarbeitung habe. Ich weiß von anderen, dass es sehr aufwendig werden kann und viel Zeit braucht.

Anschauen bei einer Sache die mich interessiert, auf jeden Fall!

 

Schließe mich an, habe nur Mac, da kan man zwar toll Videos bearbeiten, aber nur "man", ich habe es noch nie probiert. Der Aufwand, Projekt, Aufnahme, Schnitt ist sicher enorm. Wenn es ein Wettbewerb auf lange Zeitspanne ist, also ein Vierteljahr würde ich evtl. Mitmachen. Aber Monatsfrist würde ich kaum schaffen können.

 

Sowas ist schon eine Herausforderung, ohne tolle Technik sprich Werkzeuge was kleines schaffen. Aber der zeitl.Aufwand dafür ein Video zu drehen evtl zu schneiden und dann einzustellen erscheint mir etwas zu hoch. Ich sprech aus da ein wenig aus Erfahrung denn mit Videos drehen und schneiden usw. hab ich mich auch schon beschäftigt. Da sind ein - zwei Stunden gar nix.

 

Finde persönlich den Vorschlag nicht schlecht.. Als Idee ...
Umsetzung ist in meinen Augen eher widersprüchlich ..
Da hier das mit Projekten eine Katastrophe teilweise ist , wäre das Chaos schon vorprogrammiert beim einstellen der Tutorials ..

Da ich selbst Tutorials erstelle kann ich aus eigener Erfahrung nur sagen, eine Menge Arbeit ist das um es vernünftig zu machen ..
Das es nicht langweilig beim anschauen wird , muss das Video Leben durch Sprache, Abwechslung und Länge .

Ganz ohne Maschinen werden die Videos bald langweilig , denn sie werden sich gleichen ..
Mal abgesehen von der Zeit die man investieren muss ..
Man kann heute alles auf you Tube schauen und mal ehrlich da sind ein'ge schläfer, Langweiler dabei ..
Wäre also nur Abklatsch und würde schnell ermüden ..
Ausserdem, was bei Hobby und Heimerker oft bei solchen Videos vergessen wird . Man sollte und darf nicht gewisse Dinge zeigen, die eine Verletzung der Sicherheit haben . Sprich nicht nur machen sondern auch so machen, dass sich keiner verletzt der es nach macht ..
Auch zu beachten das man keine Dinge Werkzeuge Zweckentfremdet..

Wie gesagt die Idee ist sicher gut, aber hat in meinen Augen keinen richtigen Sinn ..

 

Zitat von Holzkunst
...
Ausserdem, was bei Hobby und Heimerker oft bei solchen Videos vergessen wird . Man sollte und darf nicht gewisse Dinge zeigen, die eine Verletzung der Sicherheit haben . Sprich nicht nur machen sondern auch so machen, dass sich keiner verletzt der es nach macht ..
Auch zu beachten das man keine Dinge Werkzeuge Zweckentfremdet..
...
Ich stimme Dir in fast allen Punkten zu, aber was das Zeigen von "exotischen Arbeitstechniken" oder "Werkzeugzweckentfremdungen" angeht nicht.

Da kannst Du rein theoretisch zeigen was Du willst, ggf. mit einem entsprechenden Hinweis und fertig. Du bist für die Dummheit oder Talentfreiheit anderer nicht verantwortlich ...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht