Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Projekte die sich ziehen und ziehen und einfach ewig dauern

29.08.2011, 15:51
Funny08  
Habt ihr auch so Projekte die sich dem Gefühl nach einfach ewig in die Länge ziehen?
Die irgendwie nicht fertig werden wollen ?

Ich baue nun schon seit über 2 Monaten an einem Hochbeet herum. Zuschnitt usw alles keine Sache - aber dann das Streichen - immer schlechtes Wetter - und 20 Quadratmeter Holz drei Mal mit Holzschutzgel zu streichen das zog sich hin :/ Den Stellplatz ebenziehen und Unterbauen - dann 1.6 Kubikmeter Mutterboden beischaffen und einfüllen danach noch eine Umrandung - welche nun auch wieder Gestrichen werden muss..... das zieht sich alles ..... wie sieht es bei euch aus - was habt ihr für "Langzeitprojekte am Start" ?
 
Projekte Projekte
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
69 Antworten
Meine Hauswand hab ich ja nun schon Verkieselt,jetzt warte ich ab ob es was gebracht hat,dann kommt teil 2 Aussendämmung und teil 3 Innenputz erneuern.
Bei meinen anderen Projekten kommen mir immer so sachen wie Jobsuche oder andere Reparaturen dazwischen.
Kranzbinden Goldene Hochzeit der Schwiegereltern vorbereiten und sowas.

 

mein schornstein,war nach fast einem monat bis auf ,kleinigkeiten fertig,nun doch noch aufstocken.mist..der holzunterstand sollte schon längst fertig sein,zwecks holz stapeln,bisher nur sch***ß wetter,das rollotor für die garage!! dauert ,wegen unstimmigkeiten,wie der .wauwi. beim runterlassen nicht ..breit.. gemacht wird.
und und und superlange liste,.denke ich geh in urlaub und bleibe da 5 wochen
vielleicht fällt mir da ne lösung ein.

 

Kenn ich nur zu gut. Wir basteln jetzt schon seit gut 2 jahren an der Baustelle Auto. Ist halt nervig wenn man nur am Wochenende was machen kann und da dann auch nur an dem Samstag arbeiten machen die laut sind :-( Und die ganzen anderen Abreiten wollen ja auch noch erledigt werden...

 

Jepp, kenne ich auch nur zu gut - vor allem die Sache mit "dafür ist - wenn überhaupt - nur am Wochenende Zeit, und Krach machen gibt's nur am Samstag, außerhalb der Mittagsruhe"...
Mein längstes Projekt - ein Schuhschrank für meine Schwester - hat sich über ein gutes halbes Jahr hingezogen, und war damit erst drei Monate nach Weihnachten fertig (richtig, hätte ein Weihnachtsgeschenk sein sollen).

 

Glückwunsch, Du hast gewonnen! Bei mir sind es erst 5 Wochen in denen ich an einem Hochbeet baue, normal eine Arbeit für ein Wochenende.

 

Zitat von HOPPEL321
Meine Hauswand hab ich ja nun schon Verkieselt,jetzt warte ich ab ob es was gebracht hat,dann kommt teil 2 Aussendämmung und teil 3 Innenputz erneuern.
Bei meinen anderen Projekten kommen mir immer so sachen wie Jobsuche oder andere Reparaturen dazwischen.
Kranzbinden Goldene Hochzeit der Schwiegereltern vorbereiten und sowas.
kannst bei meiner Hütte weitermachen ....Verkieseln, Gewebe draufputzen, schön
anmalen usw.... würde dann beim greypuma eine ordentliche Lichtschranke
einbauen, damit der 4 Beiner nicht eingeklemmt wird..ist auch bei Kleinkindern
nützlich !!
Gruss von Hazett

 

Tja, habe ein Haus gebaut und wie viele Wissen, ist so ein Projekt eigentlich nie fertig, da immer wieder etwas neues dazukommt...

Aber ein Projekt liegt mir doch am Herzen und ich zögere es u.A. meiner Frau zuliebe (ist nicht wichtig) immer wieder hinaus:

Die Fertigstellung meines Billardraumes und hier besonders die Erstellung der Wandverkleidung und der Bau der Billardlampe!

Die Pläne stehen alle, das Material ist größtenteils vorhanden, nur die Zeit fehlt halt irgendwie und irgendwie auch wieder nicht - je nach Auslegung - der meiner Frau oder meine...

Naja, wird schon werden, Dank des PEX 400 kann ich jetzt wenigstens einen Teil davon weiterführen, fehlt eigentlich nur noch ein gescheiter Akkubohrer...

mfg Dieter

 

Ich glaube, dass sich bei mir schon alle über mich totlachen. Ich habe im letzten Jahr meinen Schuppen versetzt (keine Sorge, ich habe ihn nicht hochgehoben und 'rübergetragen!) und eine Werkstatt quasi als Anbau davorgesetzt. Ich wollte eigentlich über Ostern dort mal eine Tür einbauen. Von dem Weg dorthin incl. Terasse mal ganz zu schweigen. Stattdessen "musste" ich doch tatsächlich eine Oberfräse testen. Und jetzt auch noch einen Exzenterschleifer. Was für ein Streß! Geht das so weiter?

Ich sehe mich schon im Schneetreiben dort stehen und am Schuppen/Werkstatt weiterbauen, um die guten Dinge dann doch mal zu schützen.

Und warum bemitleided mich hier eigentlich niemand?!! Ich bin doch sooooo arm dran!






;-))

 

Funny08  
Na ok eine RUnde Mitleid für dich --- Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

 

(Schnief) Danke!

 

Funny08  
Kein Thema

 

(rotzganzhochzieh) bist schon ein Kumpel

 

Zitat von RolfJo
Ich glaube, dass sich bei mir schon alle über mich totlachen. Ich habe im letzten Jahr meinen Schuppen versetzt (keine Sorge, ich habe ihn nicht hochgehoben und 'rübergetragen!) und eine Werkstatt quasi als Anbau davorgesetzt. Ich wollte eigentlich über Ostern dort mal eine Tür einbauen. Von dem Weg dorthin incl. Terasse mal ganz zu schweigen. Stattdessen "musste" ich doch tatsächlich eine Oberfräse testen. Und jetzt auch noch einen Exzenterschleifer. Was für ein Streß! Geht das so weiter?

Ich sehe mich schon im Schneetreiben dort stehen und am Schuppen/Werkstatt weiterbauen, um die guten Dinge dann doch mal zu schützen.

Und warum bemitleided mich hier eigentlich niemand?!! Ich bin doch sooooo arm dran!






;-))
jetzt weiß ich endlich ,warum ich nix fertig bringe,mir gehts ja fast genau wie dir!
erst die feinsprühspritze testen..danach die säbelsäge..(kann weitergehen)
du solltest mir etwas von deinem erhaltenen "mitleid" abgeben

aber ich mache das sehr gerne ,mit dem testen..

 

Zitat von greypuma
aber ich mache das sehr gerne ,mit dem testen..


Bei mir ist es anders: Es juckt in den Fingern. Dagegen hilft leider nix außer "auf-die-Tasten-einhauen". Und am Ende habe ich mich schon wieder beworben. Geradezu zwanghaft.

 

Zitat von RolfJo
Bei mir ist es anders: Es juckt in den Fingern. Dagegen hilft leider nix außer "auf-die-Tasten-einhauen". Und am Ende habe ich mich schon wieder beworben. Geradezu zwanghaft.
zwanghaft,das ist das wort.jedesmal wenn hier soetwas stattfindet,wettbewerb ,produkttest,schnipseljagd und und .schon geht das los.irgendwie hast du recht damit..man kann sich einfach nicht mehr beherschen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht