Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Produkterfahrungen PTK 3,6 LI

11.08.2013, 17:12
Hallo Leute ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einem gescheitem Akku Tacker.
Mir ist der Bosch PTK 3,6 LI ins Auge gefallen.
Hat jemand schon erfahrung mit dem Gerät gemacht?
Ich würde mit diesem gerne mal Folie auf Holz Tackern aber auch mal Fussleiten an verputzte Wände anbringen wollen.
Hat er genug Kraft dafür?

Über zahlreiche antworten würde ich mich freuen.

Danke mfg
Mathies
 
PTK 3.6 LI PTK 3.6 LI
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Ich habe das Teil bei einem Produkttest bekommen und kann nur sagen das es ein Hammerteil ist.Da kannst Du nichts falchmachen.Habe nur so aus Spass einen Lichterkette damit an die Wand getackerz und selbst in Beton hat die PTK nicht versagt.
Also besorge sie Dir und Du wirst es nicht bereuen.

Lg Andi

 

Der PTK 3,6 wurde hier im Forum bereits vor geraumer Zeit getestet und hat ziemlich gut abgeschnitten.

Hier findest du alle Testberichte:

KLICK

Ob er in Beton tackern kann?.....aber bei den Fußbodenleisten wirds schwierig.
Der PTK 3,6V kann nur Klammern verschießen.
Fußbodenleisten werden mit Stiften angenagelt, dafür benötigt man einen Nagler (Akku, Kabel oder Druckluft) oder ein Kombigerät.

Auch Folien tackern hat so seine Tücken.
Oft genug durchschlägt die Klammer die Folien bei Tackern.

Daher würde ich dir eher zum PTK 14 E raten.

- Er hat die Bosch Doutac Automatik, damit werden zwei Klammern auf einmal verschossen, so das Folien auch sehr gut getackert werden können

- Schlagkraftvorwahl

- er kann Klammern und Nägel verschießen

- zwei Arten der Auslösung

Nachteil, er hat keinen Akku sondern nur ein Kabel.

 

Geändert von Hermen (11.08.2013 um 19:26 Uhr)
Ich habe bis jetzt den Novus Akku Tacker im Einsatz.
http://www.novus.de/befestigung/prod...-j-214-ea.html

Nachteil relativ schwer und NiCd Akkus, die eine sehr lange Ladedauer haben. Da ist der Bosch auf dem technisch neueren Stand.

Ich habe das Glück das ich den 3,6 Li beim Bohrgeräusch Gewinnspiel gewonnen habe, sobald er da ist werden beide mal gegeneinander getestet.

 

Hallo zusammen,

wie Hermen schon schrieb, kann keine Empfehlung für die Sockelleisten ausgesprochen werden. Das schafft er nicht.

Allerdings verfügt er über eine Einschlagautomatik, welche die Klammer niemals durch das Material schlagen lässt. Ein Durchschlagen von Folie kann dadurch nicht passieren. Für diesen Einsatz erhält er eine volle Empfehlung.

Gruß Robert

 

Hey das ging ja fix mit den Antworten ich bedanke mich jetz schonmal bei den Leuten.
Also so wie ich das raushöre ist der Tacker eher was zum dekorieren und leichte Werkstoffe zu bearbeiten.
Danke für eure Meinungen jetzt muss ich nur noch für mich entscheiden ob er mir dafür genügt oder ich doch was größeres kaufe was auch kleine Nägel verarbeitet.

 

Ich habe einen PTK 3,6 und alles was schnell und einfach verbunden werden muss (und keine größeren Klammern als 8mm benötigt), werden mal schnell mit dem PTK 3.6 geschossen. Ist schon ein kleines,aber tolles Teil ...

... aber wie schon oben geschrieben, Fußleisten usw. kannst Du damit nicht anschiessen. Dafür nehme ich meinen GSK 18V der hat die Kraft, ausreichende Geschwindigkeit und vor allem, einen dünnen Drahtnagelkopf (2,6mm*1,6mm) denn ich will ja Fußleisten sehen und nicht wie diese befestigt wurden ...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht