Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Produkte für den Bau eines ultimativen Frästisches

12.08.2012, 16:47
Geändert von rogsch (12.08.2012 um 21:20 Uhr)
rogsch  
Hallo Community,

ich werde immer wieder nach Produkten bzw. Zubehör für Oberfräsen zum Bau eines Frästisches gefragt.
Um nun nicht jedesmal via E-Mail, PN oder in div. Foren die Antwort zu geben, stelle ich euch nun ein paar Favoriten von mir vor.

Evtl. plant ja demnächst einer (wie ich auch) den Bau eines Frästisches.

Ein sehr guter Frästisch sollte auch einen Lift haben, wo ich einen Favoriten habe:

- MLCS PowerLift - der weltweit erste und einzige motorbetrieben Oberfräsen-Lift

als sehr gute Alternative eignen sich auch
- Incra Mast-R-Lift II
- Incra Side Winder 350
- Kreg Precision Router Table Lift
- Rockler Router Raizer
- Rockler Bench Dog 40-150 ProLift Router Adjustment System


Zu beachten ist allerdings, dass nur die Oberfräsen aus den Staaten hier passen. Beim Kauf einer solchen Oberfräse muss auch ein Spannungswechsler mit mind. 1500 Watt (Amazon) besorgt werden.



Auch ein guter Fräsanschlag ist erforderlich
- Incra Wonder Fence
- Kreg Precision Router Table Fence
- Kreg Precision Beaded Face-Frame System
- Woodpeckers LE Router Fence


Eine weitere Variante wären dann diese von sautershop.de
- Prof. Fräsanschlag aus Aluminium
- Fräsanschlag aus Aluminium mit Absaugstutzen und Frässchutz


Alle Bilder sind Originalbilder der Hersteller.


Gruß
Roland
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	review_powerlift.jpg
Hits:	0
Größe:	14,5 KB
ID:	12948   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	rta_mastrlift_ii_zoom.jpg
Hits:	0
Größe:	49,7 KB
ID:	12949   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	rta_prlv2_main_zoom.jpg
Hits:	0
Größe:	67,2 KB
ID:	12950   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	rta_wpsw350_zoom.jpg
Hits:	0
Größe:	61,3 KB
ID:	12951  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	rtf_wf37_mainpic_zoom.jpg
Hits:	0
Größe:	91,0 KB
ID:	12952   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	prd_118_1_300.jpg
Hits:	0
Größe:	8,8 KB
ID:	12955   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	main_LE_616.jpg
Hits:	0
Größe:	34,7 KB
ID:	12956  
 
Eigenbau Frästisch, frästisch, Incra, Mast-R-Lift II, MLCS, PowerLift, Side Winder 350, Wonder Fence Eigenbau Frästisch, frästisch, Incra, Mast-R-Lift II, MLCS, PowerLift, Side Winder 350, Wonder Fence
Bewerten: Bewertung 3 Bewertungen
43 Antworten
Ich erweitere es mal um "Taunton´s Complete Illustrated Guide to Routers", solte man zumindest mal überflogen haben!

Ich finde das Büchlein sehr Informativ!

 

rogsch  
Ja, das hab ich auch in meiner Sammlung (PDF).

 

Strucki  
Viel zu teuer, das kann man im selberbau billiger haben.
Wer es noch nicht kennt guckt hier
http://www.hobbywood.de/Fraestisch.pdf



den Unterschrank kann ja jeder für sich umgestalten

 

Is von Guido Henn..

Matthias Wandelhat das auch schon gemacht ...
Ist sogar besser gelöst! Meine meinung!

 

rogsch  
Der Frästisch von Guido Henn ist seit Jahren bekannt.
Erst letztes Jahr gab es einen neuen von ihm, der sogenannte Premium Frästisch. Auch dieser Bau kostet schon ca. 1500,- EUR inkl. Oberfräse.
Nur kann man von Premium da nicht sprechen. Wenn ich was haben will, dann muss es exakt sein.

Bei Premium verstehe ich, dass es ein wirklich ein Hammerteil sein sollte, was eben nur die Lifte von MLCS und Incra haben. Premium und Scherenwagenheber, nein Danke. Viel zu ungenau.
Mit den Ami-Teilen komme ich wesentlich günstiger hin und habe einen perfekten Frästisch.

Matthias Wandel hat schon sehr tolle Projekte, nur den aktuellen Lift, der zum Schwenken ist, ist meiner Meinung nach überflüssig. Das Video, was es davon gibt, wo er ein Profil fräst, kann man wesentlich leichter herstellen.

Gruß
Roland.



Edit: Dieser Thread ist nicht für normale Heimwerker gedacht, die sich einen 0815 Frästisch bauen wollen. Sondern für die, die exakte Arbeitsergenisse wollen, millimeter genau, ohne sich damit quälen zu müssen, die Tiefen erst mühsam einzustellen.
Mit dem MLCS PowerLift werden auch Einsatzfräsungen erst richtig bequem und sicherer.

 

Geändert von rogsch (12.08.2012 um 20:40 Uhr)
Ich finde die Lösunge vom Wandel in P/L sinnvoller als das vom Henn... Wagenheber/Scherenwagenheber... Naja, ich finde es zwar witzig von ihm aber recht ungeschickt gelöst, so wie man mir sagte isser eine "Profi" also.. hmmm da finde ich die Lösung von Wandel schon sinniger... Und Präziser!

Für den Anfang, finde ich Wandels Lösung Perfekt durchdacht, wer es noch genauer will, nimmt die Elektronik.

MLC will 390$, von Incra kann ich keine Preise finden, aber für ne Hydrauliche Elektronik, Komplettes Set... Finde ich gut, würde es Kaufen!

Ich will aber Wandels Version Probieren und nutzen, da ich bei der 1617 auch recht genau arbeiten kann, soweit ich das sehe

Nach den ganzen Sachen von den Amis, finde ich Henn´s Büchlein überflüssig und einfach überteuert :/

Muss jeder für sich wissen

 

rogsch  
Die Lösung von Matthias ist in der Tat besser als die des Tischlermeisters und Fachjournalisten Guido Henn.

@Hesse 79 :Wenn du die Preise sehen willst von Incra, musst du rechts bei den Bildern "Shop online" gehen.

Hättest mich ja früher kontaktieren können.... lach.....

 

Entwickelt sich mit uns beiden ganz gut, lerne ja ordentlich von dir, brauch kein Henn , du bist mir da lieber! Der Stoff vom M. Wandel, B.Hylton oder L. Bird, ist da schon an anregungen ausreichend und überwiegen Henn bei weitem

Also Tischlermeister, mit Wagenheber? *lach*

Habe ich nicht gesehen, aber ich denke 400$ sollte die Sache auch Kosten... Hmmm, mal sehen wie es im kommenden Jahr ausschaut, was mein kleines Auto so Kostet etc. ...

Ne P&C und vielleicht ein nettes Hydraulisches System würde mir schon zu Sagen

Mit Wandels System komme ich schon mal sehr weit!
Henns, naja, man muss eben abwegen...

 

Strucki  
Zitat von Hesse79
Entwickelt sich mit uns beiden ganz gut, lerne ja ordentlich von dir, brauch kein Henn , du bist mir da lieber! Der Stoff vom M. Wandel, B.Hylton oder L. Bird, ist da schon an anregungen ausreichend und überwiegen Henn bei weitem

Also Tischlermeister, mit Wagenheber? *lach*

Habe ich nicht gesehen, aber ich denke 400$ sollte die Sache auch Kosten... Hmmm, mal sehen wie es im kommenden Jahr ausschaut, was mein kleines Auto so Kostet etc. ...

Ne P&C und vielleicht ein nettes Hydraulisches System würde mir schon zu Sagen

Mit Wandels System komme ich schon mal sehr weit!
Henns, naja, man muss eben abwegen...
Für die meisten Heimwerker reicht es sicherlich, wir sind hier doch noch im Heimwerkerforum????

 

Zitat von Strucki
Für die meisten Heimwerker reicht es sicherlich, wir sind hier doch noch im Heimwerkerforum????
Ich denke schon
Es gibt aber auch einige Spezialisten hier, finde ich auch gut so.
Und wenn sich da jemand das ultimative Gerät selbst baut ist das auch vollkommen angebracht.
Was andere für sich übernehmen kann ja jeder selbst entscheiden.
Mir geben solche threads jedenfalls immer Hinweise, worauf ich achten muss wenn ich mal ähnliches plane.

 

Das ist so, richtig, aber man entwickelt sich ja auch.. Oder nicht?

Also wieso ein Wagenheber für 50€ Kaufen, wohl gemerkt, was gescheites, billige bekommt man ab 10€... Wenn Wandel eine Lösung bietet, die etwa das gleiche Kostet?!?

Ich wege ab, was ist sinnvoller, hab zu anfangs, wie ich nach einer Lösung gesucht habe, auch Henn´s Idee, wirklich gut gefunden, aber dann habe ich über YT denn Herrn Wandel gefunden... Dann kahm das eine zum anderren.

Für mich, habe ich entschieden, als Lift, werde ich Wandels Lösung nach bauen.

Aber als Tischler, finde ich die Wagenheber Lösung schon sehr billig.. es gibt auch Holzlösungen die ich gesehen habe in YT.

Die Guido Henn Werkbank Kostet? 500-1500€ stand das wo? Also für ein Anfänger, oder Premium System, zu teuer! Und zu Billig, also ich meine jetzt nicht die P/L. Perfektionisten bauen ganz sicher was anderres!

Profi System sind wirklich solche Hydraulischen Systeme, hier kannst du genaustens Arbeiten... Finde das schon sehr interessant!

Und wie rogsch schon sagte, das ist wirklich schon Fortgeschrittener Stoff!

 

rogsch  
@Hesse79: im Forum woodworker.de wurden die Preise für den kompletten Nachbau (inkl. Oberfräse, Lack usw.) angegeben.

 

Strucki  
Sicher ist das Interessant, der Lift zumindest.Aber auch der Wagenheber funktioniert.Und für einen Anschlag 249 Dollar ist übertrieben.
Das hat auch nix mit Fortgeschritten Stoff zu tun.

 

rogsch  
Vielleicht sollte man sich die Artikel genauer ansehen, dann sieht man, was diese eigentlich alles können.....

 

Munze1  
Wer noch Platz an der Seite seiner Tischkreissäge hat kann dort sehr viel bewegen.
Siehe hier.
Die Idee mit den Wagenheber ist gut und funktioniert auch prima, warum auch nicht?

Wer möchte mir jetzt hier erzählen, dass er auf 1/10 mm fräst?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht