Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Probleme mit PST 650

28.07.2012, 23:59
Geändert von aramis (29.07.2012 um 01:30 Uhr)
Hallo zusammen,
langsam zweifel ich an mir selbst.
Ich habe eine PST 650 und bekomme kaum einen graden Schnitt hin. Alle Schnitte werden irgendwie bauchig. Sprich wenn ich etwas aussäge aus einem Stück Holz sind die schnite zwar an meiner Linie entlang geschnitten aber die Schnittfläche ist bauchig bzw schräg.
Wie gesagt, ich nütze die PST 650 und das orginal 10 teilige Bosch Stichsägeblatt Set Holz und Metall. Ich lass die Säge die Hauptarbeit machen und schiebe mit der Hand kaum vor. Es kann auch mal vorkommen das ich für ein Schnitt in einem 24mm starkem Holz bei 10cm 5 Minuten brauche.

Woran könnte es liegen das die Schnitte auf der Schnittfläche alles andere als grad werden?
 
PST650, Stichsäge PST650, Stichsäge
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
Das der Schnitt nicht wirklich winklig ist ist bei einer Stichsäge eigentlich normal.
Je dicker das Holz um so schlimmer werd es. Das Blatt verläuft halt..
Abhilfe, bzw besser wird es mit dem etwas dickeren Blatt dasBosch anbietet.

 

Ich gehe davon aus das Du den Pendelhub ausgeschaltet hast.

Ein Verbesserung (nicht unbedingt Lösung) ist die Verwendung von möglichst BREITEN aber KURZEN Sägeblättern die gerade so lang sind das sie das Werkstück noch schneiden können ...

In letzter Zeit benutzte ich für gerade Schnitte meine Mini-Handkreissäge. Der Schnitt selbst ist mit 1mm recht schmal und die maximale Schnitttiefe mit 27mm ausreichend.

 

Das mit dem Pendelhub werde ich die Tage mal ausprobieren.
Welche Mini-Handkreissäge nützt du den?

 

Lies mal hier nach:

http://web1.1-2-do.com/forum/wer-ken...tml#post205842

Das Teil ist echt super, im Thread sind auch zwei Links zu entsprechenden Produktvideos ..

 

Zitat von aramis
Das mit dem Pendelhub werde ich die Tage mal ausprobieren.
Welche Mini-Handkreissäge nützt du den?

Pendelhub ausschalten ist ganz wichtig für einen sauberen und präzisen Schnitt.
Und wenn alles nicht hilft musst Du zu einer Blauen mit Doppelrollen greifen, z.Bsp. GST 140 ...

 

Ok ich werde es mal ausprobieren und mich nochmals melden.

 

hab grad nach geschaut. Meine Säge hat gar kein Pendelhub:
http://www.diy-info.de/files/Einstei...ch-PST-650.php

 

Zitat von aramis
hab grad nach geschaut. Meine Säge hat gar kein Pendelhub:
http://www.diy-info.de/files/Einstei...ch-PST-650.php

... dann bleibt nur noch die breiteren und kürzerer Sägeblätter ... (oder die GST)

 

Also liegt es eher an der Säge als am Nutzer.
Werde mal schauen ob ich vlt die von Festool von einem Bekannten ausprobieren kann.
Danke dir

 

Nee, am Nutzer liegt es selten, mehr als geradeausschneiden kannst Du ja auch nicht ,,,

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht