Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

probleme mit Ponal- Fix und Fest

16.01.2012, 10:56
Habe mir für ca 8€ Holzleim Gekauft und der hat nicht gehalten...
Habe mir den Fix und Fest holzleim von Ponal gekauft und damit Holzleisten festgeklebt und die erste ist schon nach zwei tagen abgefallen und der rest folgte in den darauf folgenden tagen...
hat jemand schon erfahrungen mit diesem leim gemacht? bitte um tips und berichte- vielleicht habe ich ja auch etwas nicht beachtet was ich kaum glaube aber interessant zu wissen wäre es.
Danke im vorraus.
 
Holzleim, Ponal- Fix und Fest Holzleim, Ponal- Fix und Fest
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
23 Antworten
Servus Krause!

In welcher Lage und auf welchen Untergrund hast Du die Leisten denn geklebt?

mfg Dieter

 

Servus,

Hast du die Klebeflächen vorher gründlich gesäubert (und trocken) und die zu verklebenden Flächen unter Druck (z.B. mit Schraubzwinge) verleimt?

 

Ich habe Fichtenleisten waagerecht und senkrecht auf Fichtenleimholz geklebt.
Laut Gebrauchsanweisung ist keine Zwinge erforderlich.
Habe aber trotzdem welche verwendet und es hält nicht.
Das holz war sauber und trocken 

 

War das Fichtenleimholz unbehandelt?

Eine weitere Möglichkeit ist noch, das der Leim überlagert war.

Benutze selbst Ponal in verschiedenen Varianten und hatte bisher keinerlei Probleme... eher wenn die Verbindung wieder gelöst werden sollte...

 

Wenn die Oberfläche geölt oder gewachst ist hält da nichts mehr.

 

Zitat von Kneippianer
War das Fichtenleimholz unbehandelt?

Eine weitere Möglichkeit ist noch, das der Leim überlagert war.

Benutze selbst Ponal in verschiedenen Varianten und hatte bisher keinerlei Probleme... eher wenn die Verbindung wieder gelöst werden sollte...
Mein Leim ist sicher schon gute 10 Jahre alt, ich glaube der wird immer besser

 

Kälte verträgt er halt nicht !

 

Zitat von Gismo368
Mein Leim ist sicher schon gute 10 Jahre alt, ich glaube der wird immer besser
Ohne Flachs - den Eindruck habe ich auch.

 

Zitat von Krause
Ich habe Fichtenleisten waagerecht und senkrecht auf Fichtenleimholz geklebt.
Laut Gebrauchsanweisung ist keine Zwinge erforderlich.
Habe aber trotzdem welche verwendet und es hält nicht.
Das holz war sauber und trocken
Dann war ein Leim nix mehr. Hab ich zwar noch nie selber erlebt aber soll ja Dinge zwischen Himmel und Erde geben .................

Nee im Ernst, ich hatte auch noch nie Probleme mit Ponal, egal ob Wasserfest oder dem normalen. Auch völlig egal wie alt er war.

 

Brutus  
Versuche einfach mal zwei Reststücke von anderem Holz damit zu verleimen, wenn das Ergebnis dasselbe ist, dann stimmt wohl mit Sicherheit etwas mit dem Leim nicht. Hält die Leimung jedoch, dann stimmt etwas mit deinem Fichtenholz nicht.

 

Zitat von Brutus
Versuche einfach mal zwei Reststücke von anderem Holz damit zu verleimen, wenn das Ergebnis dasselbe ist, dann stimmt wohl mit Sicherheit etwas mit dem Leim nicht. Hält die Leimung jedoch, dann stimmt etwas mit deinem Fichtenholz nicht.
Es gibt da nähmlich auch den altbekannten Fichtenrost.

Denke mal der Leim war ok

 

Zitat von TischlerMS
Es gibt da nähmlich auch den altbekannten Fichtenrost.
Lattenrost kenne ich, aber Fichtenrost

 

Brutus  
Fichtenrost kenne ich auch nicht, nur Grillrost und Rostbratwurst ;O)

Fichtenrost wird jetzt gegockelt ;O)

 

Brutus  
Gockel findet nichts unter Fichtenrost, nur Fuchsienrost, woher kennst du das Tischler ?

 

War 24 Sylvester auf der Baumschule. Hat einiges gebracht die haben uns da alle immer für voll genommen damals. Keiner hat jemals sein Studium dort beendet, weil da gar nicht studiert werden konnte, hat nur nie jemand nicht gar nicht überhaupt nicht nie rausbekommen nicht. Ich auch nie nicht

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht