Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Probleme mit meinem Akkuschrauber (älteres Modell) und den neuen 1,5 Ah Akku

06.02.2012, 19:23
Hallo Expertenteam,

Wie soll ich das jetzt verständlich beschreiben?... Also ich versuche es mal.

Mit meinem 1,3 Ah Akku kann ich den Schalterdrücker meines Akkuschraubers (PSR 18 Li-2; älteres Modell) schnell eindrücken und der Akkuschrauber läuft sofort los. Drücke ich den Schalterdrücker langsam an läuft der Akkuschrauber langsam los. Soweit ist das auch i.O.

Mit dem 1,5 Ah Akku läuft der Akkuschrauber nicht los, wenn ich ihn schnell eindrücke. Wenn ich aber den Schalterdrücker kurz andrücke wieder loslasse und sofort danach wieder andrücke funktioniert es.

Genauso muss ich es machen, wenn ich ihn langsam laufen lassen möchte, also kurz andrücken, loslassen und sofort danach langsam andrücken.

Prinzipiell kann ich den Akkuschrauber ja nutzen, nur mit dem 1,5 Ah Akku ist das extrem nervig jedesmal 2mal den Schalterdrücker zu bedienen.

Zum Glück habe ich ja noch den 1,3 Ah Akku, ansonsten müsste ich mir den neuen Akkuschrauber kaufen.

Ich vermute es hängt vielleicht mit der Electronic-Drehzahlsteuerung zusammen?

Habt ihr schon mal von diesem Probem mit dem Akkuschrauber gehört oder ist euch der Fall bekannt?

Ich wüsste nicht das es in 90765 Fürth einen Bosch-Fachhandel gibt, evtl. in Nürnberg? Aber ich habe nichts gefunden, ausser Hinweise auf Baumärkte. Aber da wird mein Fall sicher nicht bearbeitet werden können.

Übrigens meine ich, dass ich im Forum schon mal gelesen habe, dass es mit der Heckenschere und dem 1,5 Ah Akku auch Probleme gibt. Aber das nur nebenbei.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Brutus  
Ich würde mal sagen, das ist ein Fall für Inspector Gadget ;O)

Nein, natürlich nicht, melde dich mit diesem Problem am besten per P.N. direkt an Markus_H, ich bin sicher er kann da am besten etwas zu sagen.

 

Hallo gschafft,

das schafft mich doch. Ich habe mir alle 18 Volt Akkuschrauber geholt und alle mit den 1,3 Ah und 1,5 Ah Stunden-Akkus laufen lassen. Aber keines der von Dir genannten Probleme ist aufgetreten. Ich werde noch einen Kollegen befragen und mich dann wieder hier melden.

Ein Problem mit der Heckenschere gab es nicht jedoch haben alle Rasentrimmer ART 26 LI die vor 2010 gebaut wurden den 1,5 Ah Akku nicht erkannt und können nur mit dem ursprünglichen 1,3 Ah Akku betrieben werden.

Markus_H

 

Hallo Markus,

leider habe ich erst heute deine Antwort gesehen.

Wollte dir keinen Streß machen. Ich würde dir ja meinen Akuschrauber und den 1,5 Ah Akku zusenden, aber zur Zeit brauche ich ihn dringend.

Evtl. kennst du eine Adresse von einem Boschcenter in der Gegend von der PLZ 90765.

Oder soll ich mal ein Video mit dem Handy machen und dir zuschicken?

Gruß
Frank

 

Hallo gschafft,
wie sieht hier der aktuelle Stand aus?

Gruß Robert

 

Hallo Robert,

ist nach wie vor so, wie ich es beschrieben habe.

Ich nehme jetzt den 1,3 Ah Akku für den "alten" Akkuschrauber und habe mir zusätzlich den "neuen" PSR 18 gekauft, da ich insgesamt 3 Stck. 1,5 Ah Akkus habe.

Ich finde es aber super von dir, dass du nochmal anfragst...

Habt ihr zwischenzeitlich schon von diesem Problem was gehört?

Beste Grüße
Frank

 

Hallo Frank,
ich denke das das ECP die Verzögerung verursacht.
Bei den neuen Akkus fließt ein höherer Strom (darf er auch). Das ältere ECP will aber den Akku schützen und begrenzt den Stromfluss. Es drosselt ihn sozusagen etwas. Dadurch kommt es zu den kurzen Verzögerungen.

Gruß Robert

 

Hallo Robert,

Ja... das hört sich plausibel an...

Gibt es dann eigentlich noch Akkus mit 1,3 Ah Stunden im Handel... ist ja eigentlich schade, wenn man das ältere Modell nicht funktionssicher betreiben kann... und da der "alte" Akkuschrauber eigentlich noch Top-Fit ist, würde ich mir dann noch einen Akku mit 1,3 Ah dazu kaufen wollen...

Evtl. weißt du auch die Bestellnummer von dem 1,3 Ah Akku...

Beste Grüße
Frank

 

Hallo Frank,
die Akkus gibt es noch. Es könnte aber sein das Sie dein Problem nicht lösen. Da auch in den Akkus schon die neuen Zellen verbaut sein können.
Bestellnummer wäre: 2607 336 040. Mit UVP 62,99€ auch noch teurer als die 1,5er.

Gruß Robert

 

Hallo Robert,

nochmals vielen Dank für deine Rückmeldung... aber der Preis ist mir zu teuer - der 1,5 Ah Akku ist etwa 12€ günstiger-, zumal es jetzt auch nicht mehr gewährleistet ist, dass mit dem "alten" Akku mein Bohrschrauber sicher funktioniert.

Du kannst zwar nix dafür, aber ehrlich gesagt verärgert es mich nun ein wenig, dass

a) selbst bei den 1,3 Ah Akkus mit den neuen Zellen mein Problem nicht zu lösen ist
b) die Rückwärtskompatibilität zu den "alten" Geräten mit neuer Technologie in der Zubehörreihe nicht mehr oder nur umständlich funktioniert.

Also bitte nehme das jetzt nur als konstruktive Kritik und drücke mir die grünen Daumen, dass mein alter Akku noch lange hält, denn mein Akkuschrauber älteren Modells ist dem eigentlichen Ruf von BOSCH noch spitzenmäßig ... was ja wiederum für die grünen BOSCH-Werkzeuge spricht... ich bleibe aber trotzdem Fan von der grünen 18 V Reihe...

In diesem Sinne... noch ein Tag arbeiten... dann ein schönes Wochenende...

Beste Grüße
Frank

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht