Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Problem mit Gartenhausplan

15.02.2013, 21:52
Liebe Gemeinde,
ich habe vor, in diesem Sommer eine kleine Gartenhütte zu bauen, in die man bei einem plötzlichen Regenschauer mal schnell verschwinden und weiterfeiern kann.
Es ist ganz einfach. In der Mitte eine grosse Doppeltür (wie bei einer Garage) und links und rechts davon je ein Fenster.
Die Idee ist, die Türen offen zu lassen, damit man auch drinnen (zur Not) weitergrillen kann.

Das Problem:
wenn ich beide Türen öffne, sind die Fenster verdeckt und logischerweise wird es dann im Haus stockdunkel.
Ich hatte überlegt, in die Türen auch Fenster zu machen, um das Problem zu lösen.
Aber vielleicht hat ja jemand eine einfachere Idee?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	gartenhaus.png
Hits:	0
Größe:	12,5 KB
ID:	17287  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
17 Antworten
Hm, sorry, aber ich kann nicht anders.


Bau noch drei weitere Wände und mach die Fenster dort rein. ;-)
Bin weg.


Oder mach Dachfenster.

 

Warum machst du keine Fenster in die Seiten- und Rückwand?
Du du kaufst dir einen Eimer und trägst das Licht einfach rein?

 

die Zeichnung ist natürlich nicht dreid und das Haus hat vier Wände.
Da können aber keine Fenster hin, weil ich die Trophäen ja irgendwo hinhängen muss.


4 Onyx, die meiner Frau bei der Elefantenjagd vors Auto gelaufen sind.

 

Dann bleibt immer noch der Eimer.

 

...oder das Dach.

Hätte auch den Vorteil, dass man die Hütte querlüften kann, wenn die zu öffnen sind.

 

Zitat von agreisle
...oder das Dach.

Hätte auch den Vorteil, dass man die Hütte querlüften kann, wenn die zu öffnen sind.
Guckst du keine Nachrichten und hörst kein Radio?
Dachfenster sind ja wohl das Letzte!

Und was ist mit den Meteoriten?
Nee, das tu ich mir nicht an.

 

Mit Dachfenster siehst Du sie kommen und kannst noch nen Schluck nehmen. Ohne nicht.

 

Dann bohr durch den Erdkern und hol dir das Licht vom anderen Ende der Welt.

Türen die sich wie ein Rollo aufrollen? Wir aber schwer die im Aussenbereich verzugsfrei hin zu bekommen, zumindest aus Holz. Vielleicht ein sehr breiter Rolladen senkrecht montiert?

Oder ein Schwenktor wie an einer Garage?

 

Bine  
Hallo Heinz

mach doch einfach die Türe nur bis 90 Grad auf und dann mit Befestigungen so das sie so aufbleiben werden , ähnlich wie bei einer Einfahrt die man mit Haltepfosten auf 90 Grad hält damit sie nicht zuschlagen kann .
Natürlich muss dann der Dachüberstand vorne so lang sein das die Türe selber nicht im Regen steht

Oder mach eine Falttüre die du dann in der Hälfte falten kannst .
Oder setzt die Fenster etwas mehr zu seite hin und setze Schiebetüren in die Wand mit ein .... oder oder oder oder oder oder mir fällt nix mehr ein

 

  • eine Taschenlampe inkl. Ersatzbatterien
  • eine Packung Kerzen
  • mehrere Nachtsichtgeräte
  • eine Solarlampe... die Solarelemente auf dem Dach
  • ein paar dressierte Glühwümla
  • Knicklichter in verschiedenen Farben

 

Warum machst du nicht einfach Fenster in die Türen?

 

Wie ist es denn mit einem Garagentor welches nach oben auf geht und dann zusätzlich als Vordach genutzt werden kann?

 

Wie ernst meinst du denn die Frage?
Warum sollte es dann dunkel sein? Tür ist doch auf ;-)

 

Doppelpost...

 

Geändert von debit-photografix (16.02.2013 um 00:08 Uhr) , Grund: Doppelpost...
Zitat von debit-photografix
Wie ernst meinst du denn die Frage?
Warum sollte es dann dunkel sein? Tür ist doch auf ;-)
Ist doch logisch: Weils Nacht und damit draußen dunkel ist!

Aber ernsthaft stimme ich dir voll zu und frage mich auch auf welcher Leitung HvH steht oder wo mein Knoten im Gehirn ist um das Problem nicht zu erkenen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht