Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Problem mit elektronischem Durchlauferhitzer

16.03.2012, 09:17
Geändert von TH3LOc (16.03.2012 um 09:33 Uhr)
Guten Morgen zusammen,

nun hab ich mal ein Problem und bräuchte mal eine Idee oder nen Tipp.

Ich habe vor etwas über 2 Jahre ( Also leider gerade raus aus der Garantie ) einen elektronischen Durchlauferhitzer ( Clage DEX electronic MPS ) im Bad installiert.

Seit gestern macht das Teil Probleme; Zunächst zeigte das Display nichts mehr, kein Warmwasser, nichts.. also gar keine Funktion. Nach etlichem Suchen, Prüfen der Phasen, vergebliches Warten auf einen Rückruf der Servicehotline, hab ich dann endlich im Gerät den ausgelösten STDB ( "Sicherheits-Temperatur-Druckbegrenzer" ) gefunden. Nach einem Wiedereinschalten, war alles wieder gut.

Warmwasserentnahme läuft wieder, alles gut.

Wird allerdings länger Wasser entnommen, zB beim Duschen und die Entnahme wieder beendet, brummt der Durchlauferhitzer kurz und der STDB löst wieder aus. Es sieht also so aus, als würde der Druckschalter nicht abschalten- das Gerät überhitzt und die Sicherung löst aus.

Hat Irgendjemand eine Idee, was ich noch testen könnte?
Oder woran es sonst liegen könnte?

Ich denke mal, dass der Tausch des Schalters keinen Sinn macht, da es wahrscheinlich nicht lange dauert, bis sich das nächste Teil verabschiedet.
Finde ich nach nichtmal 2,5 Jahren und nem Preis von 350€ zwar etwas traurig, aber, dann werd ich wohl nicht um ein neues Gerät rumkommen.


Bedanke mich schonmal für eure Hilfe.

Grüße

Bastian
 
Defekt, Durchlauferhitzer, Reparatur Defekt, Durchlauferhitzer, Reparatur
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
Öh... das ist wohl im falschen Forum gelandet. Wäre super, wenn ein Mod das mal an die richtige Stelle schieben könnte. Danke!

 

Zitat von TH3LOc
Öh... das ist wohl im falschen Forum gelandet. Wäre super, wenn ein Mod das mal an die richtige Stelle schieben könnte. Danke!
Schon erledigt

 

Hallo TH3LOc,

bitte setzte Dich mit der Hotline für Hausgeräte in verbindung.

Hier die Rufnummer:

01805-304050
(* Festnetzpreis 14 ct/min, höchstens 42 ct/min aus Mobilfunknetzen)

Markus_H

 

Funny08  
Clage Zentralkundendienst ist unter : Tel.: 04131/8901-40 zu erreichen.

Ich hab zwar schon einige Durchlauferhitzer angeschlossen und auch an einigen Fehle rgesucht - aber eine Ferndiagnose ist da sehr Problematisch. Es könnte sich eine Luftblase im Behälter gebildet haben - Der Kaltwasserfilter dicht sein, die Elektronik nen Macken haben usw - daher wende dich am besten direkt an den Kundendienst.

So ein Gerät sollte viele Jahre Problemlos laufen, da sind 2.5 Jahre eigentlich kein Grund für das Gerät komplett zu erneuern.

 

... habt Ihr in eurer Gegend sehr hartes Wasser und keine Entkalkungsanlage?

 

Also mit Kalk haben wir eigentlich nur minimale Probleme, also eher.. gar keine.

Aber um mal auf die Luftblase zu sprechen zu kommen... kann sich trotz der Tatsache, dass das warme Wasser ja zunächst läuft und ich weder am Wasserhahn noch am Durchlauferhitzer Geräusche oder "ruckeln" vernehme, eine Luftblase im System befinden??

Das Problem tritt ja erst auf, wenn ich nach längerer Warmwasserentnahme den Hahn wieder zudrehe.


PS: Danke für die Servicenummer.. aber bei der Clagehotline, bin ich gestern ins Leere gelaufen und werde nachher nochmal mein Glück versuchen. Wollte aber vorher wenigstens einfache Sachen selbst geprüft haben.

 

Funny08  
Naja von alleine ist es eigentlich fast ausgeschlossen dass sich da eine Luftblase gebildet hat, solange kein Installationsfehler vorlag oder an den Rohren gearbeitet wurde.

Es könnte natürlich sein, dass die Schaltkontakte "kleben" also sich nach dem Abschalten durch die Elektronik nicht lösen - aber da muss dann so oder so ein Fachmann dran.
Ich glaube nicht, dass es da noch viel gibt, was du selbst da prüfen kannst - oder solltest - Nicht das die Heizelemente da noch Schaden nehmen.

 

Ok ok... ich werd nachher sicherheitshalber nochmal das Siebchen im Zulauf reinigen, einmal entlüften und dann die Hotline bemühen.

Danke für eure Hilfe!

 

Zitat von Funny08
Clage Zentralkundendienst ist unter : Tel.: 04131/8901-40 zu erreichen.

Ich hab zwar schon einige Durchlauferhitzer angeschlossen und auch an einigen Fehle rgesucht - aber eine Ferndiagnose ist da sehr Problematisch. Es könnte sich eine Luftblase im Behälter gebildet haben - Der Kaltwasserfilter dicht sein, die Elektronik nen Macken haben usw - daher wende dich am besten direkt an den Kundendienst.

So ein Gerät sollte viele Jahre Problemlos laufen, da sind 2.5 Jahre eigentlich kein Grund für das Gerät komplett zu erneuern.
Wenns denn einigermaßen ein Markengerät ist, sollten locker 10 Jahre und mehr sicher sein. Aber wie Du oben bereits sagst Funny, nicht selbst dran rumdocktorn, sondern die Hotline anrufen und dort um Hilfe fragen.

 

Schau mal ob der Durchlaufsensor funktioniert wenn der Signal gibt ausgibt obwohl kein Durchfluss mehr da ist Überhitzt der Durchlauferhitzer.
Der Sensor sitzt in der Zulaufleitung.

 

Nach meinen erfahrungen haben die Clage Geräte einen Hauptschwachpunk, den STDB, der reagiert einfach irgendwann bei einer viel zu niedrigen Temperatur, ist irgendwie ausgelaiert (weis nicht wie ich das besser beschreiben soll), tausch den aus und Du wirst wieder ne weile Ruhe haben, kostet auch nicht die Welt, aus´m Kopf würd ich sagen so um 30€. Hab ich schon bei dem ein, oder anderen kunden gemacht.
Wenn Du eine dauerhafte Lösung haben willst, bleibt Dir aber nur der wechsel zu einem Markengerät (Vaillant, Stibel Eltron usw.), da liegt der Preis aber dann bei ~600 Euronen. Clage ist halt nur untere Mittelklasse.
Hoffe hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt, kann das immer schlecht erklären.
Gruß Markus

 

Hab am Freitag auf Kulanz einen neuen Durchlauferhitzer bekommen. Es lag ein Elektronikschaden vor, der dazu führte, dass das Gerät nachheizte, dadurch überhitzte und den STDB anspringen ließ.

Clage hat dann direkt nen Partnerbetrieb mit nem neuen Gerät vorbeigeschickt und ausgetauscht.

 

Geändert von TH3LOc (19.03.2012 um 10:49 Uhr)
Funny08  
Fein - das freut mich für dich - es geht nix über guten Service

(PS. Dringendflag wurde entfernt)

 

Dann ist doch Super.

 

super, dass das alles geklappt hat, bei dem preis wäre das wirklich ärgerlich gewesen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht