Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Problem mit dem Akku der AHS 35-15 Li Heckenschere

04.09.2013, 07:52
Hallo,
ich war ja damals einer der auserwählten Tester der AHS 35-15 LI und habe damals im Testbericht bereits die Haptik des Akkus und dem Ladegerät bemängelt. Nun hat sich wohl herausgestellt das dies bei meinem Gerät wirklich ein Fehler zu sein schein.

Wenn ich den Akku in das Ladegerät stecke, hört man einen durchgehenden Fiepton, schwer zu beschreiben. Darüber hinaus Lädt der Akku nicht. Auch das für Bosch typische blinken der LED während des LAdezustands bleibt aus. Egal wie man den Akku einsteckt.

Hat von euch jemand einen Tipp für mich? Wie sisht das bei Testgeräten mit Garantie aus?
 
AHS 35-15 LI, Akku, Heckenschere AHS 35-15 LI, Akku, Heckenschere
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
Hallo HdH,

es ist wichtig, das der Akku im Ladegerät, wennn er richtig eingesteckt werden soll, nicht senkrecht eingesteckt wird.
Das Ende des Akkus muss vom Ladegerät leicht schräg in Richtung Diode sein.
Wenn das nicht die Ursache ist, muss beides zum Service. Der Lieferschein gilt als Garantiebeleg. Der Service ist unter 0711 - 400 40 480 dann Tonwahl 2 zu erreichen.

Gruß Robert

 

Danke für die schnelle Antwort, dann werde ich den Lieferschein wohl mal raussuchen und mich an den Service wenden.

 

Zitat von Heimwerker_der_Herzen
Hallo,
ich war ja damals einer der auserwählten Tester der AHS 35-15 LI und habe damals im Testbericht bereits die Haptik des Akkus und dem Ladegerät bemängelt. Nun hat sich wohl herausgestellt das dies bei meinem Gerät wirklich ein Fehler zu sein schein.

Wenn ich den Akku in das Ladegerät stecke, hört man einen durchgehenden Fiepton, schwer zu beschreiben. Darüber hinaus Lädt der Akku nicht. Auch das für Bosch typische blinken der LED während des LAdezustands bleibt aus. Egal wie man den Akku einsteckt.

Hat von euch jemand einen Tipp für mich? Wie sisht das bei Testgeräten mit Garantie aus?
Zitat von Frank

Also den Fall hatte ich bei einem Gerät der AHS 52 LI neulich auch mal und ich hab den Akku an Bosch gesendet mit einer Kopie meines Fehlers und hab einen neuen Akku bekommen. Gruß Frank

 

war eigendlich keine große Sache. Der Austausch war binnen 3 Tagen durch.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht