Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Prio,Akku defekt ?

13.10.2013, 17:11
Hab meinen alten Prio Schleifer für ein paar kleinere Schleifarbeiten gebraucht,die rote Lampe blinkt,er schaltet ab,Ok.Leer,also laden.
Im Ladegerät leuchten die rote und die 2 grünen LED,komisch,mir war so als ob da was blinken müsste.Nach ein paar Stunden,aus dem Ladegerät genommen,eingeschaltet,und wieder rotes blinklicht und er schaltet ab.
Ich nehme an das die Akkus defekt sind,oder ?
 
Akku-Multischleifer, Prio Akku-Multischleifer, Prio
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
14 Antworten
Schon mal an der Batterie die Spannung gemessen ?
hört sich so an als wäre es der Akku
Hast du gleich nach dem Schleifen geladen ? wenn ja, warte mal 10 min und probier es noch mal.

 

Geändert von Jupp00 (13.10.2013 um 17:18 Uhr)
Es sind Lithium Akkus verbaut,das dumme an den Dingern ist das sie bis zum Abschalten die Spannung halten,mit meinen Messmöglichkeiten(Multimeter)hab ich da nicht wirklich eine Chance.
Ich Überlege schon ob ich die Akkus gegen neue auswechsle oder mir den 18V schleifer,passend zum Akkuschrauber hole.Aber eigendlich brauch ich den selten.

 

wenn ich meine Säge länger am Stück benutze, kann ich den Akku nämlich auch nicht gleich laden, ist dann zu warm.
Deshalb fiel mir das ein.

 

Das kenn ich vom GOP oder der Akkusäbelsäge GSA,diese beiden Geräte belasten die 10,8V akkus doch enorm.

 

genau, das Problem habe ich mit der GSA

 

Wenn ich mit der GSA was "Grösseres "vorhabe hab ich mindestens 3-4 Akkus dabei,damit sich die zwischendurch mal Erholen können,hab glücklicherweise mal bei einer Firmenauflösung 8 günstig ersteigert.
Aber den Prio hab ich leer aus dem Schrank geholt und dann geladen.Irritiert hat mich die Ladeanzeige,wenn alle Led leuchten sollte er voll sein.Nach dem Endfernen aus dem Ladegerät blinkt nur Rot,also leer.

 

Hatte mein Prio auch. War mein letztes Gerät mit eingebautem Akku.

 

Zitat von WerkenStattReden
Hatte mein Prio auch. War mein letztes Gerät mit eingebautem Akku.
So was hole ich mir auch nicht mehr

 

Deswegen wird der ja auch selten benutzt,dieses "Wenn leer,dann Pause"ist auch der Grund weshalb ich Überlege,Wechsle ich den Akku,oder hol ich mir den 18 V Akkuschleifer als Solo Gerät da ich 2 Akkus und Ladegerät habe.

 

Würde dann eher zum Solo Gerät tendieren

 

Hallo Hoppel321,

ich stimme der Vermutung mit den defekten Akku zu. Jedoch musst Du den Prio nicht wegwerfen. Die Akku gibt es als Ersatzteil. Die Bestellnummer ist 2609000268. Kosten 22.95 plus MwSt. und Versand.

Markus_H

 

Munze1  
Ich würde das Teil öffnen, die Akkuzelle prüfen und bei einem Elektronikversender kaufen. Kommst du wahrscheinlich billiger weg. Mittlerweile sind auch LI-Ionen Akkus erhältlich, und wer möchte, kann die Dinger auch in Hong Kong kaufen. Da aisnd sie noch günstiger und der Versand klappt auch immer, dauert aber 3-4 Wochen.

 

Die Li-Io Akkus haben auch den Nachteil, wenn sie zusammengefallen sind dann hast kaum mehr die Möglichkeit sie zu "reanimieren" ausser du besitzt einen Ladecomputer und lädst sie im ausgebauten Zustand (also ohne zwischengeschalteter Ladeelektronik) ganz langsam auf. Dann mit Hilfe eines kleinen Verbrauchers wieder entladen und das ganze von Vorne. Das solltest dann schon 5 - 10 mal machen. Die Kapazität steigt meist wieder bis auf 80%.

 

Das mit den Ersatzakkus ist klar,nur kostet der 18 V Akkuschleifer aus der4all Serie als Sologerät auch nicht die Welt.Da ich Akkus und Ladegerät ja hab wär das zu Überlegen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht