Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Pressfittig mit Messingaussengewinde (Aluverbundrohr)

20.03.2016, 18:11
Hallo zusammen,

ich muss bei meiner Heizung ein Rückschlagventil wechseln. Das Ventil ist aus Messing und an ein Verbundrohr mit Messingaussengewinde angeschraubt. Muss der Fittig auch gewechselt werden oder läss sich das Messingsaussengewinde in dem Fittig drehen, ohne das es undicht wird??

Wäre DANKBAR, wenn jmd. eine Antwort posten könnte!!!!

Gruß

Miroo
 
Aluverbundrohr, Fitting, Pressfittig, Verbundrohr Aluverbundrohr, Fitting, Pressfittig, Verbundrohr
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
wenn du an einem verbundrohr irgendwas wechseln mußt dann ordentlich gegenhalten das sich nichts verdreht oder aber alles wechseln bis zum verbundrohr. es gibt systeme da braucht man kein spezialwerkzeug. oder gleich im BM nachfragen oder auch beim klempner

 

Pressfittig mit Messingaussengewinde (Aluverbundrohr)
Hallo zusammen,

ich muss bei meiner Heizung ein Rückschlagventil wechseln. Das Ventil ist aus Messing und an ein Verbundrohr mit Messingaussengewinde angeschraubt. Muss der Fittig auch gewechselt werden oder läss sich das Messingsaussengewinde in dem Fittig drehen, ohne das es undicht wird??

Wäre DANKBAR, wenn jmd. eine Antwort posten könnte!!!!

Gruß

Miroo

 

18.27 uhr ging die erste antwort ein - wo ist das problem ?

 

Janinez  
Miro, also bereits nach 15 Min. hattest du doch schon eine Antwort - hier ist alles freiwillig und man kann keine Ansprüche stellen.....................................

 

Janinez  
ach ja und falls es dir noch nicht aufgefallen ist, es ist heute Sonntag !!!.....................Was erwartest Du eigentlich?....................

 

So schnell wird der Fitting an dem Verbundrohr nicht undicht werden dennoch solltest du vorsichtig zu Werke gehen. Wenn du unsicher bist dann bittest du am besten jemand das Fitting fest zu halten währen du das Ventil los schraubst.

Sollte es wider erwarten daneben gehen so wird es bestenfalls ganz leicht tropfen also wäre auch da keine akute Gefahr. In dem Fall ist eine Reparatur leicht und ohne Spezialmittel durchführbar.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht