Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Preisgestaltung Baumarkt/Fachhandel

17.04.2012, 12:13
Hab heute morgen einen neuen Danfoss Thermostatkopf geholt.
Preis bei Hagebau :24,95
Preis im Fachhandel:13,08

Da wären mir doch gleich die Gesichtszüge endgleist wenn ich im erst im Baumarkt gewesen wäre.
Hab ihr ähnliche Erfahrungen ?
 
Baumarkt, Fachhandel, Preise, Unterschiede Baumarkt, Fachhandel, Preise, Unterschiede
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
20 Antworten
Jap, hab ich mit PE-Kunstoffrohr und Verschraubungen.

5 Meter 25er Rohr, 1 Bogen:

Baumarkt: ca. 30,00
Fachhandel: ca. 12,00

 

Funny08  
Logisch
Preis vom Verstärker beim Versandhändler 179 € beim lokalen Elektrohändler 249€ (im Angebot)
Oder Preis meiner Fritzbox ganz frisch - im Web 193€ frei Haus beim Elektrofachmarkt - 229€ mit 50 km Fahrt - auf Nachfrage, ob sie mir mit dem Preis entgegenkommen ein unfreundliches "Das ist der aktuelle Preis den sie bei ALLEN Händlern hier in der Gegend bekommen - da ist garnichts zu machen" - naja war dann doch bei der Konkurrenz 5km weiter - für 193 - aber auch erst nach freundlich Fragen.

 

Hab damals mal ähnliche Erfahrung gemacht als ich Granit für meine aussentreppe gesucht habe. Fachhandel war um die 40% Günstiger.

 

Normalerweise sind die Preise über Internet günstiger. Meistens entfallen dort Lager- und Transportkosten. Große Webportale arbeiten mit Massenware und erhalten deshalb über den Großhändler nochmal vergünstigte EK-Preise.

In Baumärkten und Co. sind diese Voraussetzungen nicht da. Zudem kommen Personalkosten und Beratungsaufwand dazu. Auch das kostet eine ganze Menge Geld...

 

Funny08  
Da hast du nicht unrecht - nur ich hab das Gerät ja nicht im Netz gekauft sondern bei einem anderen Händler. Dieser hatte zwar sicher weniger Gewinn gemacht, aber wohl noch genug, damit es sich rentiert. Der andere Laden, ist eh eine Apotheke mittlerweile, und statt das sie Kunden mit günstigeren Preis anlocken, stehen da halt immer mehr Verkäufer **** herum.
Noch ein Beispiel, der MS 80 Maschinenschraubstock - Web-Preis 33 Euro - Baumarktpreis 49€ - nachgefragt - und billiger bekommen.

Nachfragen und Handeln kann man immer, man darf sich nur nicht zu Schade dafür sein, da mach ich mir kein schlechtes Gewissen deswegen - der Gegenüber wird mir schon nix schenken ( oder eher selten- hab ich aber auch schon erlebt). Ich bin aber auch keinem Böse, wenn er mir nicht entgegenkommen möchte, ich habe ja die auch die Wahl ob ich mit ihm ins Geschäft komme oder halt nicht. Will er mich als Kunden bekommen - oder halten - dann sollte er mir entgegenkommen - so einfach ist das - für mich

 

Ich meinte jetzt aber keinen Internethandel sondern den Hagebaumarkt am Ort gegen den Sanitärfachhändler gegenüber bei dem die Klemptner einkaufen.

 

ja ich gehe auch immer zum großhändler. selbst ebim holz. pappel 8mm kostet im großhandel max 7-8€ der m². im baumarkt schon 25€. baumarkt kaufe ich nur noch selten.

grüße

 

Das hab ich gerade im Sanitärberreich schon öfter gehabt - und rate mal, wessen Qualität zudem sichtbar besser war? Hinzu kommt, das ich beim Fachmann auch spezielle Einzelteile erhalten kann, während ein bestimmter BM teilweise komplette Teile, wie Wasserhahnventile nur im Doppelpack ab gibt.

 

Hier war es das gleiche Original Danfoss Teil,mit der gleichen Produktnummer.
Hatte zuerst beim Fachhandel gekauft,und während meine Frau die Blumenecke gestürmt hat war ich im sanitärbereich gleich neben dem Werkzeug

 

he es ist ganz einfach. in den baumärkten wird so gerechnett einen teil der ware zu lockpreis, ein teil im durchschnitt und ein teil (meits bei massenartikeln) zum geldverdienen.

 

Sollte im Baumarkt für 6m 8 tlg Rinne, Kopfstücke, 8 Rinneisen und Einhangstutzen 150,- Euro bezahlen.
Bei dem Großhändler meines Vertrauens zahle ich nur ( haltet euch fest nur 54,- incl MwST. 
Mal abgesehen davon, dass ich keine Danfossventile einbaue:-)

 

MicGro  
Ein Schlüssel zum Heizkoerper entlüften im Baumarkt wollten sie 2,49€ und bei Fachhändler habe ich 63 Cent bezahlt.
Schau oft was es im Vergleich kostet.

 

H-Pfostenanker: Im Baumarkt 11.49€. Beim Fachmarkt 7,49€

Vergleichen lohnt sich immer

 

MicGro  
Silikon habe ich bei Fachhändler für 2,95€ bekommen, der Baumarkt wollte 5,99€.

 

Irgendwie müssen die Baumarktketten ihre Werbemillionen ja wieder reinkriegen.

Baumärkte kalkulieren einfach anders, nicht zuletzt, weil sie ganz andere Möglichkeiten haben, die Käufe zu analysieren.

Der Baumarkt kennt einigermaßen die Zukaufwahrscheinlichkeiten. Wenn er beispielsweise eine Motorsäge verschleudert, kann er die Wahrscheinlichkeit berechnen, dass die Käufer der Säge zusätzlich Kettenöl, Benzin, Feilen, Ersatzkette, Helm, Handschuhe und noch ein paar Beutel mit Tulpenzwiebeln und das Bild, ja das nehme ich auch mit ...

Bei diesen Kleinteilen langt er ordentlich zu.

Der Fachhändler kann das nicht. Er macht einfach eine Aufschlagskalkulation. Wenn er für die Tüte Schrauben 1,- Euro bezahlt, will er von Dir 2,-; der Baumarkt will (braucht 4,- Euro), damit er pro Kauf 2,- Euro in die billigbilligbillig-Werbung ballern kann. .
/br

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht