Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PowerLight bei PST 1000 PEL lässt nach!

29.02.2012, 20:56
Hallo zusammen


Bin seit einem Jahr begeisterter Nutzer einer Bosch PST 1000 PEL Stichsäge. Nun muss ich aber feststellen, dass seit geraumer Zeit das PowerLight nicht mehr die volle Leistung bringt. Erst dachte ich, die Abdeckung der LED sei verschmutzt, aber das ist nicht der Grund. Kann denn nach so kurzer Nutzungsdauer die LED schon ihren Geist aufgeben?


Grüße,
Holzmann
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	PST 1000 PEL.jpg
Hits:	0
Größe:	156,3 KB
ID:	8976  
 
Powerlight, PST 1000 PEL, Stichsäge Powerlight, PST 1000 PEL, Stichsäge
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
15000 Betriebsstunden sollten heutige LED's mindestens halten. Ich glaube nicht, dass Du diese schon erreicht hast. Es sei denn, Du nimmst die PST beim Zelten als Taschenlampe oder mit in die Sauna, was die Lebenszeit drastisch verkürzen würde.
Somit sollte eher ein Defekt vorliegen (Verschmutzung ausgeschlossen?). Auch bei LED's gibt es sicher hin und wieder Produktionsfehler.

 

Zitat von Ricc
1 Es sei denn, Du nimmst die PST beim Zelten als Taschenlampe oder mit in die Sauna, was die Lebenszeit drastisch verkürzen würde.
darauf wird im Handbuch aber nicht hingewiesen!!!

 

Zitat von DirkderBaumeister
darauf wird im Handbuch aber nicht hingewiesen!!!



Eben! Wenn ich das vorher gewusst hätte...

 

@Ricc:


Selbst wenn man die Säge 24Stunden als Taschenlampe benutzt, kommt man nicht auf die 15000 Betriebsstunden...
365Tage * 24Stunden = 8 760 Stunden

 

Es kann schon mal vorkommen, das LED´s nachlassen. Habe eine Schreibtischlampe mit 24 LED´s, wovon nun nach einem 1/2 Jahr eine nicht mehr und zwei sehr schwach brennen. Made in China ist halt manchmal keine Garantie für lange Lebensdauer.

 

Zitat von DirkderBaumeister
darauf wird im Handbuch aber nicht hingewiesen!!!

Schätze mal, da gibt´s noch unendlich viele Punkte, auf die nicht ausdrücklich hingewiesen wird, weil der gesunde Menschenverstand die jeweilige Nutzung einfach ausschließt...

Ein finales - allumfassendes - Handbuch würde wahrscheinlich separat mit Tieflader ausgeliefert werden. Und wo, bitte, soll ich das unter bringen?

 

Hallo Holzmann,

bitte sende die Säge unfrei an unser Serviczentrum zur Überprüfung ein.

Hier die Adresse:

Robert Bosch GmbH
Servicezentrum Elektrowerkzeuge
Zur Luhne 2
37589 Kalefeld-Willershausen


Bitte lege eine kurze Fehlerbeschreibung und eine Kopie der Rechnung bei.

Markus_H

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht