Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PLL 5 Laser Wasserwage

28.02.2016, 18:15
Hallo
Ich habe mir vor ein paar Wochen die PLL 5 Laserwasserwage gekauft und wollte ein mehrteiliges Bild aufhängen. Aber leider musste ich feststellen dass die Libelle nicht groß genug war sie passt nicht genau zwischen die Markierungen. Des Weiteren musste ich feststellen das der Magnet der Wandhalterung nicht stark genug war die Wasserwaage gerade zu halten und somit immer wieder verrutschte. Also musste ich wieder zur herkömmlichen Wasserwaage greifen leider. Leider hat die Laserwasserwaage auch keine Aufnahme für ein Foto Stativ.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
2 Antworten
Hallo DanielKi,
es tut mir leid, dass du so einen Ärger mit deiner Wasserwaage hast.
Leider kann ich bei deinem Bericht keine Frage herauslesen.
Oder habe ich es überlesen?
Wie kann dir geholfen werden?

 

Verstehe ich nicht!

Ich habe den PLL 1P (vor kurzem noch in einem Projekt benutzt). Dieser wird wie der PLL 5 mit einer Wandhalterung verkauft.
Die Luftblase in der Libelle ist kleiner als die Markierung, das ist mMn so üblich. Und es ist nicht so schwer die Mitte zwischen den Markierungen zu erkennen. (wenn das stört, gibt es auch Geräte mit digitaler Anzeige)

Wenn das Prinzip beim PLL 5 das gleiche ist, wie beim PLL 1 P, dann sind die glänzenden Teile in der Wandhalterung keine Magnete, sondern Stahlplättchen. Die Magnete sind am Gerät selbst. Vielleicht hast du nicht beide Magnete auf dem Stahlplättchen positioniert.

Beim PLL 1 befindet sich die Aufnahme für den Stativ in Form eines Gewindes unter der Wandhalterung. Beim PLL 5 gibt es die anscheinend nicht. Ich habe die Wandhalterung bis jetzt nie gebraucht. PLL 1 P in einer und Bleistift für die Markierung in der anderen Hand haben immer gereicht

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht