Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PLL 360 Lock-Funktion

29.01.2012, 22:22
Hallo,

mal eine Frage zum PLL360. Habe das Gerät seit einigen Tagen. Mir ist aufgefallen, dass sich bei der Lock-Funktion der Projektionskegel weiterhin bewegt. Ein Bekannter hat das Profi-Pendant in blau, da werden die Projektionskegel fixiert, was aus meiner Sicht beim "locken" auch Sinn macht. Ist mein grünes Gerät defekt oder wird über die Lock-Funktion nur das Autonivellieren abgeschaltet, so dass der Laser auch beim Kippen weiterhin eingeschaltet bleibt?

MfG
 
Defekt, Laser, PLL 360 Defekt, Laser, PLL 360
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
14 Antworten
Ich hab selber auch eine PLL 360 und bei mir da ist alles fest wenn der Lock Riegel drin ist.

 

Mein GLL 2-50 ist bei Lock auch verriegelt. Da muß bei Deinem was nicht in Ordnung sein

 

Zitat von Holzwurm8686
Ich hab selber auch eine PLL 360 und bei mir da ist alles fest wenn der Lock Riegel drin ist.
Schau mal im Video bei 1:15 rein. So müsste sich das Gerät korrekt verhalten.

 

Hallo miller,

wenn sich der Kegel auch in der Lock-Funktion weiter bewegt, ist dein Gerät defekt und muss zu uns eingeschickt werden.
Bitte sende das Gerät mit einer Kopie des Kaufbelegs und einer Fehlerbeschreibung unfrei an:

Robert Bosch GmbH
Servicezentrum Elektrowerkzeuge
Zur Luhne 2
37589 Kalefeld-Willershausen

Tel.: 01805 / 7074-10*
Fax: 01805 / 7074-11*

Mo - Fr: 8 – 20 Uhr; Sa: 8 – 17 Uhr
(* Festnetzpreis 14 ct/min, höchstens 42 ct/min aus Mobilfunknetzen)

Markus_H

 

Blöde Frage, meiner verriegelt bei ein/aus fest und bei Lock bleibt der Kegel beweglich. Der Laser bringt aber beim kippen keine Fehlermeldung. Wenn ich z.b. 45° anzeichnen möchte kippe ich ihn und er liegt dann ja sauber in der Rundung des Bewegungsradius und ist dadurch fixiert. Soll im Gerät noch ein Motor o.ä- sein damit der Kegel in Waagerechter Position verbleibt oder sprechen wir hier einmal von lock und einmal von dem an/aus Schiebeschalter ??

schöne Grüße
Thomas

 

Hallo Markus_H,

das kann ich doch dann sicherlich auch über den FürUns-Shop am Standort abwickeln? Oder spricht da was dagegen?

Mfg

 

Wenn die es vor Ort umtauschen wäre das der günstigste Weg.
Falls die es aber einschicken wollen würde ich den direkten Weg wählen, geht schneller.

 

Hallo miller,

ich muss meine Aussage von Vorhin etwas revidieren. Ich hatte Lock und out verwechselt. In der Out Position ist es so wie ich es oben beschrieben habe. In der Lock-Stellung ist der Kegel, so wie von Dir beschrieben, frei beweglich. In der Lock-Position ist die Selbstnivellierung ausgeschaltet und die Laserlinien sind konstant sichtbar.

Also dein Gerät ist nicht defekt.

Gruß

Markus_H

 

Hallo,

ich möchte dieses Thema ebenfalls aufgreifen.

Ich habe mir kürzlich den PLL 360 gekauft. Bei der ersten Inbetriebnahme hat die Lock-Funktion wie erwartet funktioniert, jedoch nur 2 bis 3 mal, wenn ich mich recht erinnere. Nach dem Aktivieren der Lock-Funktion bleibt der Laser korrekt auch bei Neigungswinkeln des Geräts von mehr als 4 Grad eingeschaltet.

Soweit so gut. Allerdings nivelliert der Projektionskegel dennoch bei Neigungswinkeln kleiner 4 Grad in die Horizontale. Ich erwarte, dass der Projektskegel bei aktiver Lock-Funktion arretiert wird, damit - wie beim Gerät beworben - beliebige Neigungswinkel möglich sind.

Das Gerät konnte ich beim Lieferanten (Versandhändler) problemlos gegen eine neues tauschen lassen. Beim neuen Gerät nun jedoch unerfreulicherweise das gleiche Verhalten, der Projektionskegel wird bei Lock nicht arretiert. Erst bei Winkeln größer 4 Grad fällt der Projektionskegel gegen die mechanische Begrenzung, die Lage der Laserlinien ist daher ein wenig zufällig. Neigungswinkel im Bereich von > 0 bis 4 Grad sind dadurch nicht möglich.

Handelt es sich auch bei meinem zweiten Gerät um einen Fehler? Ich bin mir ziemlich sicher, dass es beim ersten Gerät anfänglich 2 bis 3 mal wie erwartet funktionierte, doch danach nie wieder.

Die Bedienungsanleitung ist in bezug auf die Lock-Funkton doch recht spartanisch.

Das angehängte Foto zeigt die geschilderte Situation hoffentlich recht deutlich.

Vielleicht können ja andere Nutzer des PLL 360 etwas dazu schreiben, würde mich freuen!

Gruß Hans
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Img_5815.jpg
Hits:	0
Größe:	115,3 KB
ID:	19679  

 

Hallo Hans58,

dein Gerät ist nicht defekt.
So wie von Markus_H schon geschrieben bleibt er in dem Bereich bis 4° frei beweglich.

Die von dir gewünschte Funktion kann erst bei der blauen Linie geboten werden, weil da das Prisma in der Lock-Funktion arretiert wird. Beispielsweise beim GLL 2-80 P:
http://www.bosch-professional.com/de...p-23300-ocs-p/

Gruß Robert

 

Hallo Robert,

danke erstmal für deine Antwort!

Das wäre natürlich schade, dass man mit dem PLL 360 keine Winkel im Bereich 0 < 4° einstellen kann.

Was mich nach deinem Hinweis auf das blaue Gerät GLL 2-80 P stutzig macht ist, dass in dessen Bedienungsanleitung ebenso keinerlei Hinweis darauf zu finden ist, weder in den technischen Daten noch im Text.

Unter "Arbeiten ohne Nivellierautomatik" findet man bei beiden Geräten den selben Wortlaut:

"Bei abgeschalteter Nivellierautomatik können Sie das Mess-
werkzeug frei in der Hand halten oder auf eine geneigte Unter-
lage stellen. Im Kreuzlinienbetrieb verlaufen die zwei Laser-
linien nicht mehr zwingend senkrecht zueinander."

Diesem Text zufolge gehe ich daher bei beiden Geräten davon aus, dass ich jeden beliebigen Winkel einstellen kann, also auch < 4°.

Kannst du das Verhalten im fraglichen Neigungsbereich beim GLL 2-80 P aus eigener Erfahrung bestätigen?

Jedenfalls wäre mein Wunsch an die Handbuch-Autoren, auf dieses Detail deutlicher hinzuweisen: "Auch bei aktiver Lock-Funktion erfolgt im Bereich bis 4° immer eine Selbstnivellierung."

Danke & Gruß
Hans

 

Hallo Hans,

den Hinweis auf die Änderung der Bedienungsanleitung beim PLL 360 habe ich schon weitergeleitet.

Ja, die Lock-Funktion beim GLL 2-80 P kann ich aus eigener Erfahrung so bestätigen.
Das habe ich extra gestern geprüft.

Gruß Robert

 

Ich habe aktuell das gleiche Problem. Ich bin mir nicht mehr sicher , aber ich glaube beim Kauf des PLL360 konnte man auch Winkel zwischen 0-4 Grad mit der Lockfunktion blockieren.

Seit ihr euch ganz Sicher, dass er immer in diesem Bereich sich nicht feststellen lässt?

 

Hallo Mike1988,
mit dem PLL 360 kann man keine Winkel einstellen.

Viele Grüße
Bosch-Experten-Team

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht