Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PLL 360 geeignet für Fußboden ausgleichen

04.03.2013, 11:28
Hallo miteinander,

wir möchten unsere alte Scheune im ersten Stock ausbauen und müssen dafür den Fußboden neu verlegen (bisher nur Dielen die entfernt werden). Es sind Holzbalken vorhanden die natürlich nicht im Wasser sind. Hierauf sollen Spanplatten verlegt werden auf die dann Laminat oder Parkett kommt.

Der Raum ist derzeit noch nicht in Zimmer aufgeteilt und nur durch die Aussenwände begrenzt. Die Raumgöße ist ca. 15*10 m.

Kann ich den PLL 360 verwenden um hier eine Unterkonstruktion aufzubauen die im Wasser ist? Also mit dem Laser die höchste Stelle feststellen und dort dann beginnen und die übrigen Bereiche dann dementsprechend auffüttern?

Um dann die Trockenwände zu setzen wir der Laser dann sicherlich auch geeignet sein?

Danke für Antworten oder Hinweise.

Wolfgang
 
Fußboden ausgleichen, PLL 360 Fußboden ausgleichen, PLL 360
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
1 Antworten
Servus Donwolfo!

Ja, kannst Du nehmen.

Der Durchmesser des Arbeitsbereiches beträgt 20m - sollte reichen und die Genauigkeit mit 0,4mm/m ist auch absolut ausreichend.

Auch für das spätere setzen der Trockenbauwände ist der PLL 360 geeignet.

mfg Dieter

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht