Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Plattenstärke Werkbank

06.01.2014, 18:48
Ich hab da mal ne Frage:

welche Plattenstärke sollte eine Werkbank haben?
ich habe vor mir den Multifunktionstisch von moelli nachzubauen. Da ich aber ne Mietwohnung im 2ten Stock hab und das Ding immer in den Garten schleppen muss zum schaffen, möchte ich etwas auf das Gewicht achten.
Wäre is möglich diesen mit 15mm Multiplex anstatt 19mm wie moelli zu bauen und auf der Unterseite zusätzlich Verteifungen in Form eines "H" anzubringen, oder ist das zu instabil?
 
Plattenstärke, Werkbank Plattenstärke, Werkbank
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Wie wäre es in dem Fall mit einer Wabenstruktur und zwei Böcken als Auflage?

 

Es kommt ja auch immer drauf an, was man mit dem Werktisch machen möchtest...?
Wenn du einfach nur einen "Basteltisch" haben möchtest, reicht das auf jeden Fall, wenn du Metall-Arbeiten machen möchtest und machst gröbere Arbeiten, dann reicht das wahrscheinlich nicht.
Wenn du so ein Zwischending machen willst, könnte das auch reichen, dann solltest du aber eine gute Unterkonstruktion haben, wie Fernton schon geschrieben hat. Das mit dem "H" könnte aber auch ggf. je nach Beanspruchung reichen.

 

Danke. Hab ne Idee durch eure Vorschläge bekommen und werd berichten;-)

 

Ich hab 2 x 18mm + Rahmenkonstruktion, muss das Teil aber auch nicht schleppen ;-)
15mm würde ich nicht nehmen. Dann eher ein 18 oder 22er Multiplex mit einem darunter liegenden Rahmen. Ist natürlich auch eine Frage, was du damit tun möchtest. Zum Hobeln ist das nix - zum Schrauben und Basteln reicht es allemal.

 

Wie stark würdet Ihr denn eine Hobelbank konstruieren? Ich meine Plattenstärke.

 

Bei der Hobelbank kommt es ja nur zum Teil auf die Plattenstärke an. Wichtiger ist doch das Eigengewicht des Möbels und die Verstrebung, damit es Querkräfte gut aufnehmen kann.

Aber 5cm würde ich einer Hobelbank schon geben - mal so aus dem Bauch heraus.

 

Das Topic ist ein schwieriges Thema.
Wenn ich meine Werkbank durch die Gegend schleppen müßte, muß sie entsprechen wenig wiegen und dennoch stabil sein.
Mit MPX und MDF komm ich da nicht weit. Das wird einfach zu schwer.
Fernton hat da schon den richtigen Ansatz aufgezeigt.
Die Wabenstruktur. Aber das Material muß auch dementsprechend leicht sein.
In meinem Keller möchte ich das nicht haben, aber in dem Fall würde ich das Ganze sogar aus Sperrholz bauen.
Wiegt kaum etwas und mit entsprechenden Versteifungen ist eine Platte genau so Stabil wie eine massive Eichenplatte.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht