Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PFS 2000 mit Silikatfarbe nutzen?

22.04.2015, 12:29
Geändert von denismansour (22.04.2015 um 12:45 Uhr)
Aloha,

hat einer von euch vielleicht Erfahrungen mit der Kombination PFS 2000 und Silikatfarbe?

Habe meinen Keller jetzt fertig verputzt und verspachtelt und würde gern die Wände streichen. Gilt für Silikatfarben auch eine 5-10% Verdünnung mit Wasser?

Falls es nicht möglich sein sollte bin ich natürlich auch für Tipps zum streichen der Farbe dankbar. Untergrund ist eine vollflächig verspachtelte Fläche, Glättegrad: feingeschliffener Babypopo.

Ich würde gern so viel wie möglich von der Glätte behalten.

Edit: Wäre alternativ auch Kalkfarbe möglich?
 
PFS 2000, Silikatfarbe PFS 2000, Silikatfarbe
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Welchen Untergrund hast Du? Mineralischer Putz oder Gipsputz / Gipsspachtelmasse? Bei mineralischem Putz ist Silikatfarbe kein Problem., bei Gipsputz (MG P IV) oder bei Gipsspachtel solltest du mit einem Haftgrund (nicht mit Tiefengrund verwechseln) die Fläche
vorbehandeln. Das ist mit deiner PFS 2000 problemlos machbar. Bei der Silikatfarbe sieht es etwas anders aus. Ich gehe davon aus, dass du eine Dispersionssilikatfarbe verwenden willst.
Auf Grund der hohen Materialdichte solltest du die Farbe mit ca 15 - 20 % Wasser verdünnen und dann durchsieben. Mache erst mal eine Probespritzung. Wenn es nicht geht, dann weiter mit Wasser, besser ist destilliertes Wasser, verdünnen. Die Silikatfarbe hat eine sehr hohe Deckkraft und kann bis zu 30 % Wasser beim Spritzen vertragen. Ich empfehle aus Erfahrung zwei Spritzgänge. Einmal senkrecht und einmal waagerecht oder auch umgekehrt, das ist gleich. Beim zweimaligen Spritzen überdeckst du Stellen die du nicht richtig erwischt hast, oder wo zu wenig Farbe drauf gekommen ist. Das Ergebnis wird dann garantiert sehr gut.

charlyklecks, malermeister

 

1A Antwort vielen Dank!

Zum Untergrund:
Kalk-Zementputz Hagalith FF + StoLevell Calce FS (minerlaischer Spachtel)

Ich dachte an eine der folgenden Farben:
Caparol Sylitol Bio
Herbol Herbosilit Innensilikat RM weiß
Auro Silikatfarbe

 

Ja das ist so in Ordnung, das wird dir gelingen. Da brauchst du keinen Haftgrund zusätzlich aufzutragen. Farbe drauf und ersten Platz gewinnen.
Viel Erfolg wünscht,
charlyklecks.

 

Ich danke dir vielmals!

 

Immer gerne.

 

Du sollstest aber auf jeden Fall bei Glasflächen aufpassen, Silikatfarben sind alkalisch und verwandeln dir deine Gläser in Milchglas.
Und bei der Wasserzugabe vorsicht, wenn zu viel Wasser in die Farbe kommt, ist das Bindemittel irgendwann verseift und deine Farbe bindet nicht mehr richtig ab.
Alternativ kannst du auch Silikatverdünnder nehmern, dieser kann Problemloser beigemsicht werden. Hierbei ist auch der Große Vorteil dasd du die angemsichte Farbe länger aufbewahren kannst,denn im Regelfall kippt mit Wasser verdünnte Silikatfarbe so spätestens nach zwei Wochen um und fängt das faulen an.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht