Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Petroleum-Lampe aus Weinflasche

24.04.2012, 20:49
Bin gerade über eine tolle Anleitung gestolpert, und dachte das interessiert bestimmt noch mehr hier:


http://www.gerardotandco.com/blog/re...-bottle-torch/
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
34 Antworten
Sehr nette Idee, das könnte ich mir auch vorstellen

 

Munze1  
Die Idee gefällt :-) ein wenig Kupfer und ein Docht und los geht's.

 

Danke für den Link... ist eine nette Idee und schaut wirklich gut aus...

 

...das ist doch mal ne prima Idee!!!

Werde ich meinen Schwager (Gas Wasser) mal darauf ansetzen... natürlich gaaanz ohne Hintergedanken...

 

das ist eine sehr coole idee - vor allem wenn man noch geleerte flaschen von guten weinen zu hause hat, ist das echt ein hingucker!!

 

Gefällt mir auch ! Woher bekommt man die Teile? Wäre halt schön wenn man halt auch Kupfer bzw. Rotguss verwendet, aber das ist doch bei uns nicht so gebräuchlich? ( Betreff Wandhalter, Endkappe )

 

...die Teile kannst Du sicherlich auch entsprechend Lackieren, wobei echter Rotguss sicherlich besser aussieht...

Die restlichen Teile bekommst Du im gutsortierten Baumarkt oder beim örtlichen Installateur...

 

Funny08  
Geile Idee - das könnte man ja auch mit einer Bauchflasche machen und auf den Tisch stellen.... einzigster Punkt wo ich etwas bedenken habe - bei der Größe der Flaschen und dem Petroleum darin, was ist wenn so ne Pulle mal runterfällt und zerbricht...

 

...das nennt sich dann Molotowcocktail...

 

Funny08  
eben drum wobei das wird ja bissel anders gemaqcht *g wenn ich mich da an meine Bundzeit richtig erinnere

 

Für einen feurigen Effekt wird's so schon auch reichen...

Im Regelfall ist (sollte) jedoch die Lampe im Betrieb ausreichend befestigt (sein).

 

Funny08  
Jo sicherlich - man muss halt nur die Rohrschelle mit etwas Gefühl anziehen, nicht dass die Flasche platzt wenn sie warm wird.

 

Hier bietet sich auch an, eine Rohrschelle mit Gummipuffer zu verwenden.

Gibt's beim Installationsbedarf.

 

Funny08  
Na wenn dann aber eine Schelle mit Silikoneinlage - die ist zumindest mal bis 200 Grad Temperaturbeständig - das normale Gummi dagegen nur bis etwas um die 100 Grad - nicht das das Gummi wegschmilzt und die Flasche dann einfach so runterfällt

 

Wenn das Gummi schmilzt,riecht man das eigendlich vorher.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht