Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Perlator verkalkt

21.12.2015, 10:47
Hallo
Ich hab ein ganz blö... Problem,unsere Badewannen Armatur von Hansa.
Da meistens bei uns Geduscht wird ist sie selten in Betrieb.Jetzt kommt kaum noch Wasser raus da das Sieb am Auslauf völlig verkalkt ist.
Wie krieg ich das ding los ? um ein neues einzubauen.
Hab schon versucht es "einzuweichen"indem ich einen mit Essigkonzentrat getränkten Lappen drunter gebunden hatte,nix,das ding ist schon arg verbeult aber geht nicht los.
Da der Installateur vor 20 J. keine Eckventile oder sonst eine möglichkeit eingebaut hat um die Zuleitung abzusperren käm ich da nur von innen ran wenn ich das Wasser im ganzen Haus abstelle.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
43 Antworten
Dog
Wasserpumpen oder Rohrzange und bissel Kraft... Den Ring in dem der Perlator sitzt musst halt dann neu kaufen, gibts aber im Set mit passendem Perlator.

 

Zitronensäure ist besser als Essigkonzentrat.

 

Dog
Und Amidosulfonsäure (Kaffeevollautomatenentkalker) is besser als Zitronensäure.

 

Mit dem eingeweichten Lappen kannst du ihn nur äußerlich reinigen.
Ein Perlator hat in der Regel zwei abgeflachte Flanken dort kannst du mit einem Maulschlüssel ansetzen. Nicht mit der Zynge, oder wenn du nur diese hast, klemm einen Lappen dazwischen, du ärgerst dich sonst über die Macken.

Ein neuer kostet übrigens nicht so viel. manchmal macht es Sinn ihn komplett auszutauschen. Sonst einfach in ein Glas mit Essigwasser einlegen.

 

Ich hab ja noch einen neuen hier liegen,aber ich krieg den alten nicht raus.
Mit dem Maulschlüssel hab ich das als erstes versucht,aber der Blechring ist so "Instabil"durch den Kalk.Mit einer Wasserpumpenzange hab ich dann auch versucht,nix.
Werde wohl mal schauen wo meine grosse Rohrzange liegt.
Da ich ja ersatz Habe ist es egal ob der alte einsatz überlebt.
Nur die Hansa Armatur ist nach 20 Jahren immernoch Top,sogar die erste Patrone ist noch ok.

 

Wenn du ihn nicht abbekommst, ist die Lösung mit dem Lappen gar nicht so verkehrt. Das Problem ist aber, wie Kindergetümmel schon schrieb, dass du den Perlator damit nur von außen "befeuchtest".

Wenn du Essigwasser, Entkalker oder was auch immer in ein Kondom füllst, dieses über den Hahn stülpst und über Nacht einwirken lässt, wirkt das Wunder. Alternativ kann man natürlich auch einen Gummihandschuh oder eine Plastiktüte nehmen.

Viel Erfolg!

 

Zitat von Dog
Und Amidosulfonsäure (Kaffeevollautomatenentkalker) is besser als Zitronensäure.
Hab mal bei einem grossen Anbieter von Kaffeemaschinen im Kundendienst gearbeitet,da gibts noch ganz andere Mittelchen.

 

Zitat von Mopsente
Wenn du ihn nicht abbekommst, ist die Lösung mit dem Lappen gar nicht so verkehrt. Das Problem ist aber, wie Kindergetümmel schon schrieb, dass du den Perlator damit nur von außen "befeuchtest".

Wenn du Essigwasser, Entkalker oder was auch immer in ein Kondom füllst, dieses über den Hahn stülpst und über Nacht einwirken lässt, wirkt das Wunder. Alternativ kann man natürlich auch einen Gummihandschuh oder eine Plastiktüte nehmen.

Viel Erfolg!
Super Idee,werd ich doch gleich mal suchen ob ich sowas im Haus finde.

 

Zum Abschrauben der Perlatoren gibt es spezielle Aufsätze aus Plastik, m.E. auch im gut sortierten Baumarkt. - Abschrauben mit Zange und Lappen geht natürlich auch, da riskiert man aber Macken im Chrom.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	WP_20151221_11_07_44_Pro.jpg
Hits:	0
Größe:	54,0 KB
ID:	38054  

 

Zitat von kaosqlco
Zum Abschrauben der Perlatoren gibt es spezielle Aufsätze aus Plastik, m.E. auch im gut sortierten Baumarkt. - Abschrauben mit Zange und Lappen geht natürlich auch, da riskiert man aber Macken im Chrom.
Das hab ich ja noch nie gesehen

 

Bei einer neuen Armatur funktionieren die Plastikdinger sogar,aber wenn ich selbst mit einer
Wapu nicht weiterkomme bezweifle ich das das Plastik hält.

 

Dog
Zitat von kindergetuemmel
Das hab ich ja noch nie gesehen
Die Dinger sind auch oft in den Sets vom Discounter enthalten.Sind ne feine Sache wenn die Perlatoren nich grad total festgegammelt sind.

Edit:

Hoppel kommt auch bissel auf die Wapu an, mit meiner Cobra von Knipex hab ich bisher noch alle Ringe auf bekommen.

 

Geändert von Dog (21.12.2015 um 11:20 Uhr)
Janinez  
ich hab Zitronensäure in einer Sprühflasche versuche es doch mal damit+++++++++++++++

 

Zitat von Dog
Die Dinger sind auch oft in den Sets vom Discounter enthalten.Sind ne feine Sache wenn die Perlatoren nich grad total festgegammelt sind.

Edit:

Hoppel kommt auch bissel auf die Wapu an, mit meiner Cobra von Knipex hab ich bisher noch alle Ringe auf bekommen.
Ich hab die Knipex Aligator

 

Dog
Zitat von HOPPEL321
Ich hab die Knipex Aligator
Autsch..... dann sitzt das Biest aber wirklich sehr fest.
Heiß machen und dabei drehen könntest noch versuchen, ich glaub nämlich nich das du mit einweichen noch viel Erfolg haben wirst.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht