Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Pergolaüberdachung

28.02.2014, 22:36
Hallo miteinander...

habe vor an meiner Terrasse eine Pergola anzubauen. Die Holzkonstruktion ist das kleinste Problem. Aber was mache ich als Dach darauf? Verbundglas ist zu teuer. Die Platten müssten das Maß 4mx0,80m haben.

Hat wer ne Idee was man noch so alles aufbauen kann?
Hilfreiche Links etc...

Vielen Dank.
 
Pergola, Überdachung Pergola, Überdachung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
13 Antworten
Brutus  
Es gibt etliche Profile von Plexiglas, falls das für dich schon eine Alternative ist.

 

Janinez  
Kannst Du das nicht mit normalen Dachziegeln abdecken?
Oder wenn es ganz billig sein soll, mit Dachpappe

 

Dachziegel bzw. dachpappe wird zu dunkel.

plexiglas gibts zich verschiedene..hast du vllt nen link?

 

Brutus  
Einfach Plexiglasprofile in die Suchmaschine tippen, kommen etliche Einträge.

 

alleine von der Schneelast im Winter (falls mal wieder einer kommt) musst Du schon was VERNÜNFTIGES draufpacken .ansonsten wirst Du keine lange Freude daran haben

 

Brutus  
Bei guter Konstruktion und stabiler Auflage für das Plexiglas dürfte das schon was aushalten.

 

kurzer Nachtrag ..meines Erachtens nach .. eine sehr interessante Seite über Terrassenüberdachung
nur so als Anregung

 

Brutus  
Gute Seite Puma, habe ich mir auch mal gebookmarkt ;o)

 

Super Seite...vielen Dank

 

Zitat von Sonny5681
Super Seite...vielen Dank
Gerne doch ..so macht das hier Spass ,wenn man helfen konnte

 

Brutus  
Zitat von greypuma
Gerne doch ..so macht das hier Spass ,wenn man helfen konnte
Bist ja auch der *GG* Googleguru ;o)

 

http://www.1-2-do.com/de/projekt/Terassenueberdachung-mit-Holzstall/bauanleitung-zum-selber-bauen/3833/

Vielleicht hilft Dir das weiter.

 

Würde auch die von greypuma verlinkte Seite ( Firma ) zur Auswahl nehmen !
die 16er Acryl..Premium mit 30er St. Raster , am besten aus einem Stück...0,8 x 4 m
aber keinesfalls im mittleren Bereich zwecks Befestigung anbohren und mit den Balken darunter verschrauben ! weil das Spannungsrisse gibt, geht bei der / den Bohrungen los,
fast wie bei Glas ! weniger spannungs-empfindlich ist PC ( Polycarbonat ) aber nicht
so gut UV-beständig ... nur 10 Jahre Garantie !
Balken-Abstände nicht mehr als 30-40 cm ( in dem 80er Breitenmass ) ca.13 Balken
9cm Höhe und 6cm Dicke....das sollte auch für unsere Schneemengen reichen....
( hier am Fichtelgebirge )
Zum Befestigen der Platten, damit diese bei Wind nicht flattern, sollten mittlere
Kanthölzer, oder die angebotenen Profile , über die Stegplatten zum hinteren und vorderen Rand befestigt werden ! ( die Stegplatte wird dazwischen einfach geklemmt...und
kann sich bei Erwärmung ausdehnen ! ) es geht auch als Mittelsteg, wenn man die 4 m in 2 x 2 m aufteilt... mit den gummiarmierten Aluprofilen anschrauben, welche die Ausdehnung ebenfalls ausgleichen und auch abdichten....!
Gruss....
kurzer Nachtrag..bitte Beachten, die Stegplatten haben eine Sicht/Sonnenseite, welche
besser gegen UV schützt !

 

Geändert von Hazett (01.03.2014 um 20:58 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht