Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PCM 7S von Bosch empfehlenswert?

30.05.2013, 23:09
Möchte mir eine Kapp- und Gehrungssäge kaufen und bin dabei auf die PCM 7S von Bosch gestoßen. Hat schon jemand Erfahrungen mit dieser gemacht? Oder kann mir eine andere vorschlagen?
 
PCM 7 S PCM 7 S
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Zitat von mel911
Hat schon jemand Erfahrungen mit dieser gemacht?
Hallo mel911,

ich habe mir die Säge vor knapp einer Woche gekauft, nach dem ich lange überlegt und nach alternativen gesucht habe. Alles was ich sonst so gefunden habe war entweder sehr viel teurer oder von der Qualität her nicht das Gelbe vom Ei. Nach den ersten Stunden arbeit damit, dem Zuschnitt von zahlreichen Regelböden die dreieckig sein mussten damit sie in unsere Gartenhütte passen, einigen Gehrungsschnitten an Holzleiten und dem Ablängen zahlreicher Holzbretter und Leisten bin ich voll überzeugt von der Säge.
Als einzig negativen Punkt sehe ich das mitgelieferte Sägeblatt, dass zwar für einfache Zuschnitte durchaus ausreichend ist, das Holz aber gerne etwas ausfranst (siehe hierzu die Anfrage in einem anderen Thread hier im Forum). Alles in allem kann ich die Säge nur empfehlen!

 

Vor 2 Jahren war die PCM 7 S im Produkttest.
Hier findest du ettliche Berichte, mir Persönlich sind die 40mm Schnitttiefe zu gering. Aber sonst ein gutes Gerät.

 

Zitat von HansJoachim
mir Persönlich sind die 40mm Schnitttiefe zu gering. Aber sonst ein gutes Gerät.
Drum hab ich gleich die PMS 8 S genommen, hat 70 x 282mm Schnittkapazität.
Die PMS 7 S hat "nur" 40 x 220 mm. Bin total zufrieden mit der Maschine

 

Ich finde die 8er auch genial und würde sie immer wieder empfehlen.

 

Übrigens läuft noch bis Ende Juni eine Bosch Aktion mit einem Sägeblatt umsonst, beim Kauf einer Stationärsäge. Ich hab mir meins gerade geholt

 

Ich bin auch auf der Suche nach einer Säge mit dem Funktionsumfang. Momentan sitze ich etwas zwischen den Stühlen.

Das Problem, dass ich mit der PCM 7 S habe, ist, dass die Breite der Werkstücke nur 220 mm (bzw. 150 mm bei 45°) beträgt. Ist das wirklich so? Inkl. der Zugfunktion?

Die Metabo KGS 216 M hat fast 10 cm mehr!

 

Die Metabo wäre auch eher mit der PCM 8 S zu vergleichen. Die haben ähnliche Sägeblattdurchmesser und dadurch ähnliche Kapazitäten. Die 7 S kommt mit dem 190er Blatt da nicht mit.
Ich hab mal einen alten Testbericht ausgegraben.

 

Da kommt die Metabo bei der Schnittqualität ja eher schlecht weg. Ist das nicht primär eine Frage des Sägeblatts?

 

Zitat von ichbinheimwerker
Da kommt die Metabo bei der Schnittqualität ja eher schlecht weg. Ist das nicht primär eine Frage des Sägeblatts?
Kurz und schmerzlos...Ja

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht