Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PCI Objektspachtel und Fliesen

15.12.2015, 08:50
Hallo zusammen,

bei mir im neuen Bad wurde ein Betonestrich gelegt (fertiggemischt aus der Kiesgrube).
Dieser Estrich ist aber an einigen stellen gebröckelt und gebrochen (Es wurden Spione eingesetzt welche aber grössere Löcher hinterlassen haben). Jetzt ist die Idee diese großen Löcher mit neuem Betonestrich zu schliessen und danach den Boden einmal komplett zu spachteln. Hierfür soll der Objektspachtel OSP 31 von PCI zum Einsatz kommen. Jetzt lese ich aber auf dem Produktblatt folgende:
Zementäre Spachtelmasse zum Spachteln und Nivellieren von Böden vor der Verlegung von textilen und elastischen Bodenbelägen
Kann ich dennoch nach de Spachteln ganz normal Fliesen drauf setzen?

Ich danke für eure Antworten schon einmal im voraus.
Gruß Nighteyes
 
Badfliesen, Betonestrich, Estrichbeton, Objektspachtel, PCI, Verspachteln Badfliesen, Betonestrich, Estrichbeton, Objektspachtel, PCI, Verspachteln
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
2 Antworten
Ist der Estrich insgesamt eben und fest? Beim Fegen löst sich Sand oder ist er abriebfest?

Wenn fest, würde ich eher Dichtschlämme vorschlagen. Die verhindert Feuchtigkeitsaufnahne im Bad. Aber wozu spachteln, wenn eh Fliesenkleber drauf kommt. Kleine Unebenheiten kann man gut ausgleichen.

 

Gebröckelt und Gebrochen? Das klingt aber heftig nach gespartem Zement.....
Und du bist dir sicher, es reicht, die Löcher zu zuschütten und Nivellierspachtel zu verteilen?
Mein Rat: Begutachten lassen, bevor die Spachtelmasse darauf verteil wird.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht