Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PBS 75 AE Set Technische Frage (Bosch)

11.09.2013, 05:54
Hallo zam,

anfrage an den Bosch Kundendienst / Techniker,

Ich habe mir in den vergangenen Tagen den PBS 75 AE als Set gekauft.

Folgende Frage:

Ich habe die Maschine umgedreht um erst einmal auf funktion zu Prüfen, also Eingeschaltet, laufen lassen, und das Band justiert. Und wieder Aus...

Als ich die Maschine erst einmal wieder einpacken wollte, ist mir aufgefallen, das an dem Staub Aufsatz, also wo der Filter aufgesetzt wird, da ist auch dieser Innen lüfter, die kleinen lammelle die die luft herraus zieht/kühlt. Alles aus dickflüssigem Öl war, ich vermute mal Maschinen Öl, ist nicht so dünnflüssig wie jetzt WD 40 sondern wirklich dickflüssig da raus geblasen/laufen... bischen blöde zu erklären

Hab das dicke Öl erst einmal abgewischt, mit einem Zewa, konnte aber die tatsächlich austritsstelle nicht ermitteln. Habe dann einfach nochmal die Maschine eingeschaltet und laufen lassen, auch mal ein Holzstück abgeschliffen, das hat eigentlich alles geklappt.. auch 5/8 Min Später, wieder aus gemacht, und wieder seitlich diese feuchte Öl stelle.

Hmm kann es vielleicht sein das wohl ein Techniker beim Zusammenbau es zu gut gemeint hat? Also bisher ist aus funktionsgründen kein Mangel zu finden!

Beobachten oder Zurück schicken, Ignorieren?

Danke und Grüße
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
14 Antworten
Servus Hesse,

schau doch mal hier rein:

http://www.1-2-do.com/forum/wir-such...a-9324-14.html

da geht es genau um das Thema. Ist wohl nicht schlimm...

Gruß Dieter

 

Während des Transports und bei den ersten Schleifgängen tritt am Staubauswurf eine gringe Menge Öl aus. Das hat uns damals auch alle überrascht und verunsichert. Es ist nach Rücksprache mit dem Produktmanagement beim ersten Einsatz aber normal und soll einfach mit einem Tuch abgewischt werden. Nach relativ kurzer Zeit lässt der Ölaustritt nach. Ich weiss gar nicht mehr wann ich zuletzt Öl an der Stelle gesehen habe, ist aber schon eine Weile her.

Ich wünsch dir frohes Schaffen mit dem Gerät.

 

Hallo,

im obigen Link hat Markus das erklärt.

Viel Spaß beim Schleifen

Thomas_H

 

MicGro  
Das ist normal, war bei meinem Testgerät genauso.

 

Ok, Danke, dachte mir ja sowas schon.. dennoch sehr merkwürdig!

 

...das haben wir doch schon im ersten Werner-Film gelernt: "mit dem Öl nicht spaaasam sein..."

 

...und ich sach's noch in meinem Testbericht... ;-)

Was können wir zukünftig am PBS verbessern?

Das Öl muss weg! Hat man sich die Hände verschmiert, ist der Kunde verärgert, später evtl. aufgrund eines vermeintlich vorliegenden Defekts verunsichert. Sollte sich der Ölauslauf nicht stoppen lassen, fände ich einen entsprechenden Hinweis (Einlegezettel) am Gerät sinnvoll.

 

Geändert von Michael_ZZ (12.09.2013 um 17:44 Uhr)
...hatte ich im Testbericht so beschrieben:
Ich nehme das Gerät heraus und drehe es um – aber was ist das denn?
Der Aufdruck hatte doch „Neu“ versprochen – und das hier ist ein „Auslaufmodell“?
Ist da etwa einem Chinesen bei der Montage seine Ölkanne umgefallen?
Ich werde es vermutlich wohl nie erfahren, jedenfalls ist aus dem Absaugstutzen eine braune (zum Glück nicht stinkende) Flüssigkeit herausgelaufen.

 

MicGro  
Ja, wenn ich die Maschine gekauft hätte, wäre ich gleich zum Händler zurück und hätte das Gerät getauscht.

 

Gegen ein bischen Öl ist im Normalfall nichts einzuwenden...

Allerdings finde ich das nicht so prickelnd wenn sich dann Schleifstaub mit dem Öl vermischt und dann ein verklumptes "Etwas" die neue Maschine versaut.

 

Bine  
Mein Bandschleifer lief auch Öl aus und bei vielen vielen anderen , die verunsicherung war natürlich bei allen sehr hoch . Hier muss Bosch natürlich schnell handeln damit nicht noch etliche Rückläufer kommen .

 

MicGro  
Zitat von Bine
Mein Bandschleifer lief auch Öl aus und bei vielen vielen anderen , die verunsicherung war natürlich bei allen sehr hoch . Hier muss Bosch natürlich schnell handeln damit nicht noch etliche Rückläufer kommen .
Da würde ich gerne mal wissen wieviele Rückläufer es deswegen schon gab.

 

Bine  
Ich glaube mit der Frage müssen wir sterben
Denke aber schon das einige deswegen zurückgeschickt wurden .
Ich würde zumindest damit bei einer Benzinkettensäge damit rechnen das dort vermehrt Öl dran ist aber bestimmt nicht bei einem Bandschleifer

 

MicGro  
Das sehe ich genauso, aber dachte ich frag trotzdem mal. Ich würde die Maschine zurück tragen und Vorort die Tauschmaschine gleich auspacken. Wenn es da genauso wäre würde ich mein Geld zurück verlangen oder eine andere Marke wählen.
Zum Glück habe ich ja das Testgerät, so blieb mir der Ärger erspart.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht