Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PBS 75 AE Filter nimmt nix auf

23.06.2013, 11:50
Bine  
Hallo zusammen
eine Frage an alle PBS 75 Set Besitzer ( Bandschleifer )
Woran könnte es liegen wenn kein Schleifstaub mehr in den Filter geht sondern überall in die Werkstatt rumfliegt ?
Der Filter ist leer und sauber , der Zugang zum Filter ist auch frei ....

Egal was ich schleife und mit welchen Schleifpapier , der Filter bleibt absolut leer .
Habe auch wo das Band drin liegt alles sauber gemacht weil ich dachte das dort vielleicht etwas hängt aber auch nix .

Wäre um brauchbare Hinweise zur behebung des Problems dankbar
 
Filter, PBS 75 AE Filter, PBS 75 AE
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
36 Antworten

Die besten Antworten

Zitat von HOPPEL321
[...]eher ist es ein Fehler wenn in der Betriebsanleitung nix zu finden ist.
Es wäre in der Tat ein Fehler, stünde dazu nix in der BA ... tut's aber :-)))

Zitat von Seite 10 - Wartung und Service:
Staubgang reinigen (siehe Bild E)
Nehmen Sie von Zeit zu Zeit die Schutzkappe 14 ab und säubern Sie den Staubgang 15, damit die Saugleistung optimal erhalten bleibt.
Hast du schon mal versucht einen Staubsauger an zu schließen, ob das dann auch so ist?

 

Bine  
Nee habs noch nicht versucht . Bin ich ehrlich gesagt auch nicht drauf gekommen denn wenn ich nur wenig zu schleifen habe nehme ich nur den Filter

 

Versuche das mal. Ich denke das da doch irgendwo eine Verstopfung ist.

 

Bine  
Ja ich versuche es mal , danke dir

Zeus , weißt du zufällig wofür diese komischen Metallteile am Filterstutzen sind ?

 

Nee Biene, da kann ich dir nicht helfen. Ich habe keinen Bandschleifer.

 

Mach mal ein Foto von den Teilen.
Ich habe mir gerade das Sprengbild rausgezogen.

 

Staubsauger anschließen , auf blasen stellen und schauen.

 

Hallo zusammen,

das könnte eine Verstopfung des Luftkanals sein und das Absaugen könnte helfen.

Der Metallstift dient als Erdung für statische Aufladungen, welche durch den vorbeifliegenden Schleifstaub am Kunststoff entstehen könnten.

Gruß Robert

 

Bine  
Hallo , ich versuche es mal mit dem Staubsauger den ich leider nicht auf blasen stellen kann
Vielen dank für die Hilfe ... schnelle Hilfe

 

Zitat von Bine
Hallo , ich versuche es mal mit dem Staubsauger den ich leider nicht auf blasen stellen kann
Vielen dank für die Hilfe ... schnelle Hilfe
Hi,war bei mir auch mal,ich hatte das band entfernt und ihn kurz laufen lassen und geschüttelt,danach ging es wieder.
LG.Schnurzi

 

Funktioniert Dein Bandschleifer jetzt wieder?
Es könnte an 2 Dingen liegen.
Wie Robert schon sagte, dass der Luftkanal verstopft ist. Kann sein, dass das Dein Sauger gar nicht schafft weil sich der Staub derart reinsetzt und sich durch das Saugen ineinander verkeilt. Da hilft nur noch ein starker Sauger.
Das zweite Problem könnte sein, dass sich das Lüfter Rad nicht mehr dreht. Dann hilft nur noch aufschrauben, oder aufschrauben lassen.

 

Wenn ich "Druckluft"zum ausblasen brauche und es nur für Kleinigkeiten ist geht auch eine leere Spüliflasche,mit der "Düse".wenns größer wird hab ich allerdings den Kompressor in der Werkstatt
Ein Luftballon mit einem Strohhalm ist dafür auch gut zu verwenden.

 

Bine  
huhu
also mein Bandschleifer geht wieder . Hab mit einem Staubsauger versucht nix ging , überall mal gepustet und gekloppt aber nix kam raus .
Dann hab ich die Wut bekommen und habe die Schwarze Kappe entfernt ..... und siehe da BINGO
Da hat sich mächtig viel Schleifstaub gesammelt
Das war so fest , das ich es vorsichtig mit einem langen Schraubenzieher rausporkeln musst .
Nun geht er wieder und zieht auch wieder
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5747.JPG
Hits:	0
Größe:	79,1 KB
ID:	20306   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5749.JPG
Hits:	0
Größe:	107,2 KB
ID:	20307   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5753.JPG
Hits:	0
Größe:	121,5 KB
ID:	20308  

 

Bine, ich danke dir für die Bilder.

Ich war schon die ganze Zeit neugierig wie es wohl unter der Kappe aussieht, aber da das Gerät noch lief und in der Garantie war, habe ich mir verkniffen es auseinander zu nehmen.

Es scheint mir aber eine Stelle zu sein, die man ab und an mal kontrollieren sollte.

 

Bine  
Hallo Fernton
ich glaube nicht das nur weil ich die Klappe geöffnet habe die Garantie futsch ist .
Es sei denn da wäre jetzt ein Schaden am Antriebsriemen , da habe ich dann wohl Pech gehabt . Aber den Riemen / Räder habe ich nicht angefasst , lediglich den Staub drunter weg gepustet .

Ich glaube auch das sich hier doch mal gerne der Schleifstaub sammelt .
Jetzt wundert mich nix mehr warum ich letztens wie ein paniertes Hühnchen ausgesehen habe nach dem Schleifen . Da konnte ja noch nicht mals mehr ein Ministaubkorn Platz finden

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht