Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PBH 3000 bleibt urplötzlich stehen

30.06.2012, 21:14
Geändert von Kone80 (30.06.2012 um 21:56 Uhr)
Hallo, habe seit ca. 3 Jahren den PBH 3000, und beim aktuellen Hausbau nicht übermäßig benutzt. FÜr größere Stemm- Boh und Meißelarbeiten habe ich lieber eine größere Hilti verwendet. Hauptsächlich verwende ich den PBH für Bohren mit Schlag (6er und 8 er Löcher mit Bohrern max. 15 cm) in Bton und Ziegel. GEstern ist er nach ca. 10 Löchern in Beton plötzlich stehengeblieben. Heute morgen hat er wieder kurzfristig funktioniert, dann wieder keinen Mux. Habe dann die überigen Arbeiten mit meiner vergleichbaren DeWalt gemacht. Nun gibt der PBH keinen Mux mehr von sich. Hat da jmd. schon mal ein ähnliches Problem gehabt ? U.U. hat jmd. einen Fehlerhinweis für mich... Er ist mir nicht runtergefallen und wurde von mir stets pfleglich behandelt, so wie ich alle meine GEräte nach den Arbeiten säubere und warte.

Evtl. kann mir da jmd. einen Tip auf einen möglichen Fehler geben ?!
 
Defekt, PBH 3000 Defekt, PBH 3000
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Funny08  
Versuch einmal folgendes steck den Stecker in die Steckdose, drück den Einschalter und Wackel am Kabel, besonders am Stecker selbst und am Knickschutz an der Maschine, evtl ist es nur ein simpler Kabelbruch.

Ansonsten zitiere ich einmal unseren Fachmann:
Zitat von Markus_H
...

bitte wende Dich an unser Servicezentrum.

Bei Fragen zum Reparatur- und Ersatzteilservice

Tel.: 01805 / 7074-10*
Fax: 01805 / 7074-11*

Mo - Fr: 8 ? 20 Uhr, Sa: 8 ? 17 Uhr
(* Festnetzpreis 14 ct/min, höchstens 42 ct/min aus Mobilfunknetzen)

Markus_H

 

Guter Tipp - evtl. wenn die Garantie abgelaufen ist, mal einen Elektrofachmann beauftragen sich die Zuleitung einmal genauer anzusehen und evtl. ein neues anzuschließen - nicht flicken - ein neues - vielleicht gleich eines was gleich 4 Meter lang ist.

 

danke für die Tips, werd ich morgen mal probieren !!

 

Hallo Kone80,

es besteht auch die Möglichkeit, dass die Kohlen abgenutzt sind.
In diesem Fall wende Dich bitte wie oben beschrieben auch an
unser Servicezentrum.

Thomas_H

 

Zitat von Thomas_H
Hallo Kone80,

es besteht auch die Möglichkeit, dass die Kohlen abgenutzt sind.
In diesem Fall wende Dich bitte wie oben beschrieben auch an
unser Servicezentrum.

Thomas_H
Auch eine Möglichkeit

Doch wie oben beschrieben, hat der PBH noch nicht viel geleistet. Egal was auch immer er hat, es sollte sich ein Fachmann ansehen und da ist der Tipp vom Experten schon richtig.

 

Hallo Kone80

Als erstes sei erwähnt, das nur geschulte Elektro Fachkräfte eine solche Reparatur durchführen sollten. Aber wenn Du es Dir selbst zutraust, dann geht das natürlich auf eigene Gefahr.

Teile:
http://www.powertools-aftersalesserv...=de&country=DE
Sachnummer Gerät oder PBH3000 eingeben. ->weiter

Bei einem Gerät meiner Verwandschaft war das Fehlerbild wie bei Dir.
Der Schalter/Geschwindigkeitsregler/Drehrichtungsschalter war defekt.
Ist die Nummer 4 im Schaubild mit der E-Sachnummer 1 617 200 111 und ist über
das Formular direkt bestellbar.

 

Ich würde vielleicht auf den Schalter tipen. hatte das mal bei einem Schwingschleifer. Dort ist staub in die Schaltereinheit und hat den Kontakt unterbrochen.

 

da war Manfredh etwas schneller im Schreiben ;-)

 

Hallo, hab den Fehler gefunden (denk ich mal). beim Zerlegen ist mir ein Kabel aufgefallen (Spule -> Motor) welches nicht mehr am Motor befestigt war. Der gesamte Anschluss ist abgefallen ...

Danke an alle für die Tipps !!!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht