Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Pbh 3000-2 fre

16.07.2010, 18:38
Ekaat  
Hallo,
ich besitze Dosenbohrer mit Sechskantschaft für UPU_Schalter und UPU-Vetreilerdosen. Würde das Schnellspannfutter des Bohrhammers es aushalten, wenn ich diese Bohrer darin einspanne und schlagbohre?
(Steht im Moment nicht an, aber man weiß ja nie Tag oder Stunde...
Gruß
Ekaat+++
 
bohren, Bohrhammer, PBH 3000-2 FRE, Schnellspannbohrfutter bohren, Bohrhammer, PBH 3000-2 FRE, Schnellspannbohrfutter
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Guten Morgen Ekaat_Oyten,

Du hast ja einen Bohrhammer PBH 3000-2 FRE. Mit diesem kann nicht schlaggebohrt werden, da er ja über ein pneumatisches Schlagwerk verfügt. Mit dem mitgelieferten Schnellspannbohrfutter kann aber auch nicht gehämmert werden, da dieses nicht hammerfest ist. Es würde in kürzester Zeit kaputt gehen. Üblicherweise arbeitet man bei der Verwendung von Dosensenkern, in Kalksandstein bzw. Ziegelstein und Mauerwerk, ohne Schlag und mit einer idealen Drehzahl von 1500 bis 2000 U/min.
Also Schnellspannbohrfutter drauf, Dosenbohrer rein und es kann losgehen, wenn´s dann mal ansteht.

Gutes Schwitzen, nicht nur vom Arbeiten

Markus_H

 

Ekaat  
Hallo, Markus,
In Hammerfest war ich noch nicht, aber schönen Dank für soo schnelle Antwort. Hatte es mir schon gedacht, daß es nicht geht - hatte ich doch mal in harten Klinker mit meiner Bosch - CSB 850-2 RET mit Schlag eine Dose bohren wollen. Das mitgelieferte Schnellspann-Futter löste sich in seine Bestandteile auf. Da noch Garantie, erhielt ich von Bosch kostenlos einneues Futter, diesmal von Röhm. Das war 1994. Maschine und Futter halten bis heute, und was habe ich die beiden gefordert!
Gruß
Ekaat+++

 

Zu meinem alten Bohrhammer hatte ich ein Zahnkranzfutter mit SDS. Das hat keine Backen gemacht beim Hämmern. Allerdings Billiggerät, Billigfutter und alles schlenkerte ein wenig in der SDS-Aufnahme. Kaputt gegangen ist aber nichts.

 

Ekaat  
Zitat von Ricc220773
Kaputt gegangen ist aber nichts.
Hast Du nicht ein Komma vergessen: Kaputt gegangen, ist aber nichts.?

 

Wenn hier jetzt jedes fehlende Komma bemängelt wird, sind wir im falschen Forum. Hier geht es ums Heimwerken und nicht um Orthographie oder Grammatik.

 

Zitat von habanera51
Wenn hier jetzt jedes fehlende Komma bemängelt wird, sind wir im falschen Forum. Hier geht es ums Heimwerken und nicht um Orthographie oder Grammatik.
Das war sicherlich ein Augenzwinkern Ekaats an Ricc und ein Spiel mit Worten, frei nach "was nicht sein kann, darf nicht sein" Will sagen, Ricc meinte "Es ist nichts kaputt gegangen, obwohl es billiger Ramsch ist", als ironische Antwort kam, es müsse wohl eher "Ist kaputt gegangen wie erwartet, also ist es wohl nichts für Dich", der Sinn ändert sich vollständig mit nur diesem einen Komma.

 

Ekaat  
Zitat von malloy
Das war sicherlich ein Augenzwinkern Ekaats an Ricc und ein Spiel mit Worten, frei nach "was nicht sein kann, darf nicht sein" Will sagen, Ricc meinte "Es ist nichts kaputt gegangen, obwohl es billiger Ramsch ist", als ironische Antwort kam, es müsse wohl eher "Ist kaputt gegangen wie erwartet, also ist es wohl nichts für Dich", der Sinn ändert sich vollständig mit nur diesem einen Komma.
Bingooooooo!

 

Okay, okay, hab's halt falsch verstanden. Aber im ersten Moment klang es ein bisschen kleinkariert. Darf ich trotzdem noch 'mitspielen'? ;-))

 

Ekaat  
Zitat von habanera51
Okay, okay, hab's halt falsch verstanden. Aber im ersten Moment klang es ein bisschen kleinkariert. Darf ich trotzdem noch 'mitspielen'? ;-))
Du solltest mal zur Probe in den Kaffeklatsch (aktuelle Versio 8 - jeder Kaffeeklatsch hat max. 100 Seiten) gehen. Da hörst (liest Du noch was ganz Anderes! Dann hättest Du mich auch nicht mißverstanden. Meine Antwort an ricc war auch so etwas wie ein Seitenhieb an die, die ohne Punkt und komma schreiben - zu zeigen, was dabei herauskommt. Bin kein Oberlehrer, bemühe mich aber, die Schriftsprache unmißverständlich von mir zu geben - wie auch alles Andere.
NFU (Nix für Ungut)
Ekaat+++

 

Hi,
also da muss ich etwas wiedersprechen.
Schlagbohren mir Schnellspannfutteer geht wenn man beim bohren mit der linken Hand
das Futter leicht durch die Hand gleiten lässt,
so entsteht keine loose für den Bohrer er kann nicht schlackern und dann geht nichts kaputt.
Ich habe aber auch immer eine kleine runde Pappe vor das Bohrfufutter gesteckt wegen Staub, denn Staub kann das Futter gar nicht ab
Grüsse
Harald

 

Funny08  
Gute idee @wagruno - sofern man keine Gummikappe mit Staubauffang hat, ist so ein Stück Pappe ein prima Schutz für das Bohrfutter. Solltest du vieleicht mal bei der Tip´s und Trick´s Sammlung mit dazuschreiben.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht