Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PBH 2100 - SDS-Plus "eiert": Aufnahme vs. Bohrer

09.10.2012, 00:17
Hallo zusammen.
Hab mir letzte Woche einen PBH2100 gekauft. Da macht im Beton bohren wieder richtig Spass. Anderst als mit der Schlagbohrmaschine...

Ich hab bisher ca 60 5mm Löchern gebohrt und mit einem Spitzmeisel ein Beton Brocken "zerlegt".

Danach viel mir folgendes auf:

Wenn ich den 5er Bohrer in die SDS-Plus Aufnahme stecke, dann spingt die Spitze vorne am Bohrer bis zu 5mm auf und ab. (Drehen ohne Hammer)

Nimm ich nun den Bohrer raus und dreh ihn im einen halbe Umdrehung und steck ihn wieder rein, dann passt das Ganze.

Hab mir heute andere Bohrer gekauft. Hab aber das gleiche Erscheinungsbild.

Wenn der Bohrer krumm wäre, dann wäre es doch egal wie rum ich ihn einsetze, er würde doch immer eiern. An der Aufnahme kann es doch aber auch fast nicht sein, die ist doch auf beiden Seiten (des Bohrerschaftes) gleich.

Ferner kommt vorne etwas Öl aus der Aufnahme raus.

So, nun meine Frage: Ist das normal?

Ist es prinzipiell nicht egal wie rum ich meinen Bohrer in die Aufnahme stecke? (solange der Schaft hinten ist, versteht sich )

Oder hat meine Maschine schon einen Hau und muss repariert werden?

Vielen Dank für euere Hilfe.
Gruß
Ralf
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
5 Antworten
Servus Kauabunga!

Zu dem "eiern" kann ich ad hoc leider nichts sagen, jedoch:...

Zitat von Kauabunga
Ferner kommt vorne etwas Öl aus der Aufnahme raus.

So, nun meine Frage: Ist das normal?
...ist das kein Grund in Panik zu verfallen!

Ich kenne keinen Bohrhammer, bei dem dies nicht auftritt...

Denke immer so: so lange da vorne noch Öl rauskommt, ist auch Öl drinnen...

Wenns trocken wird, wird's interessant...

mfg Dieter

 

Hallo kauabunga,

die SDS-plus Aufnahme lässt nur eine Stellung zur Aufnahmes des Bohrers zu. DSaher gehe ich davon aus, dass beim ersten Einstecken als der Bohrer sprang, dieser nicht richtig arretiert war. Das austretende Öl ist normal, da siich im SDS-Bohrfutter Fett ebfindet, das sich durch die Erhitzung etwas verflüssigt und beim Abkühlen wieder fest wird. Bitte hier ab und zu etwas Fett auf den Meisel oder Bohrer geben und dann einstecken.

Markus_H

 

Zitat von Markus_H
Bitte hier ab und zu etwas Fett auf den Meisel oder Bohrer geben und dann einstecken.
Welches Fett nimmt man denn da am besten? Scheint ja nicht "irgendein" Fett zu sein.

 

Hallo Mopsente,

es gibt natürlich spezielles Meiselfett. Du kannst aber auch ein anderses Fett verwenden, das harzfrei und biologisch abbaubar ist

Markus_H

 

Hallo zusammen! Das ging ja fix.

Ok, das mit dem Öl hab ich verstanden und hier auch schon gelesenn.
schliesse mich Mopsente's Frage nach dem Fett an. (EDIT: Ahja, seh's grad, erledigt)

@Markus_H: Habs noch nicht ganz gerafft, ich kann doch den SDS Bohrer in den Positionen +0° oder +180° reinschieben. Der Schaft des Bohrers ist doch auf beiden seiten gleich.
Das dürft dann auch der SDS Aufnahme egal sein.

Das Phänomen ist reproduzierbar, d.h. wenn man wieder 180° zurück dreht, dann ist das Eiern wieder da.

 

Geändert von Kauabunga (09.10.2012 um 10:28 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht