Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PBH 2100 Bohrmaschine für Linkshänder?

21.02.2014, 23:07
Ich wollte mein Werkzeug mit einem kleineren Bohrhammer erweitern.
Habe mir gedacht, damit alles gut geht besorge ich mir einen Bosch-Bohrhammer. Meine Wahl fiel auf PBH 2100. Er funktioniert auch Tadellos.
Was mich aber schon ärgert, ist der vertauschte Rechts-/Linkslauf.
Man kennt es ja eigentlich von allen Herstellern rechts rein drücken, rechts rein drehen.

Ich bin dann im Laden herumgetiegert, alle Akkuschrauber von Bosch und sonstiges Werkzeug funktioniert auch nach diesem Prinzip.
OK, dachte ich, ich habe mir ja extra ein etwas teureres Gerät geholt, damit man nicht den letzten Schrott hat. Also eingeschickt. Bosch hat auch geschrieben, dass sie etwas gemacht haben... letztendlich ist das Ding genauso zurückgekommen. Ich hatte eine Seite der Bedienungsanleitung kopiert bekommen, nach der bei rechts reindrücken auch der Linkslauf eingeschaltet ist. Mein Verständnis von einer Tastenbeschriftung ist eigentlich bei Betätigung gilt, was darauf abgebildet ist.

Meine bescheidene Frage ist nun, warum stellt Bosch in all seinen Broschüren zu dem Bohrhammer alle mit Links haltend dar. Zusätzlich kann man Bohrvorgänge sehen, wo klar zu erkennen ist, dass der Linkslauf aktiviert wäre:
http://www.bosch-do-it.de/media/media/diy/diymedia/199892/28382/28382_leaflet_de/dt-D_Leaflet_PBH2100RE_SRE_lowpdf.pdf

Hier der Link zur Bedienungsanleitung (siehe Seite 82):
http://www.bosch-do-it.de/media/media/garden/gardenmedia/manuals/697488_1619P11671_201310pdf..pdf

Wurde das Teil einfach nur billig produziert und jetzt schnell die Anleitung geändert?
Schlimm finde ich auch, dass das gleiche Symbol auf der gleichen Taste wie beim Akkuschrauber zu sehen ist, aber genau das Gegenteil bewirkt.

Was haltet ihr davon?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Ehrlich gesagt war es mir bisher furzegal was für Symbole auf dem Rechts/Links-Umschalter sind ...
... und für meinen Teil wird sich das auch in Zukunft nicht ändern.

 

Ich habe den gleichen Bohrhammer, und bisher nie Probleme beim Bohren. Selbst nicht im härtesten Beton. Und mein Sohn, von Geburt an Linkshänder, kommt damit ohne weiteres klar.

Also frage ich mich eigentlich nur: Hey - was ist dein Problem? Suchst du ein Werkzeug zum Arbeiten - du hast es gefunden! Dann genieße es...

 

Ich habe ja geschrieben, dass das Gerät tadellos funktioniert.
Hast Du schon mal einen Holzunterstand gebaut, bei dem Bohren und Schrauben sich abwechseln? Womöglich auch mal Schrauben wieder lösen.
Jetzt arbeite ich mit meinen beiden Bosch Geräten, bei dem Akkuschrauber drücke ich rechts und bei der großen muss ich links für bohren betätigen. Dass man da ganz intuitiv mal durcheinander kommt?

 

Der PBH ist immer auf Rechtsdrehung eingestellt. Normalerweise gibt es keinen Grund für eine Richtungsumkehr.

Damit kannst du dich voll auf die Bedienung deines Akkuschraubers konzentrieren.

Kannst ja mal nach Ablauf der Garantiezeit die Kontakte des Schalters umpolen...

 

Ich als Linkshänder hab da keine Probleme,eher damit das ich oft ungewollt an den Richtungsumschalter komme,ganz oft beim IXO,der steht dann Zwischen den Gängen oder verkehrt rum.
Das die Maschinen für Rechtshänder konstruiert sind,na gut,man gewöhnt sich halt drann.

 

Ich arbeite mit verschiedenen Maschinen, ich bin auch ein Linkshänder, aber die von Bosch sagen mir bei der Arbeit am meisten zu. Ausserdem is mir das auch völlig wurscht wie ich was wohin drücken, schieben, drehen oder sonst was muss um die gewünschte Drehrichtung zu haben. Nach dem 2. oder 3. mal Umschalten hab ich das sowieso heraussen.

 

Also, wenn ich mir richtig erinnere, war das bei allen Bohrmaschinen/hämmern, die ich bisher in der Hand hatte, so, anders als bei Akkuschraubern.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht