Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PBH 2000 RE neu fetten

06.09.2013, 20:49
Hallo und guten Abend,
Ich nutze meinen 2008 gekauften Bohrhammer nicht regelmäßig oder häufig. So dass sich durch senkrechte Lagerung nun Fett und Öl voneinander getrennt haben und am Gehäuse alles ölig ist.
Nun möchte ich gerne wissen ob man dies selbst machen kann oder das gerät dem Bosch-Service über lassen sollte.
Wenn man das selber machen kann würde ich gerne wissen wie man hierbei vorgeht und welche Materialien benötigt werden
Vielen Dank
 
Fetten, Gehäuse, Lagerung, PBH 2000 RE Fetten, Gehäuse, Lagerung, PBH 2000 RE
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
8 Antworten
Fett und Öl können sich nicht trennen. Wie auch. Öl befindet sich meines Wissens keines in der Maschine. Du kannst die SDS-Plus Bohreraufnahme selbst fetten.

Ich würde die Maschine reinigen, und dann einfach mal probebohren. Ab und zu muß ein Bohrerschaft in Maschinenfett getaucht werden, bevor du ihn in die Bohreraufnahme drückst. Das schmiert die Mechanik der Bohreraufnahme. Das ist das einzige Fett, daß bei Hitze flüssiger werden kann, und dann austreten und die Maschine einfetten kann.

Die Fettstellen in der Maschine sind, sofern vorhanden heißlaufbeständig.

 

Oh, und wie sich Öl aus dem Fett lösen kann. Hier mal was aus einem anderen Forum: Klick
Selbst habe ich auch genau die selbe Erfahrung gemacht, besonders wenn die Maschine lange nicht benutzt wird.

Wegen dem neuem Fett würde ich mich an den Bosch-Service oder einen Boschfachhändler wenden.

MfG
Marco

PS: Schau dir mal hier die Ersatzteiliste an und entscheide selbst, ob du das machen möchtest

 

Geändert von mrburns (08.09.2013 um 23:38 Uhr)
Da die Garantie wohl verfallen is, würd ich es selber machen.
Im oben genannten Link steht eigentlich alles.

Und wenn es erfolgreich war, demnächst einfach mal im Frühjahr und Herbst die Maschine paar Minuten laufen lassen. So handel ich es mit meinen nicht allzu oft benutzten Geräten.

 

Hallo,

bei ''nicht benutzen'' über einen längeren Zeitraum wird
das Fett in seine Bestandteile aufgespalten und einer ist
Öl.
Wird mit dem Gerät gearbeitet vermengt sich das Ganze wieder.
Nun ist die Frage wieviel ist ausgelaufen ein paar Tropfen sehen
oft fatal aus werden aber kein Problem bereiten.

Thomas_H

 

Zitat von Thomas_H
Nun ist die Frage wieviel ist ausgelaufen ein paar Tropfen sehen
oft fatal aus werden aber kein Problem bereiten.
Da das nicht das erste Mal ist, dass der Bohrhammer außen ganz ölig war, können ein paar Tropfen Öl (abhängig von der Fettmenge) schon recht ordentlich sein.
Und daher möchte ich die Maschine neu Fetten und auch bei der Lagerung dann auf eine waagerechte Lagerung achten.

Ja, die Garantie ist seit über 3 Jahren vorbei. Zwar steht in dem Link vom selbst.de-Forum alles, doch bezieht sich das auf den 160 RE.

Ich war bei uns hier in 4 Baumärkten (die Bosch vertreiben und auch teils Bosch-SiS haben). Dort erntete ich nur große Augen und ratlose Gesichter. Auch von den wirklich netten und kompetent wirkenden Mitarbeitern der Shop-in-Shops.
Jetzt habe ich mich an den Kundenservice von Bosch gewandt mit der Frage, was alles hierfür benötigt wird.
Nun warte ich nur noch auf deren Antwort.
Jetzt müsste ich nur noch wissen, wie bekommt man den PBH auf und wo schmiert man das Fett dann in der richtigen Menge (50 g) hin. Muss man beim öffnen des Gehäuses etwas bestimmtes beachten (Rastnasen die gerne abbrechen können, .... etc.)

Vielen Dank

 

Hallo finrod,

Fragen dieser Art bitte auch an die Kollegen vom
Service in Willershausen stellen.

Thomas_H

 

Sollte ich meinen UBH 2-20 RLE auch mal Fetten ? das letzte Projekt damit war dises hier,seit ich den Uneo hab brauch ich den eigendlich nur für grössere sachen. http://www.1-2-do.com/de/projekt/Hau...er-bauen/3938/

 

Zitat von finrod

Ja, die Garantie ist seit über 3 Jahren vorbei. Zwar steht in dem Link vom selbst.de-Forum alles, doch bezieht sich das auf den 160 RE.

Ich war bei uns hier in 4 Baumärkten (die Bosch vertreiben und auch teils Bosch-SiS haben). Dort erntete ich nur große Augen und ratlose Gesichter. Auch von den wirklich netten und kompetent wirkenden Mitarbeitern der Shop-in-Shops.
Sorry, der Link war nur als Beispiel gedacht, daß sich das Öl vom Fett trennt und ich meinte einen Bosch-Professional-Händler. Wenn einer noch Geräte repariert, dann macht er auch die Grünen. Händlersuche

MfG
Marco

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht